Dim Light: Düsteres Horror-Adventure eines koreanischen Indie-Entwicklers

Mit Dim Light gibt es seit einigen Tagen ein dunkles Survival-Spiel im deutschen App Store.

Dim Light (App Store-Link), eine 99 Cent teure Universal-App für iPhone und iPad, wurde bereits auf dem Busan Indie Connect Festival vorgestellt und soll nun auch deutsche App Store-User begeistern. Der Titel ist etwa 52 MB groß und erfordert auf dem iDevice mindestens iOS 6.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung wurde bisher noch nicht umgesetzt, aber bis auf wenige Textstellen in den Leveln gibt es auch keinen Anlass dazu.

Versehen mit dem Untertitel „Escape from the darkness“ ist Dim Light eine düstere Mischung aus Survival- und Horror-Game, bei dem es das Ziel des namenlosen Protagonisten ist, in einem stockfinsteren Krankenhaus vor höllischen Kreaturen zu flüchten. Als einzige Hilfe dient der Figur eine kleine Taschenlampe, die Teile der Korridore und Räume erhellt und so für Orientierung sorgt.

Weiterlesen


Oraia Rift: Tolles neues 3D-Abenteuer um Zaubersprüche und eine Fantasy-Welt

Erfreulicherweise gibt es im App Store immer wieder Entwickler, die auf das Premium-Prinzip setzen – so auch die Macher von Oraia Rift.

Oraia Rift (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich seit dem 10. September zum Preis von 2,99 Euro auf eure iPhones und iPads herunterladen. Das etwa 327 MB große Abenteuer-Game benötigt zur Installation mindestens iOS 7.0 oder neuer und kann in englischer Sprache gespielt werden. Oraia Rift verfügt zudem über eine Unterstützung für kompatible iOS 7-Controller. In der ersten Woche nach dem Erscheinen gilt ein um 40% reduzierter Kaufpreis für das Adventure – bei Interesse solltet ihr daher besser gleich den „Kaufen“-Button drücken, um vom Preisvorteil zu profitieren.

Oraia Rift erinnert grafisch ein wenig an das extrem populäre Abenteuer Oceanhorn, verfügt aber nicht über ein so umfangreiches Gameplay wie der Zelda-Verschnitt aus dem App Store. Nichts desto trotz begibt man sich auch in Oraia Rift in eine mysteriöse Fantasiewelt, in der es die Aufgabe des Spielers ist, das Reich Oraia vor den sogenannten Rift Dwellers, bösartige Kreaturen, zu beschützen und Frieden und Ordnung wiederherzustellen.

Weiterlesen

Don’t Starve Pocket Edition: Hochgelobtes Survival-Adventure nun auch auf dem iPhone spielen

Seit Anfang Juli dieses Jahres kann Don’t Starve Pocket Edition aufs iPad geladen werden – nun können sich auch iPhone-Besitzer freuen.

Mit mehr als 4 Millionen Spielern für die PC-Version ist Don’t Starve definitiv als ein sehr erfolgreiches Videospiel zu bezeichnen. Bisher kamen auf der mobilen iOS-Plattform jedoch nur iPad-Nutzer zum Zuge, was das Überleben des Wissenschaftlers Wilson in einer feindlichen Umgebung angeht. Mit dem jüngst eingereichten Update auf Version 1.02 wurde nun aus dem Survival-Abenteuer eine Universal-App, so dass auch iPhone-Besitzer in den Genuss des Spiels kommen.

Don’t Starve Pocket Edition (App Store-Link) ist 288 MB groß und kann zum Preis von 4,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden. Für die Installation sollte man zudem über iOS 8.0 oder neuer verfügen. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für das Spiel der Entwickler von Klei Entertainment noch nicht, zudem gilt es zu beachten, dass für die Nutzung auf dem Apple-Smartphone mindestens ein iPhone 5 vorausgesetzt wird.

Weiterlesen


Gathering Sky: Entspannendes, handgezeichnetes Abenteuer wird von Apple beworben

In die Kategorie „Die besten neuen Spiele“ hat es derzeit auch ein wunderschön anzusehendes Spiel wie Gathering Sky geschafft.

Gathering Sky (App Store-Link) wird momentan prominent von Apple im deutschen App Store präsentiert und kann zum Preis von 2,99 Euro auf das iPad geladen werden. Das iOS 6.0 oder neuer einfordernde Spiel benötigt zudem etwa 300 MB eures Speicherplatzes und kann in englischer Sprache absolviert werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen wird bei Gathering Sky großen Wert auf ein entspanntes Spielerlebnis gelegt. Keine Highscores, kein Zeitlimit, keine Game Center-Anbindung für den ultimativen Vergleich – wie soll so etwas denn überhaupt Spaß machen? Für ambitionierte Gamer auf der Suche nach dem nächsten Adrenalinschub ist Gathering Sky daher wohl eine absolute Enttäuschung – wer jedoch bereit ist, sich auf das Abenteuer um einen Schwarm fliegender Vögel einzulassen, bekommt ein wirklich ungewöhnliches, ansehnliches und wunderschön präsentiertes Abenteuer auf dem iPad gezeigt.

Weiterlesen

Barmark: Mystisches Point-and-Click-Game ohne Zeitdruck und Highscores

Auf eine merkwürdige, mystische Reise begibt man sich im neuen Abenteuer Barmark.

Barmark (App Store-Link) ist kein Spiel wie jedes andere – hier spielen weder Punkte, noch Zeitdruck, Wettbewerbsgedanken oder Ziele eine Rolle. Das 2,99 Euro teure Spiel lässt sich als Universal-App auf alle Geräte herunterladen, die 273 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen sowie mindestens über iOS 6.0 oder neuer verfügen. Zwar steht das Spiel nur in englischer Lokalisierung bereit, das Gameplay an sich kommt aber ohne jegliche Textinhalte aus. Besitzer eines iPhone 6 können sich zudem über eine Anpassung an ihre Geräte freuen.

„Barmark ist ein Point-and-Click-Entdeckungs-Spiel, in dem du die Umgebung des Spiels verändern kannst, um Harmonie und persönliche Perfektion zu erreichen“, heißt es in der App Store-Beschreibung von Barmark. Insgesamt gibt es im Spiel acht unterschiedliche Welten zu entdecken, von den jeweils fünf für einen neuen Versuch zusammengewürfelt werden.

Weiterlesen

LEGO Jurassic World: Prähistorisches Abenteuer von Warner Bros. ist ein Speicher-Monster

Mit LEGO Jurassic World gibt es nun im Mac App Store neues Spielefutter für Fans der bekannten Dinosaurier-Welt.

LEGO Jurassic World (Mac App Store-Link) kann seit heute aus dem deutschen Mac App Store heruntergeladen werden. Für das Klötzchen-Abenteuer wird nicht nur ein Preis von 39,99 Euro verlangt, sondern auch wahnsinnige 15 GB an freiem Speicherplatz benötigt. Als minimale System-Anforderungen werden von den Entwicklern ein 1,8 Ghz-Prozessor, 4 GB RAM, eine Grafikkarte mit 256 MB sowie OS X 10.9.5 verlangt.

In LEGO Jurassic World begibt man sich in insgesamt 20 Story-Missionen durch einen Querschnitt der gesamten Jurassic-Historie mit ihren insgesamt vier Filmtiteln. Auch das Gameplay orientiert sich mit den üblichen Plastikfiguren samt unterschiedlicher Eigenschaften, der ständigen Zerstörungswut selbiger, um sich neue Gegenstände oder Bonus-Items einzuverleiben, an die anderen Titel der von Warner Bros. in unregelmäßigen Abständen in den (Mac) App Store gebrachten Klötzchen-Spielereihe.

Weiterlesen


Don’t Starve Pocket Edition: Großartiges Survival-Abenteuer findet den Weg aufs iPad

PC-Gamer werden den Titel vielleicht schon kennen – nun ist Don’t Starve Pocket Edition auch für das Apple-Tablet erhältlich.

Seit dem 9. Juli dieses Jahres steht Don’t Stare Pocket Edition (App Store-Link) zum Preis von 4,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit. Das 280 MB große Spiel erfordert zur Installation zudem iOS 8.0 oder neuer sowie mindestens ein iPad 3 bzw. ein iPad Mini 2. Auf älteren Geräten wird das Spiel aufgrund der hohen Arbeitsspeicher-Anforderungen nicht laufen. Diesen Fehler haben wohl einige Rezensenten aus dem App Store begangen, die sich beklagen, dass Don’t Starve Pocket Edition ständig abstürzt. Auf meinem iPad Air 2 habe ich bis dato keinerlei Probleme feststellen können. Beachtet werden sollte außerdem, dass noch keine deutsche Lokalisierung für das Spiel vorhanden ist – man sollte also grundlegende Englischkenntnisse mitbringen, um Don’t Starve Pocket Edition absolvieren zu können.

Das oberste Ziel des schon in der PC-Version mit mehr als 4 Millionen Spielern sehr erfolgreichen Abenteuers ist simpel: In einer feindlichen Umgebung versucht man getreu des Titels, nicht zu verhungern und möglichst lange am Leben zu bleiben. Gespielt wird das mit handgezeichneten Grafiken versehene Indie-Game in Person des Wissenschaftlers Wilson, der sich nach einem missglückten Experiment in einer ungemütlichen Wildnis wieder findet und von dort an völlig auf sich allein gestellt ist.

Weiterlesen

Evoland: Reise durch die Geschichte der Videospiel-Adventures erstmals auf 1,99 Euro reduziert

Nach dem Erscheinen war auch unsere Redaktion von der tollen Idee, die sich die Entwickler für Evoland ausgedacht haben, begeistert.

Evoland (App Store-Link) ist im Grunde genommen ein Abenteuer-Game, allerdings mit einem ganz bestimmten Thema. Im Verlauf des Spiels durchläuft der Nutzer die Geschichte klassischer Abenteuer- und Rollenspiele und „schaltet neue Technologien, Gameplay-Systeme und immer bessere Grafik frei“, so heißt es in der App Store-Beschreibung von Evoland.

Das knapp 56 MB große Adventure kann nun erstmals seit seinem Erscheinen im Februar dieses Jahres vergünstigt aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden: Statt der sonst üblichen 4,99 Euro werden aktuell nur noch 1,99 Euro fällig. Neben einer deutschen Lokalisierung gibt es auch eine Optimierung für iPhone 6-Geräte. Installiert werden kann das Spiel auf allen iDevices, die mindestens über iOS 5.1.1 verfügen.

Weiterlesen

Jenny LeClue: Spielbarer Teaser für neues, via Kickstarter finanziertes Game landet im Store

Eigentlich verbietet es Apple, Demo-Versionen oder Teaser-Apps im App Store zu veröffentlichen. Bei Jenny LeClue gibt es scheinbar eine Ausnahme.

Jenny LeClue ist eine Mischung aus Abenteuer- und Puzzle-Game, das über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter von Interessierten finanziell unterstützt und damit in die Entwicklung gebracht werden konnte. Gegenwärtig haben knapp 4.000 Unterstützer etwa 106.000 USD gesammelt, um das Projekt des Teams von Mografi zu verwirklichen. In absehbarer Zeit soll dann auch die Vollversion des Abenteuers für iOS, OS X, Windows und Linux erscheinen.

Einen ersten Einblick bietet allerdings seit einigen Tagen bereits die Teaser-App von Jenny LeClue (App Store-Link), die sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die 204 MB große Game-Demo erfordert iOS 8.0 oder neuer sowie für eine optimale Performance mindestens ein iPhone 5. Die Inhalte stehen in englischer Sprache bereit und sind an das iPhone 6 angepasst worden.

Weiterlesen


Lifeline…: Großartiges textbasiertes Game für iPhone, iPad & Apple Watch

Alle Besitzer einer Apple Watch, die etwas Ablenkung am Handgelenk brauchen, können sich seit neuestem das Spiel Lifeline… herunterladen.

Lifeline… (App Store-Link) ist eine Universal-App, die zum Preis von 2,99 Euro im deutschen App Store bereit steht und sich gegenwärtig beständig in den Top 10 der iPhone-Charts hält. Kein Wunder, wird das Text-Adventure doch im Durchschnitt mit ganzen 5 von 5 Sternen von den bisher 99 Rezensenten im App Store bewertet. Einen kleinen Makel hat das Spiel, das sich auch auf der Apple Watch nutzen lässt, aber doch: Es gibt bisher keine deutsche Lokalisierung – man ist also auf die englische Sprachversion angewiesen.

Für die Installation des textbasierten Spiels sollte der Gamer neben 20 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.0 bereit stellen. Die Entwickler von 3 Minute Games beschreiben ihren neuen Titel, der seit dem 19. April aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden kann, als „interaktive Geschichte, die über einen Verlauf von mehreren Tagen erzählt wird“.

Weiterlesen

Grim Fandango Remastered: Klassisches Grafik-Adventure jetzt für iOS erhältlich

Grim Fandango erschien 1998 erstmals für Windows-Rechner. Nun kann man das düstere Abenteuer-Game auch erstmals unter iOS spielen.

Grim Fandango Remastered (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen, genauer gesagt am 5. Mai dieses Jahres, im deutschen App Store veröffentlicht. Dort steht es seitdem zum Preis von 9,99 Euro bereit und lässt sich auf alle iPhones, iPod Touch und iPads laden, die mindestens über iOS 8.0 sowie satte 3,09 GB an freiem Speicherplatz verfügen. Auch eine deutsche Sprachversion sowie eine Anpassung an die Displays vom iPhone 6 und 6 Plus wurden für Grim Fandango bereits umgesetzt.

In der deutschsprachigen Wikipedia heißt es im Artikel zu Grim Fandango, „Grim Fandango ist ein Grafik-Adventure von LucasArts, das thematisch in einer mexikanisch angehauchten Welt der Toten spielt. […] Der Spieler übernimmt die Rolle von Manuel Calavera (genannt ‚Manny‘), eines Verstorbenen, der im Reich der Toten für das ‚Department Of Death‘ (DOD) als Reiseberater arbeitet. Wie so viele hat Manny als Lebender nicht genug gute Taten vollbracht, um sofort in das ‚Reich der ewigen Ruhe‘ weiterreisen zu dürfen. Er ist daher gezwungen zu arbeiten, um seine Reise dorthin finanzieren zu können.“

Weiterlesen

Broken Age: Update für Premium-Abenteuer schaltet zweiten Teil und iPhone-Kompatibilität frei

Mehr als 87.000 Menschen hat Entwickler Tim Schafer seinerzeit in einem Crowdfunding-Projekt für Broken Age begeistern können.

Bereits seit Juni 2014 steht das unglaubliche 2D-Abenteuer im deutschen App Store zum Download bereit, auch Kollege Fabian zeigte sich damals vom Spiel begeistert. Broken Age (App Store-Link) benötigt weiterhin satte 2,51 GB an Speicherplatz und erfordert zudem iOS 5.0 oder neuer. Beachtet werden sollte zudem, dass es keine komplette deutsche Lokalisierung, sondern nur deutsche Untertitel gibt, und mindestens ein iPhone 5 bzw. ein iPad 2 für ein flüssiges Gameplay vorausgesetzt wird.

Bisher war es den zahlreichen Nutzern von Broken Age, die im Schnitt im App Store 4,5 von 5 Sternen für das Abenteuer vergeben, nur möglich, auf dem iPad zu spielen. Mit dem heute erfolgten Update wurde der Titel nun in eine Universal-App gewandelt, so dass auch Besitzer eines iPhones in den Genuss kommen, Broken Age ausprobieren zu können.

Weiterlesen


Spellcrafter – The Path of Magic: Neues Abenteuer-RPG in ansprechender Fantasy-Welt

Fans von magischen Rollen- und Abenteuer-Spielen bekommen mit dem neuen Titel Spellcrafter – The Path of Magic neue Unterhaltung geboten.

Spellcrafter – The Path of Magic (App Store-Link) ist eine der jüngsten Neuerscheinungen dieses Genres im deutschen App Store und lässt sich als Universal-App dort für 2,99 Euro erstehen. Eines kann gleich vorweg gesagt werden: In-App-Käufe findet man in diesem verhältnismäßig günstigen Premium-Titel nicht, es lässt sich also ganz entspannt spielen. Für den Download sollte man allerdings mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät bereit stellen, auch 443 MB eures Speicherplatzes werden benötigt. Der bereits mit einer deutschen Lokalisierung versehene Titel kann aufgrund seiner grafischen Anforderungen nicht auf einem iPhone 4 oder einem iPod Touch der 4. Generation gespielt werden.

Spellcrafter – The Path of Magic ist laut Aussagen der Entwickler von Jujubee „ein erstaunliches und unvergessliches Abenteuer, das in der düsteren Fantasy-Welt spielt“ und sich selbst als „Rollenspiel mit rundenbasiertem Kampf- und einzigartigem Magiesystem“ definiert. So schlüpft man zu Beginn des Abenteuers in die Rolle des Helden Cedrick, der sich auf seinem Weg durch die weiten Welten vielen Hindernissen und Kontrahenten ausgesetzt sieht.

Weiterlesen

Imps in Tokyo: Verrückt-buntes Indie-Abenteuer um eine Horde Traumfänger in Tokio

Mit Imps in Tokyo gibt es seit kurzem ein neues, aberwitziges Spiel im deutschen App Store.

Wir wollen euch Imps in Tokyo (App Store-Link) daher auch nicht vorenthalten: Die Universal-App lässt sich seit dem 16. Februar auf alle iDevices herunterladen, die mindestens über iOS 6.0 oder neuer verfügen und zudem 98,5 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen. Für Imps in Tokyo wird gegenwärtig noch ein vergünstigter Launch-Preis von 1,99 Euro fällig, später wird dieser weiter ansteigen. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das Spiel bisher noch nicht.

Imps in Tokyo sieht sich als eine bunte Mischung aus Indie-Casual Game mit narrativen Elementen, in denen die Geschichte von kleinen Traumfängern und ihrem Kampf gegen den bösen Mr. Cornelious behandelt wird. „Hilf ihnen, Träume einzusammeln, ihre einzigartigen Fähigkeiten im Kampf gegen Mr. Cornelious zu nutzen, seinen teuflischen Plan zu stoppen und… Kätzchen zu retten!“ – so beschreiben die Entwickler von Imps in Tokyo, We Are Vigilantes, ihren Titel im App Store.

Weiterlesen

Last Inua: Mystisches 2D-Abenteuer um Vater und Sohn erreicht den Mac App Store

Für iOS ist das Plattform-Abenteuer Last Inua schon länger erhältlich – nun gibt es das spannende Spiel auch für Mac-Besitzer.

Auch wir haben nach der Veröffentlichung von Last Inua im App Store im Mai 2014 einen Testbericht zum Spiel verfasst – heute allerdings dreht sich alles um den gleichnamigen Titel, der nun auch seinen Weg in den Mac App Store gefunden hat. Erhältlich ist das 187 MB große Last Inua (Mac Store-Link) zum Preis von 7,99 Euro, und erfordert zur Installation mindestens OS X 10.6.6 oder neuer auf dem Mac. Eine deutsche Lokalisierung ist für Last Inua bisher noch nicht realisiert worden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de