Update für Luna Display: iPad-Nutzung als Second Screen für das MacBook nun noch besser Mit dem kleinen Adapter lassen sich MacBook-Inhalte auf dem iPad ansehen.

Mit dem kleinen Adapter lassen sich MacBook-Inhalte auf dem iPad ansehen.

 

Mit Duet Display und AirDisplay gibt es schon Möglichkeiten, softwarebasiert einen Second Screen für das MacBook einzurichten. Mit dem Astropad Luna Display verhält es sich etwas anders: Für 79,99 USD gibt es einen kleinen Dongle (wahlweise Mini Display Port oder USB-C), der ans MacBook angesteckt wird und dann für eine entsprechende Verbindung zwischen Mac und iPad sorgt. 

Weiterlesen

Astropad: Produktivitäts-App verwandelt das iPad in ein Grafiktablett für Photoshop und Co.

Glaubt man den Aussagen der Astropad-Entwickler, kann die eigene Anwendung ein übliches Grafiktablett ersetzen.

Wer präzise und effektiv in Kreativ-Apps wie der Adobe-Familie, in Corel Painter oder Affinity arbeiten will, ist im Normalfall auf ein Grafiktablett, beispielsweise von Wacom, angewiesen. Mit der iPad-App Astropad (App Store-Link), die für 29,99 Euro im deutschen App Store erhältlich ist, soll man sich diese Investition sparen können, indem das touchbasierte Display des iPads in ein Grafiktablett verwandelt wird. Die etwa 20 MB große App erfordert iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät und kann in englischer Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de