GoPro Hero4 Session im Test: Knopf drücken und Action!

Mit der GoPro Hero4 Session wollen wir euch heute eine gut ausgestattete Action-Kamera für Einsteiger vorstellen.

Als die GoPro Hero4 Session im Juli vorgestellt wurde, ist auch mir die Kinnlade heruntergefallen. Offiziell hat die Kamera zum Start stolze 429,99 Euro gekostet, nur unwesentlich weniger als die deutlich besser ausgestatteten Top-Modelle des Herstellers. Mittlerweile hat GoPro den Preis mehrfach gesenkt, bei Cyberport gibt es die Kamera aktuell sogar für 199 Euro im Angebot. Wir können bereits vorwegnehmen: Das ist ein Preis, der absolut in Ordnung geht.

  • nur diese Woche: GoPro Hero4 Session für 199 Euro (zum Angebot)

Natürlich sollte man vor dem Kauf abwägen, was man mit der Kamera machen will und was man von ihr erwartet. Die GoPro Hero4 Session beherrscht keine 4K-Auflösung, sondern kommt maximal auf 1440p – das ist etwas mehr als herkömmliches HD. Wer die volle Ladung Pixel braucht, muss zu deutlich teureren Kameras greifen.

Weiterlesen

Implosion Never Lose Hope: 5-Sterne-Spiel aktuell zum halben Preis

Das mit vollen fünf Sternen bewertete Implosion Never Lose Hope ist aktuell mit 50 Prozent Rabatt im App Store erhältlich.

Dieses Spiel zählt wohl zu den Apps, denen wir bisher zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt haben. Das Anfang April veröffentlichte Implosion Never Lose Hope (App Store-Link) hat es bisher nicht in unsere Berichterstattung geschafft, das soll sich aber heute ändern. Grund dafür sind nicht nur zahlreiche positive Kommentare unserer Leser, sondern auch eine Rabattaktion. Implosion Never Lose Hope ist aktuell für 4,99 Euro statt den bisher geforderten 9,99 Euro erhältlich.

„Also ich habe es bisher erst kurz gespielt, aber ich muss sagen: WOW, echt ein sehr geiles Game“, schreibt beispielsweise GuT in seinem Leser-Kommentar, nachdem er Implosion Never Lose Hope zum halben Preis aus dem App Store geladen hat. „Ich spiele es per Controller und es fühlt sich echt an wie auf einer PS3 zu zocken. Einfach nur super!“

Weiterlesen

Action-Kracher Halo Spartan Strike erstmals auf 2,99 Euro reduziert

Eine gute Nachricht für alle iOS-Gamer, die sich ein wenig den Frust von der Seele ballern möchten: Halo Spartan Strike ist erstmals reduziert.

Im April hat Microsoft zwei namhafte und actionreiche Spiele im App Store veröffentlicht. Zeitgleich sind Halo Spartan Assault (App Store-Link) und Halo Spartan Strike (App Store-Link) für jeweils 5,99 Euro im App Store erschienen, das letztgenannte Spiel ist nun erstmals reduziert erhältlich und kostet nur noch 2,99 Euro. Beide Spiele sind auch im Bundle erhältlich und kostet gemeinsam noch etwas weniger.

Bevor wir einen genauen Blick auf Halo Spartan Strike werfen, wollen wir kurz die Unterschiede der beiden eigenständigen Spiele erläutern, denn immerhin machen sie auf den ersten Blick einen nahezu identischen Eindruck. Spartan Assault ist bereits zuvor für Windows Tablets erschienen und wurde dann für iOS portiert. Spartan Strike ist der nagelneu erschienene Nachfolger für alle Systeme und wurde zeitgleich mit seinem Vorgänger für iOS veröffentlicht. Allerdings: Halo Spartan Strike muss bislang ohne deutsche Vertonung auskommen, bietet aber Untertitel und deutsche Menüs.

Weiterlesen

Sony HDR-AS 100 VR: Action-Cam aus unserem Vergleich im Angebot

Bei euch steht immer wieder Action auf dem Programm? Dann ist die Sony HDR-AS 100 VR genau die richtige Kamera.

Anfang der Woche haben wir euch ja einen Eindruck zu vier verschiedenen Action-Kameras geliefert, auch wenn wir die Modelle nicht ganz so ausführlich wie geplant testen konnten. Trotzdem konnten wir festhalten, dass das Modell von Sony ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis hat und den perfekten Kompromiss zwischen Preis und Qualität liefert. Aktuell gibt es das Modell Sony HDR-AS 100 VR mit Fernbedienung für das Handgelenkt für nur 199 Euro bei Saturn im Angebot.

  • Sony HDR-AS 100 VR für 199 Euro (zum Shop) – Preisvergleich: 249 Euro

Weiterlesen

Space Colors: Actiongeladener Space-Shooter in futuristischem Design

Noch ein paar Verfolgungsjagden und Explosionen für zwischendurch? Wie wäre es dann mit Space Colors?

Space Colors (App Store-Link) ist frisch im deutschen App Store erschienen und lässt sich zum kleinen Preis von 89 Cent auf alle iPhones, iPod Touch und iPads laden, die mindestens iOS 4.3 oder neuer installiert haben. Somit ist die 34 MB große Spiele-Neuerscheinung auch mit älteren Geräten kompatibel, die nicht mehr auf die neuen iOS-Versionen upgraden können. Dafür muss aber inhaltlich mit der englischen Sprache Vorlieb genommen werden – eine deutsche Lokalisierung existiert so kurz nach der Veröffentlichung noch nicht.

In der App-Beschreibung von Space Colors wird das vorrangige Ziel des Spiels schon treffend beschrieben: „Deine Mission ist einfach – zerstöre alle Dinge im Weltall“. Und von diesen gibt es eine Menge, seien es gegnerische Raumschiffe, die versuchen, den Spieler abzuschießen, herumfliegende Asteroiden oder feindliche Raumstationen. Damit man sich im Game bzw. in den Tiefen des Weltalls zurechtfindet, gibt es auf dem Screen kleine Punkte mit Meterangaben, die auf Bonus-Items oder auch Gegner hinweist.

Weiterlesen

Revolution 60: Actiongeladener Sci-Fi-Thriller um vier kampflustige Agentinnen

Ein wenig Action zu Beginn der neuen Woche gefällig? In Revolution 60, einem verrückten Agenten-Abenteuer, gibt es davon genug.

Revolution 60 (App Store-Link) ist am 23. Juli dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlicht worden und kann dort zunächst kostenlos angespielt werden. Möchte man die gesamte Story, die sich über mehrere Stunden Spielzeit erstreckt, freischalten, zahlt man einen einmaligen In-App-Kauf von 5,49 Euro. Erste Eindrücke lassen sich aber auch schon in der Demo-Version von Revolution 60 gewinnen. Für die Installation des englischsprachigen Games ist es allerdings von großem Vorteil, die App aus einem WLAN-Netzwerk zu laden, da Revolution 60 774 MB auf eurem iPhone, iPod Touch oder iPad in Anspruch nimmt. Ebenfalls vorhanden sein muss zwingend iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Revolution 60 unterstützt alle iDevices ab dem iPad 2, dem iPhone 4S und dem iPod Touch der 5. Generation.

Eines müssen wir gleich vorweg sagen: Die knallbunten, teilweise trashigen Grafiken von Revolution 60 dürften nicht jedem Gamer gefallen – vielleicht sind sie ja auch als Reminiszenz an alle zweifelhaften Sci-Fi- und Action-Agentenfilme à la Catwoman oder Tomb Raider zu sehen. Gespielt wird in Revolution 60 mit der Protagonistin Holiday, einer extrem blonden, extrem dürren und extrem kampflustigen Killerin, die mit ihren nicht minder extrem ausgestatteten Kolleginnen versucht, ein Kampfschiff unter dem wissenschaftlich anmutenden Titel N313 wieder unter ihre Kontrolle zu bringen.

Weiterlesen

LEGO Marvel Super Heroes: Mit In-App-Käufen mal eben schnell die Welt retten

Die kleinen Spielfiguren aus der LEGO-Welt zeigen in LEGO Marvel Super Heroes auch, dass sie ohne weiteres das Universum retten können.

Unter dem vollen Titel „LEGO Marvel Super Heroes: Das Universum in Gefahr“ (App Store-Link) gibt es seit kurzem eine mit 4,49 Euro zu bezahlende Universal-App, die sich an alle Nutzer eines iPhones, iPod Touch oder iPads richtet. Beachten sollte man vor dem Download, dass das Spiel für die Installation etwa 2,2 GB an freiem Speicherplatz und danach 1,1 GB an Speicher auf dem iDevice belegt. Auch muss mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät installiert sein, um LEGO Marvel Super Heroes spielen zu können.

Hat man diese ersten Schritte beachtet und das Game erfolgreich auf das iDevice übertragen, muss man in insgesamt 45 Missionen den Oberschurken Loki und eine Fülle anderer Bösewichte daran zu hindern, eine Superwaffe zu bauen, die die ganze Welt zerstören kann. Laut App-Beschreibung werden in LEGO Super Heroes ganze 91 spielbare Charaktere aufgeboten, darunter Iron Man, Captain America, Spiderman oder Wolverine. 

Weiterlesen

MacGyver – Tödlicher Abstieg: Knifflige Puzzles lösen mit der TV-Kultfigur

Die Fernsehserie MacGyver ist bestimmt jedem ansatzweise bekannt. Nun hat es mit MacGyver – Tödlicher Abstieg ein Game mit dem Protagonisten in den deutschen App Store geschafft.

Das Game ist als Universal-App (App Store-Link) im deutschen Store zum Preis von 2,69 Euro käuflich zu erwerben und benötigt für die Installation mindestens iOS 4.3 auf euren iPhones, iPod Touch und iPads. Zudem solltet ihr über knapp 84 MB an freiem Speicherplatz auf dem iDevice verfügen. Das Anfang Mai im App Store veröffentlichte Spiel hat mit dem neuesten Update auf die Version 1.10 vom 21. Mai nun auch eine Lokalisierung in die deutsche Sprache erhalten.

Der Actionheld Angus MacGyver, in der Serie gespielt von Richard Dean Anderson, wird auch in diesem Game einmal wieder zur Hilfe gerufen, wenn es darum geht, die Welt vor allerlei Unheil zu retten. Allerdings bekommt man es in MacGyver – Tödlicher Abstieg nicht mit einem actionreichen Spiel zu tun, sondern muss eher die grauen Zellen anstrengen, um im Game voran zu kommen. 

Weiterlesen

Uncanny X-Men: In-App-freie Mischung aus Hack’N’Slay- und Jump’N’Run-Game

Die Helden von Marvel um Wolverine und Co. sind sicher vielen Gamern bekannt. Mit Uncanny X-Men erreicht den App Store nun ein weiterer Titel, in dem man in ihre Rolle schlüpfen kann.

Uncanny X-Men wurde als Universal-App (App Store-Link) in den deutschen App Store gebracht und kann dort zum Preis von 2,69 Euro heruntergeladen werden. Für die Installation sollte man mindestens über ein iPhone 4, ein iPad 2 oder einen iPod Touch der 5. Generation mit iOS 5.1.1 oder neuer verfügen und zudem 566 MB an Speicherplatz bereithalten. Eine deutsche Lokalisierung des Games ist bisher noch nicht umgesetzt worden, man muss also mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.

Wie es sich für eine Action-Reihe gehört, ist es auch in Uncanny X-Men wieder einmal an der Zeit, die Welt vor allem Übel zu retten. Dazu schlüpft man unter anderem in die Rollen von Wolverine, Kitty Pryde, Cyclops, Colossus oder Scarlet Witch, um das mittlerweile zerstörte Amerika aus der Sklaverei der sogenannten Sentinel Robots zu befreien und einen globalen Krieg zu verhindern. Nachdem die X-Men zuvor schon an dieser Mission gescheitert sind und der Rest von ihnen in einem Lager gefangen gehalten wird, wird ein neuer Versuch gestartet.

Weiterlesen

The Return Of The First Avenger: Offizielles, enttäuschendes Gameloft-Spiel zum Kinofilm

Mit dem Film „The Return Of The First Avenger“, auch genannt „Captain America: The Winter Soldier“ kommt nun ein neuer Action-Titel in die deutschen Kinos.

Gameloft hat es sich daher nicht nehmen lassen und das offizielle Spiel zum Kinofilm in den deutschen App Store gebracht. In letzter Zeit war das Unternehmen eher mit seinen Freemium-Titeln aufgefallen – für den neuesten Streich The Return Of The First Avenger (App Store-Link) zahlt man nun einen Festpreis von 2,69 Euro im App Store. Grund zur Freude? Wir haben uns das Spiel angesehen.

Das Game ist am heutigen Freitag erschienen und nimmt auf euren iPads, iPhones und iPod Touch knapp 95 MB in Anspruch. Für die Installation solltet ihr mindestens über iOS 7.0 verfügen, und schon mit Erscheinen des Games sind zudem alle Inhalte in deutscher Sprache nutzbar. 

Weiterlesen

Little Big Adventure: Portierung des Adventure-Klassikers von 1994

Immer mehr Entwickler kommen auf die Idee, alte Computerspiel-Klassiker unter iOS wieder aufleben zu lassen. Auch Little Big Adventure zählt zu diesen Games.

Little Big Adventure (App Store-Link) steht seit Anfang März dieses Jahres zum Preis von 3,59 Euro im deutschen App Store bereit. Für die Installation sollte man 308 MB an freiem Speicherplatz freihalten. Little Big Adventure ist vollständig in deutscher Sprache spielbar, und das auch auf älteren Geräten, die mindestens über iOS 4.3 verfügen.

Die Originalversion von Little Big Adventure stand in einer ersten Version bereits seit 1994 für MS-DOS und die PlayStation in den europäischen Verkaufsregalen. Das Adventure wurde damals von Adeline Software kreiert und auf dem europäischen Markt von Electronic Arts vertrieben. Das nun seit März im deutschen App Store erhältliche Little Big Adventure ist eine iOS-Portierung dieses Klassikers, die mit einer neuen, für Touchscreens optimierten Steuerung aufwartet.

Weiterlesen

Smash Cops: Verbrecherjagd erstmals nur 79 Cent

Heute sind nicht nur viele neue Apps erschienen, auch einige Preise wurden gesenkt. So auch beim tollen Smash Cops.

Smash Cops (App Store-Link) liegt als Universal-App für iPhone und iPad vor, ist rund 110 MB groß und wurde bisher durchweg zum Preis von 2,39 Euro angeboten. Ungefähr drei Monate nach dem Start zahlt man erstmals nur 79 Cent.

In Smash Cops ist man mit seinem eigenen Streifenwagen auf Verbrecherjagd und es gibt nur ein Ziel: Die Bösewichte wollen mit aller Macht gestoppt werden, rammen stellt sich dabei als sehr gutes Mittel heraus. Das Spiel ist mit einem Missionen-System ausgestattet, so dass man nach und nach weitere Aufgaben bekommt und erfüllen muss. Die Aufgaben unterteilen sich in drei Bereiche: Verfolgungsjagd, Flucht oder Herausforderung.

Die Steuerung des eigenen Wagens ist sehr simpel, aber erfordert etwas Übung. Wer den Dreh einmal raus hat, wird schnell zum Erfolg kommen. Hat man die ersten Missionen absolviert, kann man ein neues Auto freischalten, welches schneller und besser ist – alles ohne In-App-Käufe.

Ich selbst habe das Spiel durchgespielt – das soll schon was heißen. Die Grafik ist den Gegebenheiten der neusten iPhone- und iPad-Generation angepasst. Wie sehr es auf den amerikanischen Straßen zur Sache geht und welche Autos in die Schlacht geschickt werden, könnt ihr im eingebetteten Trailer sehen (YouTube-Link).

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de