Genius Bar Konzept wird für schnellere Hilfe überarbeitet

Retail-Chefin Angela Ahrendts soll ein neues Concierge-Programm ins Leben gerufen haben.

Die Genius Bar im Apple Store ist stets gut besucht. Apple-Kunden können dort ihre Probleme mit iPhone, iPad, Mac und Co. schildern und auf eine schnelle Hilfe von Experten hoffen. Immer wieder habe ich gesehen, als ich selbst dort vorsprechen war, dass Kunden in den Laden strömen um beispielsweise das gesplitterte iPhone-Display tauschen zu lassen – ohne Termine versteht sich. Die Diskussionen sind meistens lang: Entweder man wird sofort nach Hause geschickt oder man darf sich mit etwas Wartezeit setzten und wird dann dazwischen geschoben.

Dieses Konzept scheint Angela Ahrendts ein kleiner Dorn im Auge zu sein. Genau aus diesem Grund soll laut Aussagen von 9to5Mac ein überarbeitetes Konzept eingeführt werden, das auf den Namen „Concierge“-Programm hört. Dieses ist auf Kunden zugeschnitten, die ohne Termin einen Apple Store aufsuchen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de