Stressigen Arbeitstag gehabt? Mit Smash the Office Verwüstung anrichten

Wenn der Chef einen mal wieder zur Weißglut treibt, die Kollegen nerven, und gar nichts klappt, wie es soll – dann ist es Zeit für ein Spielchen wie Smash the Office.

Am 20. März frisch im App Store aufgeschlagen, kann die 28 MB große Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad (App Store-Link) für kleine 89 Cent heruntergeladen werden. Das vorrangige Ziel dieses Casual Games ist es – wie der Name schon vermuten lässt – das eigene Büro kurz und klein zu schlagen.


Dazu schlüpft man in die Rolle des gefrusteten Star-Entwicklers Steve Snaps, der bei einem Unternehmen namens Slavetech angestellt ist. Ob hier ein paar Seitenhiebe auf unseren Apple-Konzern verteilt wurden…? Man weiß es nicht. Zumindest trägt Steve Snaps ebenfalls eine Brille, und ist zudem noch mit einem schönen, großen Golfschläger ausgerüstet.

Mit diesem macht sich die Hauptfigur auf, und versucht binnen einer Minute so viel Mobiliar, IT-Equipment und sonstiges Büromaterial zu zerstören. Die Steuerung geschieht dabei über zwei virtuelle Buttons, einen am linken unteren Bildrand zum Bewegen der Figur, und einen Schlagen-Button am rechten unteren Bildrand.

Je mehr Steve Snaps in seiner einminütigen Tollwut-Phase zerstört hat, desto mehr Punkte bekommt der frustrierte Entwickler zugeschrieben. Weiterhin kann man Multiplikatoren sammeln, indem man Combos von Kopierern oder Computern in ihre Einzelteile zerlegt.

Unterwegs können auch noch Münzen oder andere Boni eingesammelt werden. Mit ersteren lassen sich nach der abgeschlossenen Zerstörungs-Partie Upgrades in Form von Energy-Drinks kaufen, mit denen Steve Snaps dann zu Höchstform aufläuft. Wie schon fast üblich im App Store, gibt es auch in Smash the Office In-App-Käufe, mit denen man sein Münzkonto schnell und einfach aufladen kann. Aber auch im Spiel selbst lassen sich die Goldtaler einsammeln.

Sicherlich ist Smash the Office kein High-End-Game mit tausend verschiedenen Umgebungen und Spielmodi, dafür eignet es sich jedoch auch für eine kleine Zerstörungswelle für zwischendurch. Wer nicht abgeneigt ist, einfach mal wild um sich herum alles zu zerkleinern, was in Reichweite des eigenen Golfschlägers ist, sollte sich Smash the Office genauer ansehen. Endgültige Überzeugungsarbeit kann noch der YouTube-Trailer der Entwickler leisten, den wir hier abschließend eingebunden haben.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de