Snapseed dauerhaft kostenlos: Von Google übernommen

Bei der beliebten Foto-Software Snapseed gibt es Neuigkeiten. Die App wurde von Google übernommen.

Foto-Fans und Hobby-Knipser sollten sich diese App nicht entgehen lassen. Zum ersten Mal seit rund einem halben Jahr wird die normalerweise 4,49 Euro teure Universal-App Snapseed (App Store-Link) kostenlos angeboten. Anscheinend handelt es sich um eine dauerhafte Preisreduzierung. Die bisherigen Entwickler Nik Software scheinen ihr Projekt nämlich an Google abgegeben zu haben – das hat man uns indirekt am Telefon bestätigt, zudem wurde der Startbildschirm der App entsprechend angepasst und eine Google-Datenschutzbestimmung eingebunden.

Das sind aber nicht die einzigen Neuigkeiten rund um die beliebte Foto-Bearbeitung für iPhone und iPad. In der heute veröffentlichten Version 1.5 gibt es ein neues Icon, das sich näher am hellen und freundlichen Google-Stil orientiert. Zudem wurde eine Anbindung an Google+ eingebaut, auch neue und aktualisierte Filter sind enthalten.

Neben einer Autokorrektur kann man in Snapseed verschiedenste Filter auswählen, um den eigenen Fotos einen ganz individuellen Touch zu verleihen. Ganz kreative Nutzer können sogar aus einer Auswahl an diversen Bilderrahmen wählen, um das Bild individuell zu präsentieren. Außerdem bietet die App viele kleine Werkzeuge wie Rotieren, Beschneiden, Tilt Shift, Center Focus oder Vintage Films an.

Hereinschauen lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn momentan noch nicht ganz klar ist, wie sich der Einstieg oder die Übernahme von Google bemerkbar macht. Bisher hat Snapseed aber immer sehr gute Dienste abgeliefert, das unterstreicht auch die durchschnittliche Bewertung von viereinhalb Sternen.

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich habe das Update gerade auch gesehen und die Tatsache, dass sie nun kostenlos ist, lässt mich an Werbung denken. Wie sieht es da aus? Ich bezahle 4€ damit ich jetzt von Google nur noch dummes Zeug bekomme? :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de