Dust Fighter: Was kann der Chart-Stürmer?

Aktuell macht ein kleines Spiel den App Store unsicher: Dust Fighter rangiert schon seit drei Tagen an der Spitze der iPhone-Verkaufcharts.

Bei uns habt ihr Dust Fighter (App Store-Link) vielleicht schon am Freitag als App des Tages entdeckt. Es haben so viele Nutzer auf den Download-Button geklickt, dass wir einfach noch ein wenig mehr über die Universal-App für iPhone und iPad herausfinden mussten. Worum es in Dust Fighter genau geht, wollen wir euch natürlich verraten.

Es handelt sich um einen Endless-Runner, bei dem man tief in die Werkzeugkiste des Herstellers Bosch greift und mit einer Stichsäge versucht, so weit wie möglich zu kommen. Auf dem Weg zum nächsten Highscore lauern natürlich viele Gefahren, aber auch einige Power-Ups. Ganz wichtig: Es gibt keine In-App-Käufe, mit denen man sich Vorteile verschaffen kann.

Aktuell gibt es im App Store für Dust Fighter nur eine Bewertung von drei Sternen. Auch ich fand, dass es auf den ersten Metern etwas eintönig ist, durch die steigende Geschwindigkeit ist es gerade bei hohen Scores aber doch eine Herausforderung, die man erst einmal meistern muss. Klar, es handelt sich um eine Werbe-App von Bosch, aber daran sollte man sich nicht stören: Aktuell kann man sogar ein iPhone 5 gewinnen, in den späteren Monaten gibt es Werkzeuge für die besten Stichsägen-Künstler.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de