Saug- und Wischroboter: Ecovacs Deebot T10 und T10 Plus vorgestellt

Ab Anfang Juni erhältlich

Wir haben ja schon zahlreiche Saug- und Wischroboter ausprobiert und getestet, bisher allerdings keine Geräte von Ecovacs. Hier fehlt uns aktuell der Kontakt, zudem sind wir mit den zahlreichen anderen Firmen gut ausgelastet. Dennoch werde ich einen Kontakt aufbauen, um auch die Geräte von Ecovacs genauer beleuchten zu können. Das neuste Modell wurde kürzlich vorgestellt und wird ab Juni ausgeliefert: Der Deebot T10 und Deebot 10T Plus.

Der Ecovacs Deebot T10 navigiert per Laser durch die Räume und bietet zusätzlich eine Kamera auf der Front, mit der Hindernisse besser erkannt und umfahren werden. Gut: Da ein Nachtlichtsensor an Bord ist, kann der Roboter auch zuverlässig im Dunkeln reinigen. Zum Einsatz kommen zwei Seitenbürsten und eine frei bewegliche Hauptbürste. Insgesamt gibt es 3000 Pa Saugleistung.


Gleichzeitig kann der T10 mit dem verbesserten Vibrationswischsystem OZMO Pro 3.0 auch eure Böden wischen. Mit 600 Vibrationen pro Minute und drei Stufen werden auch hartnäckige Flecken besser gelöst. Über eine neue Fassung wird zudem das Befestigen der Wischtücher vereinfacht. Der 5200 mAh große Akku sorgt für eine Laufzeit von rund 260 Minuten, diverse Filter halten Mikrostaub und Allergene gefangen.

Der Ecovacs Deebot T10 Plus bietet nicht nur eine einfache Ladestation, sondern eine größere Absaugstation. Hier ist ein 3,2 Liter großer Staubbeutel integriert, der erst nach bis zu 60 Tagen geleert werden muss.

Der Ecovacs Deebot T10 kostet 699 Euro, ist im Shop mit dem Coupon ECT aber 100 Euro günstiger vorbestellbar. Der Ecovacs Deebot T10 Plus mit Absaugstation liegt bei 899 Euro, mit dem Gutschein ECT werden aber auch hier 100 Euro abgezogen. Vorbestellungen werden ab Anfang Juni ausgeliefert.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de