Die Top-Themen der Woche im Überblick: Smartes Licht & smarter Assistent

Mal wieder ist eine Woche fast vorüber. Bevor wir dem VfL Bochum im DFB-Pokal die Daumen drücken, werfen wir einen Blick zurück auf die wichtigsten Themen der vergangenen sieben Tage.

Smartes Licht stand bei uns zuletzt mehrfach im Vordergrund. So habe ich nicht nur dem Philips Hue Bewegungsmelder eine neue Chance gegeben, sondern auch Ikea Trådfri mit dem Philips Hue System gekoppelt. Die smarten Lampen von Ikea sollen zudem endlich HomeKit-kompatibel werden, was leider bisher noch nicht funktioniert hat. Mein absolutes Highlight ist allerdings der Umbau von den nicht wirklich modern aussehenden Hue Tap Schaltern in richtige Lichtschalter von Gira. Wie genau das funktioniert, habe ich in diesem Tutorial erklärt.

Weiterlesen

Colorcube: Empfehlenswerter Gratis-Download für alle Puzzle-Fans

Wer seine grauen Zellen auf Trab halten möchte, kann heute einen Blick auf den kostenlosen Download von Colorcube werfen.

Manchmal tun uns die Entwickler aus dem App Store schon ein bisschen leid: Da entwickeln sie ein wirklich tolles Spiel für iPhone und iPad, doch nur die wenigsten von ihnen verdienen richtig Geld. Nicht wirklich rund gelaufen ist es wohl auch bei Colorcube (App Store-Link), das im Juli im App Store erschienen ist und gut zwei Wochen später schon kostenlos angeboten wird. Direkt verdienen wird der Entwickler mit dieser Aktion nichts, denn sein Puzzle-Spiel verzichtet auf In-App-Käufe jeglicher Art.

Weiterlesen

Colorcube: Wunderschönes neues Puzzle-Spiel mit über 200 Level um Farben und Formen

Sollten eure grauen Zellen bei der Hitze noch nicht in Mitleidenschaft gezogen worden sein, empfehlen wir Puzzle-Fans das neue Spiel Colorcube.

Colorcube (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Eines muss gleich vorweg erwähnt werden: Die Entwickler von Next Apps verzichten bei ihrem Titel komplett auf In-App-Käufe und Werbung – es lässt sich also ganz entspannt und ohne Beeinträchtigungen knobeln. Die App benötigt neben iOS 9.0 oder neuer auch etwa 33 MB an freiem Speicher auf dem Gerät und verfügt über eine deutsche Lokalisierung.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de