Pokémon GO: Trainerkämpfe ab sofort verfügbar

Spielt ihr noch?

Ab sofort gibt es in Pokémon GO ein neues Feature, das von vielen Spielern schon lange gefordert wird: Trainerkämpfe, kurz auch als PvP bezeichnet.

Nachdem die Trainerkämpfe schon angekündigt wurden, sind sie ab sofort für Trainer ab Level 10 verfügbar. Insgesamt gibt es drei Ligen, in denen man mit je drei Pokémon antreten kann. Damit Kämpfe fair ablaufen, sind die maximalen Wettkampfpunkte limitiert. In der Superliga dürfen Pokémon maximal 1500 WP haben, in der Hyperliga 2500 WP und in der Meisterliga wird die Begrenzung aufgehoben. Zur Übung könnt ihr auch gegen die Team-Leader antreten und euch mit den Kämpfen vertraut machen.

Spannend wird es natürlich dann, wenn man gegen Freunde kämpft. Über das „In der Nähe“-Menü findet ihr jetzt den Bereich „Kampf“. Hier könnt ihr einen Trainer herausfordern und müsst dann den gegnerischen QR-Code mit dem Smartphone scannen. Hyperfreunde und Beste Freunde können sich jedoch aus jeder Entfernung herausfordern. Ihr könnt eure engsten Freunde also immer und überall zum Kampf herausfordern.

Die Kämpfe finden in Echtzeit statt. Wie im Arena-Kampf führt ihr Angriffe durch das Klicken auf das Display aus. Vor dem Kampf könnt ihr sogar mit Sternenstaub und Bonbons eine zusätzliche Lade-Attacke freischalten. Natürlich solltet ihr stets auf den Typ und die Attacken des Gegners achten und dementsprechend das richtige Pokémon für den Kampf auswählen. Hier zählt nicht immer nur die Stärke, sondern auch Typ und Attacken. Eine gute Taktik ist unabdingbar.

Pro Tag gibt es für einen Teamleiter-Kampf als Belohnung zum Beispiel Sternenstaub, Kämpfe gegen Freunde können auch einen Sinnoh-Stein bringen. Wer in Kämpfen an den Start geht, kann zudem die Trainer-Medaille pushen.

Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de