Update für Luna Display: iPad-Nutzung als Second Screen für das MacBook nun noch besser

Mit dem kleinen Adapter lassen sich MacBook-Inhalte auf dem iPad ansehen.

 

Mit Duet Display und AirDisplay gibt es schon Möglichkeiten, softwarebasiert einen Second Screen für das MacBook einzurichten. Mit dem Astropad Luna Display verhält es sich etwas anders: Für 79,99 USD gibt es einen kleinen Dongle (wahlweise Mini Display Port oder USB-C), der ans MacBook angesteckt wird und dann für eine entsprechende Verbindung zwischen Mac und iPad sorgt. 

Natürlich sind softwarebasierte Lösungen, darunter das ab 10,99 Euro erhältliche Duet Display (App Store-Link), bei weitem kostengünstiger in der Anschaffung. Im direkten Vergleich der Latenz, also der Verzögerung zwischen dem Haupt- und dem Zweitdisplay, schlägt Astropads Luna Display die Konkurrenz um Längen. Mit dem nun erfolgten Update für die kostenlos erhältliche Luna Display App (App Store-Link) haben die Entwickler die Performance nochmals verbessert.

LIQUID Video Engine sorgt für 4x schnellere Grafikleistung

Luna Display liegt nun in Version 3.0 im deutschen App Store vor und benötigt zur Installation neben iOS 9.1 auch etwa 41 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Die Anwendung setzt seit dieser Version auf die neueste Generation der hauseigenen LIQUID Video Engine, die laut Changelog für eine doppelt so schnelle Reaktionsgeschwindigkeit sorgen soll. „Du wirst eine deutlich reduzierte Latenz und eine schnellere Displaywiederholungsrate bemerken, insbesondere über USB und in einem stabilen WLAN-Netzwerk“, heißt es von den Entwicklern.

Ebenfalls verbessert wurde die Performance des Grafikprozessors, der nun bis zu viermal schneller agieren und damit für eine flüssigere und stärkere Displayleistung sorgen soll. Um von der neuen LIQUID Video Engine profitieren zu können, ist es notwendig, sowohl iPad-, als auch Mac-App auf die neueste Version zu updaten. Wird man auf dem Mac nicht automatisch auf die Aktualisierung hingewiesen, lässt sich der Companion problemlos auf der Website der Entwickler herunterladen. Dort finden sich auch weitere Infos zu Astropads Luna Display.

Luna Display
Luna Display
Entwickler: Astro HQ
Preis: Kostenlos

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de