Apple und der Shazam-Deal: Untersuchung von der Europäischen Kommission erwartet

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Apple den Musikerkennungs-Dienst Shazam übernommen hat.

Der Deal, der im Dezember des letzten Jahres über die Bühne gegangen ist, soll mit einem Kaufpreis von etwa 400 Millionen USD einher gehen, den Apple bereit war, für den populären Musikservice zu zahlen. Mit über 100 Millionen monatlichen Nutzern gehört der Musikerkennungs-Dienst, der mit Apps für alle großen Betriebssysteme aufwartet, zu einem der größten Anbieter seines Genres. Die werbefinanzierte Anwendung ist auch unter iOS weiter kostenlos zu haben, über den Erwerb der „Shazam Encore“-App für 3,49 Euro oder einen In-App-Kauf in der Gratis-Version kann man jedoch dauerhaft Werbefreiheit erlangen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de