DreamShot jetzt gratis: Bildschirmfotos komfortabel verwalten & teilen

Für Mac-Anwender gibt es heute DreamShot als Gratis-Download.

Bildschirmfotos, auch Screenshots genannt, können mit Bordmitteln aufgenommen werden. Mit der Kombination „shift + cmd + 4“ könnt ihr einen Bereich auswählen und abfotografieren – das Bild wird automatisch auf dem Schreibtisch gesichert. Wer etwas mehr Komfort sucht, greift heute zum kostenlosen DreamShot (Mac Store-Link).

Mit DreamShot schafft ihr nicht nur mehr Ordnung, sondern könnt auch auf weitere Funktionen zum Teilen und Bearbeiten zugreifen. Zuerst solltet ihr eine Tastenkombination für einen Screenshot erstellen (voreingestellt ist „shift + cmd + d“). Wenn ihr nun einen Screenshot anfertigt, öffnet sich dieser in DreamShot. Hier habt ihr nun die Möglichkeit Schnellaktionen anzustoßen. Je nach verfügbaren und installierten Mac-Apps werden zum Beispiel Facebook, Twitter, Pixelmator, Mail, Outlook und Co. angezeigt. Alle verfügbaren Dienste könnt ihr der Beschreibung im Mac App Store entnehmen.

Weiterlesen


Sechs kostenlose Mac-Apps: Screenshots, AirPlay & Zwischenablage

Auf der euch bestens bekannten amerikanischen Webseite StackSocial bekommt ihr heute sechs Mac-Anwendungen zum Nulltarif.

An einem ganz entspannten Sonntag kann man sich ja mal durchaus mit neuen Apps für den Mac beschäftigen und ein wenig herum spielen. Wir hätten jedenfalls das passende Futter für euch. Auf StackSocial werden gleich sechs Anwendungen für den Mac kostenlos angeboten – darunter sind durchaus nützliche Helfer, wie etwa ein Screenshot-Tool oder ein AirPlay-Empfänger für den Mac.

DreamShot Screen Capture Tool: Hier ist der Name Programm. Mit der App kann man Screenshots nicht nur mit einer einfachen Tastenkombination aufnehmen, sondern danach direkt an eine bestimmte App weiterleiten – zum Beispiel an die Bildbearbeitung zur weiteren Verarbeitung oder an Twitter oder Facebook zum Teilen mit Freunden. (zum Angebot)

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de