Rollenspiel „Baldur’s Gate“ für iPad und Mac deutlich günstiger

Auch am Wochenende kann man wieder viel Geld sparen. Baldur’s Gate ist für iPad und Mac deutlich günstiger zu haben.

Im Dezember 2012 ist die iPad-Version (App Store-Link) im App Store aufgeschlagen, im März 2013 folgte eine entsprechende Mac-Version (Mac Store-Link). Beide Apps sind jetzt erstmals zum Tiefstpreis erhältlich und müssen nur noch mit je 4,49 Euro statt 8,99 Euro bezahlt werden und benötigen jeweils rund 1,8 GB freien Speicherplatz.

Das Rollenspiel ist als Computer-Spiel bekannt geworden, das erstmals 1998 veröffentlicht wurde. Insgesamt warten rund 80 Stunden Spielzeit auf den potentiellen Käufer, wobei es über 40 verschiedene Klassen, über 100 Zaubersprüche und mehr als 150 magische Items gibt. Doch worum geht es eigentlich in Baldur’s Gate?

Weiterlesen

Rollenspiel „Baldur’s Gate“ ist zurück im App Store

Baldur’s Gate meldet sich im App Store zurück.

Mitte Dezember 2012 hatte es Baldur’s Gate (App Store-Link) erstmals in den App Store geschafft, wurde aber kurze Zeit später aufgrund von Streitigkeiten mit dem Publisher Atari aus dem App Store entfernt. Nun scheint der Streit geschlichtet zu sein, Baldur’s Gate kann ab sofort wieder für 8,99 Euro aus dem App Store geladen werden.

Wer das Spiel schon damals gekauft und eventuell gelöscht hatte, kann dieses nun erneut, und zwar kostenfrei, aus dem Store laden. Der Download ist 1,78 GB groß, für die Installation wird aber kurzfristig das Doppelte an Speicherplatz benötigt.

Doch was ist Baldur’s Gate eigentlich? Das Rollenspiel wurde erstmals im Jahre 1998 als Computerspiel veröffentlicht. Worum es in Baldur’s Gate geht, erzählt uns Wikipedia: “Im Mittelpunkt steht eine epische Geschichte rund um den Hauptcharakter, welche den Helden und seine Begleiter durch viele verschiedene Orte Faerûns führt (entlang der Schwertküste, Amn und Tethyr) und alle vier erschienenen Titel miteinander verbindet. Die Geschichte wird in mehreren Kapiteln erzählt, die durch bestimmte Schlüsselereignisse (Erreichen einer bestimmten Position, Bekämpfen eines bestimmten Gegners, Finden eines bestimmten Gegenstandes) vorangetrieben werden.”

Weiterlesen

Nicht nur für Fans: Baldur’s Gate für iOS erschienen

Seit heute kann man Baldur’s Gate in der Enhanced Edition (App Store-Link) auf sein iPad laden.

Baldur’s Gate? Da war doch mal was. Ja, es handelt sich um ein bekanntes Computer-Rollenspiel, das 1998 erstmals veröffentlicht wurde. Während damals ein Computer mit Windows 95 und 166 MHz gefordert waren, ist heute iOS 6 die größte Hürde. Obwohl es aus technischer Sicht wohl keinen Grund gibt, müssen Besitzer eines iPads der ersten Generation also erst einmal draußen bleiben.

Worum es in Baldur’s Gate geht, erzählt uns Wikipedia: „Im Mittelpunkt steht eine epische Geschichte rund um den Hauptcharakter, welche den Helden und seine Begleiter durch viele verschiedene Orte Faerûns führt (entlang der Schwertküste, Amn und Tethyr) und alle vier erschienenen Titel miteinander verbindet. Die Geschichte wird in mehreren Kapiteln erzählt, die durch bestimmte Schlüsselereignisse (Erreichen einer bestimmten Position, Bekämpfen eines bestimmten Gegners, Finden eines bestimmten Gegenstandes) vorangetrieben werden.“

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de