Perfektes Starter-Set: Neue Hue-Bridge und LightStrips Plus heute deutlich günstiger

Für einen günstigen Einstieg in die Welt von Philips Hue gibt es heute bei Saturn ein sehr interessantes Paket.

Philips Hue LightStrips Plus

Wer schon immer überlegt hat, in die Welt von Philips Hue einzusteigen, für die normalen E27-Birnen aber keine Verwendung hat, sollte sich das besondere Starter-Paket bei Amazon ansehen. Dort gibt es die neue Hue Bridge mit Support für HomeKit und Siri zusammen mit den zwei Meter langen und erweiterbaren Hue LightStrip Plus für nur 94,99 Euro inklusive Versand.

  • Hue Bridge 2.0 & Hue LightStrip Plus für 94,99 Euro (zum Shop)

Der Preis kann sich durchaus sehen lassen. Kauft man die beiden Produkte einzelnen, muss man mindestens 115 Euro auf den Tisch legen. Interessant ist das Angebot nicht nur für Neueinsteiger, sondern möglicherweise auch für Besitzer einer alten Bridge, die auf das neue System upgraden möchten und ohnehin mit einem LightStrip Plus geliebäugelt hat.

Was man mit dem Leuchtstreifen anstellen kann? Im Prinzip alles, was man mit den normalen Hue-Lampen auch anstellen kann. Über die App sind sämtliche Szenarien möglich, so könnt ihr das Licht zum Beispiel automatisch blau oder gelb färben, sobald Schalke oder Dortmund spielen.

Philips Hue LightStrips Plus Kueche

Bei den LightStrip Plus handelt es sich um die zweite Generation mit einer Helligkeit von 1.600 Lumen. Während die Vorgänger hauptsächlich zu Deko-Zwecken vorgesehen waren, kann der neue Leuchtstreifen tatsächlich auch zur Beleuchtung genutzt werden. Ich habe den LightStrip Plus an meiner Küchenzeile verbaut und sorge damit über die gesamte Länge für eine perfekte Beleuchtung in zur Tageszeit passenden Lichtfarben. Gesteuert wird das ganze bei mir mit einem Hue Tap Schalter, so dass nach der kinderleichten Installation keinerlei Kabel sichtbar sind.

Mit dem Hue LightStrip Plus sind aber noch viele andere Dinge möglich. Vielleicht habt ihr den Leuchtstreifen ja schon selbst im Einsatz? Gerne dürft ihr in den Kommentaren verraten, wie ihr in installiert habt.

Kommentare 2 Antworten

  1. Bekomme leider die Einstellungen von der alten Bridge nicht auf die neue Bridge kopiert obwohl das laut Philips ja gehen soll. Somit ist die neue Bridge für mich nutzlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de