Zum Valentinstag: BILDPlus mit Bundesliga für nur 2 Euro pro Monat

Nur heute gibt es das BILDPlus-Abo mit Bundesliga für 2 Euro pro Monat.

Wer als Fußball-Fan alle Partien der Bundesliga, Champions League, Europa League und DFB-Pokal sehen will, muss ein Sky-Abo abschließen. Die Preise starten bei 20 Euro im Monat, das Komplettabo gibt es im Angebot für 35 Euro pro Monat. Wer nicht bereit ist, so viel Geld auf den Tisch zu legen, kann sich bei BILDPlus mit den Highlights-Videos der 1. und 2. Bundesliga versorgen lassen.

BILDPlus mit Bundesliga zum Black Friday für nur 2,49 Euro im Monat

Am Black Friday möchte auch die Bild mitmischen und bietet BildPlus Neukunden und bestehenden Kunden besonders günstig an. 

Update am 26. November: Nachdem es zuletzt am Tag der Deutschen Einheit ein ähnliches Angebot gab, geht es jetzt anlässlich des Black Fridays weiter. Zuletzt hat die Bild ja mit einem Anti-Werbeblocker für Aufsehen im Netz gesorgt. Als eine der Nachrichten-Webseiten mit den meisten Aufrufen darf man sich so etwas aber wohl erlauben. Da der Preis für BILDplus nur 1 Cent günstiger ist als bei der letzten Aktion, lasse ich die Infos aus Oktober einfach mal so stehen.

Zum Tag der Deutschen Einheit meldet sich BILD mit einem neuen Angebot zurück. Zwar zahlt man jetzt 15 Cent mehr als noch um August, 2,50 Euro sind aber immer noch deutlich günstiger als der Normalpreis. Für mich ist das Plus-Abo weiterhin die erste Wahl, wenn es um Highlight-Videos der 1. und 2. Bundesliga kurz nach Abpfiff geht. Da kann die Sportschau einpacken und die „Nachrichten“ muss man ja nicht lesen 😉

  • BILDplus inklusive Bundesliga für 2,49 Euro (zum Angebot)

Ich möchte es an dieser Stelle noch einmal betonen: Für mich ist die BILD keine Nachrichten-Plattform, sondern viel mehr eine Unterhaltungs-Webseite. Eines aber hat der Springer-Verlag in den letzten Jahren geschafft: Ich muss samstags nicht mehr auf die Sportschau warten. Stattdessen schaue ich mir die Zusammenfassungen der Partien der 1. und 2. Bundesliga rund 40 Minuten nach Abpfiff direkt online oder per App an – und hier kann man wirklich keine mangelnde Qualität kritisieren. Möglich gemacht wird das durch das Premium-Abo BILDplus, das ihr aktuell zum Sparpreis bekommt.

Weiterlesen

BILDplus mit Bundesliga jetzt dauerhaft für 2 Euro pro Monat

Die Bundesliga ist gerade vorbei, da versorgt die BILD alle Fußball-Fans mit einem tollen Angebot für die nächste Saison.

Uns hat das Fußball-Fieber schon wieder gepackt. Heute Nachmittag hat der VfL Bochum ein Testspiel gegen Borussia Dortmund angekündigt, ein echter Bundesliga-Klassiker bei uns an der Castroper Straße. Bis dahin sind es noch gut fünf Wochen, aber wir können es kaum erwarten. Und nur sieben Tage später geht es ja auch schon mit der 2. Bundesliga los.

Falls es euch wie uns geht und ihr es kaum erwarten könnt, bis der Ball wieder rollt, hat die BILD für kurze Zeit ein tolles Angebot auf Lager. Das BILDplus-Abo inklusive der Highlight-Videos der Bundesliga gibt es jetzt für 2 Euro (zum Angebot) statt 4,99 Euro.

Weiterlesen

Bild Plus im Angebot: 99 Cent für den Fußball-Endspurt

Aktuell könnt ihr euch zwei Monate Bild Plus zum Preis von nur 99 Cent sichern. Praktisch ist das für alle Fußball-Fans.

Update am 25. April: Vielen Dank für die tollen Kommentare unter dem Artikel. Wir wollen noch einmal betonen, dass wir Bild Plus vor allem für die Bundesliga empfehlen. Wer nach den Spielen der ersten und zweiten Bundesliga nicht auf die Sportschau warten möchte, kann sich die zwei Testmonate mit den praktischen Zusammenschnitten kurz nach Abpfiff der Spiele noch an diesem Wochenende für nur 99 Cent sichern.

Bei der Bild scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Keiner liest die Zeitung, keiner besucht die Webseite, aber dennoch gibt es die höchste Auflage und richtig viele Klicks. Ich persönlich muss sagen: Bei brandaktuellen Themen ist die Bild immer sehr schnell vorne dabei, außerdem schaue ich mir sehr gerne die Bundesliga-Videos an, immerhin gibt es innerhalb von einer Stunde nach Abpfiff sehr gute Zusammenfassungen der Spiele aus der ersten und zweiten Bundesliga.

  • 2 Monate Bild Plus Digital für 99 Cent statt 5,98 Euro
  • zum Angebot – nur bis zum Wochenende

Weiterlesen

Beliebte Abo-Apps aktualisiert: Audible, Skoobe, Sky Go & Bild

Die vier folgenden Apps haben wir euch bereits vorgestellt, alle erfreuen sich großer Beliebtheit. Quasi zeitgleich haben die Apps Updates erhalten – ein perfekter Zeitpunkt, um erneut auf sie hinzuweisen.

Audible – der Hörbuch-Spezialist: Wer mit dem iPhone oder iPad Hörbücher hört und sich nicht jedes Buch einzeln kaufen möchte, ist bei Audible an der richtigen Adresse. Dort kann man für 9,99 Euro pro Monat ein Hörbuch laden und sogar dann behalten, wenn man sein Abo kündigt. Die Universal-App zeigt die Hörbuch-Cover ab sofort bildschirmfüllend an, alle Bedienelemente können bei der Wiedergabe ausgeblendet werden – bei einigen Hörbüchern wird auf dem Cover das Kapitel angezeigt. Außerdem wurde die Cloud-Anbindung verbessert. Klasse: Man kann Audible einen Monat kostenlos testen (zum Angebot) und sich ein Hörbuch gratis laden. Alternativ gibt es für Neukunden auch ein Vorteilsabo (3 Monate + 25 Euro Amazon-Gutschein, zum Angebot).

Weiterlesen

Doppelt sparen: Geschenkkarte bei Media Markt im Angebot

Der Blick in die „Frei-Bild“ hat sich doch gelohnt. Es hat sich ein netter Hinweis auf eine Aktion bei Media Markt versteckt.

In allen Media Märkten Deutschlands gibt es Samstag, Montag und Dienstag eine Geschenkkarte im Wert von 60 Euro für nur 50 Euro. Das klingt zunächst nicht besonders verlockend, aber appgefahren-Leser wissen, dass man noch etwas mehr rausholen kann.

Unser Tipp: Die reduzierte Geschenkkarte auf Vorrat kaufen (ist mindestens drei Jahre gültig) und auf die nächste iTunes-Rabattaktion warten, um doppelt zu sparen. Da sich der Gutschein auch bei Saturn einlösen lässt, sollte das ja nicht mehr all zu lange dauern.

Weiterlesen

Bild-App: Jetzt erstmals kostenlos testen

Die Bild-App (App Store-Link) wurde gestern aktualisiert und kann heute und morgen kostenlos geladen werden – zum ersten Mal.

Die Bild-Zeitung ist ja so eine Sache für sich – keiner liest sie, aber trotzdem ist sie eine der bestverkauften Zeitungen im Lande. Ich selbst schaue öfter am Tag auf der Bild-Webseite vorbei – und zwar aus zwei Gründen: Man ist schnell und einfach informiert, was in Deutschland so „los“ ist, und wird zusätzlich noch amüsiert.

Auf dem iPhone verkauft Bild seine Inhalte normalerweise für 1,59 Euro pro Monat, der erste Monat kostet mit Kauf der App 79 Cent. Nun gibt es die iPhone-Version der Zeitung zum ersten Mal kostenlos.

Über die Inhalte wollen wir an dieser Stelle nicht viele Worte verlieren, da hat ohnehin jeder seine eigene Meinung. Allerdings bedarf es noch einen kleinen Hinweis zum Update: Anscheinend hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, der die App bei manchen Nutzern zum Absturz bringt. In diesem Fall einfach vorher die alte App löschen und dann aktualisieren.

In Version 2.0 gibt es unter anderem eine neue iBild View, in der man die Schlagzeilen des Tages „in einer atemberaubenden Anmutung“ entdecken kann. Na dann denkt auf jeden Fall daran, genügend Luft zu holen…

Weiterlesen

BILD HD erschienen – Webseite für iPad Nutzer gesperrt

Die News verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Mit der erschienenden Bild App fürs iPad wurde zugleich die Webseite für iPad Nutzer gesperrt.

Da hat die geldgierige Bild wohl die Rechnung ohne die User gemacht. Die Springer AG hat im Auftrag von Bild eine iPad Applikation entwickelt und diese im App Store veröffentlicht. Mal davon abgesehen, dass die durchschnittliche Bewertung derzeit zwei Sterne beträgt, kann man Bild.de nicht mehr mit dem iPad ansurfen.

Wer der Bild nicht noch mehr Geld in den Hals werfen möchte, muss nur wenige Einstellungen vornehmen, damit die Seite wieder mit dem iPad erreichbar ist. Allerdings braucht man dazu einen Alternativen-Browser. Da man im Safari-Browser leider keine entsprechende Einstellung hat, muss man zum Beispiel auf iCab Mobile umsteigen.

In iCab Mobile geht man einfach in die Einstellungen und stellt die eigene Browser-ID um (). Dort wählt man einfach die Option „Safari 4/5(Mac)“ aus und schon denkt die Seite von Bild.de, ihr seid ein normaler Computer und gibt euch die Seite frei.

Was sich die Bild da wieder gedacht hat, können wir nicht verstehen. Entwickeln eine mangelhafte App und sperren dann die iPad Nutzer aus. So verliert die Bild sicherlich mehr User, und der ein oder andere wird sich auch keine Bild mehr am Kiosk kaufen. Natürlich überlassen wir jedem selbst, ob er die App beziehungsweise die gedruckte Version kaufen möchte, oder nicht.

Wie seht ihr das Thema? Wie ist eure Meinung dazu? Schreibt es einfach in die Kommentare.

Weiterlesen

BILD übernimmt weitere App: Bußgeldrechner 2010

Der Einkaufszug von BILD im App Store geht weiter. Nach dem Staumelder und dem Food Guide ist auch der Bußgeldrechner 2010 unter BILD-Flagge unterwegs.

Ob BILD eine Großoffensive im App Store plant? Allein in den letzten Tagen hat es mit dem Food Guide, dem Staumelder und dem Bußgeldrechner drei neue Apps gegeben, mit der das Zeitungshaus nun wirbt. Doch eines haben alle drei gemeinsam: Sie stammen von freien Entwicklern.

Auch den Bußgeldrechner gab es bereits im App Store, entwickelt und verkauft wurde er von Jan Böttcher. Anscheinend zahlt BILD kleine Entwickler aus, um dann ihre Apps zu übernehmen.

Der Bußgeldrechner ist in der deutschen Version sogar noch in anderen App Stores vertreten und wird in Deutschland nun für 79 Cent verkauft. Im Vergleich zur vorherigen Version überraschen uns daher die aktuellen Fünf-Sterne-Bewertungen etwas…

Viel mehr fragen wir uns allerdings, was BILD genau vor hat. Werden sie noch mehr Apps kaufen, um ihr Angebot weiter auszubauen? Was meint ihr?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de