Forge by Adonit: Umfangreiches Zeichen-Werkzeug mit Ebenen

Wer gerne auf dem iPad zeichnet oder skizziert, sollte einen Blick auf Forge by Adonit werfen.

Am Wochenende haben wir bereits einen kurzen Blick auf Forge by Adonit (App Store-Link) geworfen, immerhin wird die neu erschienene iPad-Applikation von Apple besonders hervorgehoben. Die kostenlos im App Store zur Verfügung stehende App richtet sich an kreative iPad-Nutzer, die gerne auf ihrem Tablet skizzieren oder kleine Zeichnungen erstellen. Statt auf Papier werden die Ideen in Forge by Adonit digital erfasst – und das mit zahlreichen Möglichkeiten.

Was man mit Forge by Adonit alles anstellen kann, sieht man direkt nach der Installation. Es ist nämlich ein Projekt voreingestellt, das einige Motorroller zeigt. Die einzelnen Bilder wurden in verschiedenen Stufen erstellt und weisen immer mehr Details auf. Alle Beispiel-Bilder lassen sich öffnen und bearbeiten, so ist man schnell mit den verschiedenen Funktionen von Forge by Adonit vertraut. Hilfreich sind dabei zahlreiche Tipps, die zu Beginn eingeblendet werden – wenn auch nur in englischer Sprache.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW9.15)

Jede Woche markiert Apple einige Apps und Spiele als „unser Tipp“. Wir verraten euch, was die Empfehlungen tatsächlich wert sind.

iPhone-App der Woche – Citymaps: Wie der Name schon vermuten lässt, könnt ihr mit Citymaps fremde Städte erkunden, Sehenswürdigkeiten finden oder die beste Bar in der Umgebung besuchen. Version 5.0 wurde komplett umgekrempelt und bietet jetzt ein iOS 8-optimiertes Layout und ist für das iPhone 6 angepasst. Ohne Registrierung habt ihr Zugriff auf eine Karte und könnt euch entweder orten lassen oder eine Stadt per Suche aufspüren. Durchaus eine schicke App, die im Ausland aber unter der Tatsache leidet, dass eine Internetverbindung erforderlich ist. (iPhone, kostenlos)

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de