Leap Of Fate: Neues Cyberpunk-Roguelike-Game zählt zu Apples Favoriten der Woche

In der App Store-Rubrik „Unsere neuen Lieblingsspiele“ findet sich aktuell der Titel Leap Of Fate.

Leap Of Fate 1

Leap Of Fate (App Store-Link) kostet derzeit 3,99 Euro im App Store und kann als Universal-App auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Verzichtet wurde seitens der Entwickler auf In-App-Käufe oder Werbung, man hat es hier also mit einem echten Premium-Titel zu tun. Für die Installation auf dem Gerät ist iOS 7.1 oder neuer sowie etwa 1 GB an freiem Speicher notwendig, eine deutsche Lokalisierung lässt sich in den Einstellungen des Spiels auswählen.

In Leap Of Fate betätigt man sich als einer von vier verschiedenen Magiern, die alle mit speziellen Kräften ausgestattet sind. Neben Aeon, dem Schattenmagier gibt es Big Bo, einer kybernetischer Technomagier, Mukai, das Geistermedium und Rasimov, ein einzelgängerischen Okkultisten. „Leap Of Fate ist ein einmaliger Mix aus isometrischer Perspektive, furioser Action und Roguelike-Elementen“, so heißt es in der Beschreibung des Spiels. „Bei deiner Reise durch den Tiegel musst du gegen Horden von Gegnern kämpfen und teuflische Fallen überwinden. Dabei helfen dir dein blitzschneller Schattengang, die mächtigen Glyphen, die du findest, sowie magische Fähigkeiten, die du im Lauf des Spiels verbesserst.“

Zu Beginn steht lediglich der Magier Aeon zur Auswahl, mit dem man auch gleich die ersten Gegner-Wellen auf Häuserdächern zu bewältigen hat. Im Verlauf des Spiels bekommt man nicht nur ein In-Game-Tutorial, in dem auch die mächtige Spezialkraft des Schattengangs erlernt wird, sondern rüstet den Protagonisten nach und nach über das Einsammeln von Mana in besonders effektiven Kämpfen mit weiteren Fähigkeiten aus.

Navigation erfolgt über zwei virtuelle D-Pads

Leap Of Fate 2

Die Hauptfigur wird dabei über zwei virtuelle D-Pads gesteuert, die sich am besten mit den Daumen der linken und rechten Hand bedienen lassen. Auf diese Weise entledigt man sich der zahlreich auftretenden Gegner – Minigore und Co. lassen grüßen – und kann bei Bedarf im oberen linken und rechten Drittel des Bildschirms die Spezialfähigkeiten des Charakters aktivieren.

Insgesamt gibt es in Leap Of Fate mehr als 100 verschiedene Missionen in den düsteren Umgebungen von New York zu erfüllen, zudem wurde eine Game Center-Anbindung integriert, um insgesamt 50 Erfolge im eigenen Profil eintragen lassen und mit Freunden vergleichen zu können. Freunde von actionbasierten Roguelike-Games sollten sich diesen Premium-Titel daher definitiv genauer ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de