Luna Display: Apple Sidecar-Konkurrent mit neuem Mac-to-Mac-Modus

Auch mit älteren Macs nutzbar

Mit iPadOS und macOS Catalina hat Apple eine praktische neue Funktion eingeführt: Sidecar. Dieses Feature erlaubt es, das iPad als erweitertes Display für den Mac zu verwenden. Ein großes Manko jedoch sind die Restriktionen: Sidecar kann nicht auf allen Geräten genutzt werden, nur neuere Macs und iPads unterstützen diese Funktion. Wir haben alle kompatiblen Modelle in einem Artikel aufgelistet.

Um sich am Markt weiter gegen die nun gegebene Konkurrenz von Apple zu behaupten, hat das Entwicklerteam von Astropad, die für die Bildschirm-Sync-Lösung Luna Display verantwortlich sind, eine praktische neue Funktion ins Leben gerufen: Den Mac-to-Mac-Modus. „Mit unserem neuen Mac-zu-Mac-Modus kannst du jeden Mac als zweites Display verwenden“, berichtet Astropad. „Endlich kannst du deinen alten Macs einen Sinn geben: So liegen keine ungenutzten Geräte herum. Die Kombinationen sind nahezu endlos: iMac + MacBook Pro, MacBook + MacBook, Mac mini + MacBook… Ja, du kannst sogar dein MacBook als Hauptdisplay für deinen Mac mini verwenden.“

Die Mac-to-Mac-Funktion bietet auf beiden Rechnern eine Unterstützung für die Maus, das Trackpad und die Tastatur. Als Software-Voraussetzung wird lediglich macOS 10.8 Mountain Lion oder neuer angegeben – damit werden auch ältere Macs unterstützt, die sich mit Apples Sidecar nicht verwenden lassen. 

Primär-Mac mit macOS 10.11, Zweit-Mac ab macOS 10.8

Für die Einrichtung braucht es einen primären Mac, der die Programme und Fenster auf einen anderen Mac projiziert. Der primäre Mac muss unter macOS 10.11 El Capitan oder neuer laufen. Der Zweit-Mac, das erweiterte Display, benötigt nur macOS 10.8 Mountain Lion oder neuer. Zudem wird eine stabile Netzwerkverbindung, entweder per WLAN oder direkt angeschlossen am Router, benötigt. Ohne das kleine rote Luna Display-Dongle, das auch zur Erweiterung eines iPads in Kombination mit einem Mac dient, sowie der Luna Display-App auf beiden Macs, geht natürlich nichts. Die kostenlosen Companion-Apps können hier heruntergeladen werden. 

Das zwingend erforderliche Luna Display Dongle kann aktuell mit einem Rabatt von 25 Prozent noch bis zum 18. Oktober 2019 zum Preis von 69,99 USD erworben werden. Im Webshop von Astropad stehen zwei Versionen mit USB-C und Mini Display Port zur Auswahl, je nachdem, welchen Mac man besitzt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de