Bereit für die Rückrunde: Zwei iPhone-Tippspiele

Am Freitag geht es endlich wieder los: Die Bundesliga startet in die Rückrunde. Das richtige Tippspiel darf da natürlich nicht fehlen.

Wenige Tage vor dem Rückrundenstart können wir euch zwei Applikationen empfehlen. Den Anfang machen wir mit Football Meister, das seit einem Update im November endlich in deutscher Sprache verfügbar ist und weiterhin kostenlos heruntergeladen werden kann.

Football Meister (App Store-Link) richtet sich an Personengruppen, die ein eigenes digitales Tippspiel veranstalten wollen. Man kann sich mit mehreren Freunden zusammenfinden, Ergebnisse vorhersagen und am Ende sehen, wer die meisten richtigen Tipps landete. Mittlerweile muss man nicht mehr unbedingt am Tag es Spiels tippen, sondern kann seine Ergebnisse echon vorab eintragen.

Ganz frisch in der digitalen Welt angekommen ist das „Fußball Tippspiel“ (App Store-Link). Die werbefinanzierte App startet zur Rückrunde durch und bietet ein Tippspiel gegen alle anderen Nutzer an, bei dem man am Ende sogar Bares gewinnen kann.

Von uns noch ungetestet und leider ohne Logos der Bundesliga-Vereine, dürfte die gerade einmal 3 MB große Applikation vor allem an den letzten Spieltagen für Nervenkitzel sorgen, wenn es für die besten zehn Tipper um immerhin 550 Euro geht.

Weiterlesen

Football Meister: Mobiles Tippspiel für Freunde

In Zeiten, in denen es noch keine technisch hochanspruchsvollen Smartphones gab, musste man Tippspiele immer noch per Hand durchführen und auswerten. Seit August ist diesbezüglich Football Meister (App Store-Link) behilflich.

Auch wenn mir als Anglistin der Titel der App ein wenig sauer aufstößt, läßt sich trotzdem positiv vermelden, dass das 9 MB große Programm für iPhone und iPod Touch gratis aus dem Store geladen werden kann, und das dank seiner geringen Größe auch unterwegs im 3G-Netz.

Bevor es losgehen kann, ist es jedoch nötig, sich entweder mit einem bereits vorhandenen Twitter- oder Facebook-Account einzuloggen, oder, sollten diese nicht vorliegen, einen komplett neuen Football Meister-Account anzulegen. Datenschützer schreien jetzt wohl entsetzt auf, denn neben dem Vor- und Nachnamen, der E-Mail-Adresse, dem Geschlecht und dem Geburtsdatum soll man auch noch seine Telefonnummer hinterlegen – angeblich, damit man von Freunden besser gefunden werden kann. In meinem Fall funktionierte die Anmeldung auch ohne diese Angabe.

Ich habe einfach einen Testaccount mit Fantasiedaten angegeben – alles funktionierte bestens. Nur die E-Mail-Adresse sollte aktuell sein, denn man bekommt kurz nach der Anmeldung eine Nachricht mit Bestätigungslink, den man zur endgültigen Aktivierung des Accounts anklicken muss. Nachdem diese Hürden erstmal genommen sind, ist man auch schon mitten im Fußball-Geschehen und kann sein Profil erweitern.

Zur Verfügung stehen viele internationale Fußball-Ligen sowie einige europäische Wettbewerbe wie die Champions- oder Europa League. Im Profil läßt sich auch noch die eigene Lieblingsmannschaft angeben sowie ein Avatar hochladen. Sind auch die Freunde mit iPhone bei Football Meister registriert und gefunden worden, kann es mit dem lustigen Tippen losgehen.

In einer Übersicht findet man die aktuellen und anstehenden Spiele für die im Profil ausgewählten Ligen und Wettbewerbe – je nach richtigem Tipp werden den Spielern Punkte gutgeschrieben, die in einem Live-Scoring auch unmittelbar sichtbar sind. Über Push Notifications ist man immer auf dem Laufenden.

Insgesamt bietet Football Meister trotz seines unglücklich gewählten Titels eine gute Möglichkeit, ein längerfristiges Tipp-Spiel mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen zu organisieren. Einzig die Anmeldung mit Erhebung von vielerlei Daten scheint ein wenig übertrieben – ansonsten besticht die App jedoch mit Übersichtlichkeit und ansprechenden Retina-Grafiken.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de