Shades jetzt kostenlos: Puzzle vertreibt die Langeweile

Das Puzzle-Spiel Shades wird an diesem Wochenende kostenlos angeboten. Für Fans des Genres genau das richtig.

Shades 4Unterhaltung ist am kommenden Sonntag besonders wichtig. Warum? Weil der Tag ganze 25 Stunden dauert und die zusätzlichen 60 Minuten muss man sich ja auch irgendwie beschäftigen. Wenn euch iOS 8.1 also tatsächlich zum vorher eingestellten Zeitpunkt weckt, könnt ihr euch am Puzzle-Spiel Shades (App Store-Link) versuchen.


Die Universal-App für iPhone und iPad wurde im September veröffentlicht und kostete bisher zwischen 89 Cent und 1,79 Euro. Aktuell kann man das mit fünf Sternen bewertete Shades kostenlos aus dem App Store laden.

Shades wird im App Store von den Entwicklern von UOVO als „ein einfaches Puzzle-Spiel“ beschrieben – und das ist es auch, wenn auch wie so oft der Teufel im Detail steckt. In einer Tetris-ähnlichen und sehr minimalistisch gehaltenen Umgebung ist es das Ziel des Spielers, so lange wie möglich farbige Blöcke zu stapeln und diese durch passende Kombinationen vom Spielfeld zu löschen.

In Shades spielen Farben die Hauptrolle

Aber einfach nur farblich passende Blöcke miteinander zu verbinden, damit ist es in Shades leider nicht getan. Auch die Farbenlehre spielt in diesem anspruchsvollen Game eine nicht unbedeutende Rolle. So verschmelzen zwei aufeinander gelegte weiße Blöcke zu einem beigen Block, zwei beige Blöcke wiederum zu einem mintgrünen Block und so weiter.

Horizontale Reihen können nur dann vom Screen gelöscht werden, wenn sie das Spielfeld komplett von links nach rechts ausfüllen, Teilreihen sind nicht möglich. Auch wenn die dunkelste Farbe erreicht worden ist, kann diese nur durch komplette horizontale Reihen gelöscht werden – ein simples, aber sehr anspruchsvolles und schnell süchtig machendes Gameplay.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Wieso schreibt ihr, wenn ihr ein Spiel vorstellt, so häufig „… vertreibt die Langeweile…“?
    Ist ZEITZ, Lebenszeit, nur zum totschlagen da? Geht’s nicht auch mal o h n e Gerät in den Händen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de