Philips Hue: Einschaltverhalten der Lampen ab sofort selbst bestimmen

Update für Hue-App und iConnectHue verfügbar

Gestern Vormittag haben wir euch bereits seelisch auf das kommende Update der Hue-App vorbereitet. Endlich, endlich kann man selbst bestimmen, wie die smarten Lampen leuchten sollen, wenn man sie über den Lichtschalter ausschaltet und danach wieder einschaltet.

Bislang war die Sache relativ einfach: Jedes Hue-Leuchtmittel, das komplett vom Strom getrennt war und dann wieder ans Netz ging, hat warmweiß geleuchtet.

Wie bereits angekündigt, hat Philips Hue an einer Lösung gearbeitet und hat heute das dafür notwendige Update ausgeliefert. Hier könnt ihr einstellen, welches Einschaltverhalten eine Lampe haben soll: Entweder genau wie bisher oder alternativ mit dem letzten Zustand, auch wenn dieser ausgeschaltet war. Letzteres ist vor allem dann praktisch, wenn es häufiger zu Stromausfällen kommt.

Solltet ihr diese Option wählen, könnt ihr die Lampen übrigens ganz einfach wieder zum Leuchten bringen, sollten sie nach dem Einschalten des Lichtschalters aus bleiben. Dazu wird der Lichtschalter einfach erneut betätigt und die Lampe leuchtet wieder warmweiß.

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos

iConnectHue bietet noch zwei weitere Möglichkeiten

Mit Drittanbieter-Apps bekommt man weitere Möglichkeiten. Im kostenpflichtigen iConnectHue für iPhone oder iPad kann man zusätzlich zu den beiden bisherigen Optionen auch eine feste Farbe definieren oder den letzten eingeschalteten Zustand der Lampe verwenden. Wie genau das aussieht, zeigen wir euch im folgenden Video.

Wichtig für alle Varianten: Die Hue Bridge und alle Leuchtmittel müssen die aktuelle Firmware erhalten. Falls das noch nicht der Fall ist, kann der Update-Prozess durchaus ein paar Stunden dauern.

iConnectHue für Philips Hue
iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 5,49 €+

Kommentare 11 Antworten

  1. Ach, geht das jetzt also auch bei den teuren Smart Home Lampen, nett 😀

    Hab eine 10€ RGBW LED mit IR Fernbedienung und freier Farbwahl (nicht nur 16) für 10€ – ohne Smart Home. Die kann man auch schön mit dem Wandschalter bedienen, die hat beim anmachen immer den letzten Status und lässt sich durch weiteres Drücken entsprechend umschalten -> warmweis 100% -> warmweis gedimmt -> letzte Farbe

  2. Ich finde die Funktion vor allem für die farbigen Leuchten interessant, dass diese jetzt die Farbe wiedergeben, die sie vor einem Stromausfall (EVU oder Sicherung raus) hatten.

  3. Ich habe im Flur eine Philips Hue Deckenlampe, die leider gar nicht mehr angeht, wenn sie direkt vom Strom getrennt wird und anschließend wieder angeschaltet wird. Mal sehen, ob das Update dieses Problem löst….

  4. Ich finde die Hue-Nachrichten immer sehr nützlich. Zusätzlich kann man ja auch auf hueblog.de gehen, wenn was verpasst.
    Aber was ich eigentlich sagen wollte ist, wenn man lange keine Lampen mit der Phillipshue eingerichtet hat und dies nur mit iConnect getan hat, ist auch keine neue Firmware auf den Lampen. Bei 30! Lampen hat es die ganze Nacht gedauert. Erst danach konnte ich mit dem neusten Update von iConnect in der Lampenansicht die „!“ Ausrufezeichen rechts neben den Lampennamen sehen und einrichten. Einige Lampen wollten aber nicht (letztes Update 01.01.80). Also in der Phillips-App die Lampe entfernen, neu anmelden, dann gehts. Das waren meine Erfahrungen in den letzten Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de