Arte: Neues Update für die Kultur-TV-Mediathek bringt Siri-Integration und mehr Video-Komfort Auf meinen iOS-Geräten zählt die Mediathek von Arte zu den meistbesuchten Anwendungen im TV-Bereich.

Auf meinen iOS-Geräten zählt die Mediathek von Arte zu den meistbesuchten Anwendungen im TV-Bereich.

Der deutsch-französische Spartensender Arte (App Store-Link) bietet ein umfangreiches Angebot für kulturinteressierte Menschen und hat unter anderem hochwertige Dokumentationen, Live-Events und Filme im Angebot, die es so bei den großen Öffentlich-Rechtlichen sonst nicht zu sehen gibt. Für den Download der Arte-App sollte man mindestens iOS 10.0 oder neuer sowie etwa 67 MB an freiem Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad mitbringen. Die Arte-App ist schon seit längerem in deutscher Sprache nutzbar.

Weiterlesen

Apple TV-App: ARTE als neuer Partner & Carpool Karaoke mit neuen Folgen Neue Inhalte für die TV-App verfügbar.

Neue Inhalte für die TV-App verfügbar.

Ich bin ganz ehrlich: Die TV-App von Apple nutze ich nicht. Die bisherigen Partner werden zwar kontinuierlich erweitert, allerdings im Schneckentempo. Neu hinzugekommen ist jetzt ARTE. Die Inhalte sind demnach auch über die TV-App abrufbar. Außerdem werden die Inhalte und der Fortschritt auf verbundenen Geräten synchron gehalten.

Weiterlesen

Arte: Mediathek des Fernsehsenders stellt erste Inhalte zum Offline-Download zur Verfügung

Die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender sind in der Regel gut gefüllt. Allerdings gab es bisher keine Möglichkeit, Sendungen auch auf dem iDevice zu speichern. Arte ändert dies nun.

Wohl eines der größten Mankos der deutschen Mediatheken von ARD, ZDF und Co. ist wohl die fehlende Option, angebotene Inhalte auch zum späteren Ansehen auf das iPhone oder iPad herunterladen zu können. Gerade auf Reisen oder im Ausland ist diese Möglichkeit ein echtes Plus – sogar Videostreaming-Dienste wie Netflix bieten mittlerweile Downloads für Filme und Serien an.

Weiterlesen

ARTE: Mediathek-App des beliebten Kultur-Senders erstrahlt nach Update in neuem Glanz

Auch auf meinem iPad ist die ARTE-App zu einem festen Bestandteil beim Genuss von Filmen und Dokus geworden.

Die Universal-App des deutsch-französischen Fernsehsenders arte (App Store-Link) besteht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store. Sie lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie 77 MB an freiem Speicherplatz. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

ARTE: iOS-App des beliebten TV-Senders nach Update mit verbessertem Player

Auch auf meinen iOS-Geräten zählt die Anwendung von ARTE zum Standard-Repertoire. Nun gibt es ein Update.

ARTE (App Store-Link), die App des gleichnamigen deutsch-französischen Fernsehsenders, lässt sich gratis auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt aktuell zur Installation neben 98 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 oder neuer. Alle Inhalte der App lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Arte: Nach Update mit iOS 10-Support, Picture-in-Picture-Videos und optimiertem Design

Der deutsch-französische Fernsehsender arte steht für hochwertige Unterhaltung. Nun gab es eine Aktualisierung für die iOS-App des TV-Kanals.

Arte (App Store-Link) kann als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden und fordert vom Nutzer neben 100 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte der Anwendung lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Culture Touch: Wöchentliches kostenloses Kulturmagazin von arte für das iPad

Wer heutzutage gute mediale Berichterstattung wünscht, ist oft auf Bezahl-Abos für Zeitungen und Magazine angewiesen. Der Fernsehsender arte geht mit seinem neuen Culture Touch-Magazin einen neuen Weg.

Culture Touch (App Store-Link) ist ein fortan wöchentlich erscheinendes, multimediales Magazin, das kostenlos auf dem iPad genutzt werden kann. Für den Download der an jedem Freitag neu erscheinenden Ausgaben ist zunächst die App an sich notwendig, die etwa 27 MB eures iPad-Speicherplatzes in Anspruch nimmt. Die einzelnen Magazine können dann je nach Wunsch in die Anwendung geladen werden. Culture Touch steht in deutscher Sprache bereit und erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem zu installierenden iPad.

Schon seit jeher ist der deutsch-französische Fernsehsender arte ein Garant für hochwertige Reportagen, Reise- und Kulturmagazine, Live-Konzerte, Dokumentationen und Independent-Filme aus deutscher und französischer Hand. Auch Culture Touch soll sich in dieses Metier einreihen und bietet laut eigenen Angaben im App Store „jeden Freitag Tipps für Filme, Ausstellungen, Konzerte, Bücher, Musik oder Events aus arte-Sicht“.

Weiterlesen

Tagesschau und ARTE drin, Wikileaks draußen

Im App Store ist kurz vor Weihnachten noch einmal richtig viel los. Wir wollen euch auf dem aktuellen Stand halten, was Tagesschau, ARTE und Wikileaks anbelangt.

Wie bereits gestern angekündigt hat es die Tagesschau heute in den App Store geschafft. Die kostenlose Universal-App für iPhone und iPad kommt mit diversen Funktionen daher, natürlich dreht sich alles um die Nachrichten. Im Mittelpunkt stehen hier natürlich die Angebote Tagesschau in 100 Sekunden und aktuelle Videos mit den wichtigsten Meldungen.

Außerdem bietet das Angebot der ARD eine Fülle an weiteren Funktionen. Neben dem Wetter gibt es Newsartikel von der Webseite, Bilderstrecken und Audio-Beiträge. Ganz eilige Nutzer bleiben mit Push-Nachrichten immer auf dem neuesten Stand, wer etwas verpasst hat, findet Sendungen der letzten sieben Tage im Archiv.

Auf dem iPhone gibt es zusätzliche Funktionen. Längere Videos können im heimischen WLAN-Netz geladen und dann mitgenommen werden. Für Unterhaltung sorgt auch das Tagesschau-Quiz, in dem ein kluges Köpfchen gefragt ist. Und wenn man mit dem iPhone einfach nur schnell die Nachrichten sehen möchte, dreht man es auf der Startseite der Tagessschau-App in das Querformat.

Ebenfalls ganz frisch aus der Fernsehwelt in den App Store hat es die Mediathek der ARTE geschafft, an die wir euch an dieser Stelle aufmerksam machen wollen. Mit der kostenlosen App, die ebenfalls für iPad und iPhone geeignet ist, bekommt man Zugriff zur Mediathek und kann Sendungen der letzten sieben Tage ansehen.

Aus dem App Store verschwunden ist dagegen die viel diskutierte App von WikiLeaks. Erst vor wenigen Tagen war das Programm von Apple freigegeben worden, nun rudert man anscheinend zurück. Eine offizielle Erklärung gibt es bislang noch nicht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de