(Update) Wissen zum kleinen Preis: Drei Naturführer heute günstiger

Nature Mobile bietet heute drei seiner Natur-Führer vergünstigt an – wir stellen euch die Apps vor.

Update am 4. Juni um 7:30 Uhr: Durch ein Update ist der Vogelführer PRO HD noch interessanter geworden. Nature Mobile hat seine App endlich an das iPhone 5 angepasst und nebenbei 32 neue Arten hinzugefügt. Zusätzlich gibt es Premium-Pakete, wie etwa noch mehr Vogel-Fotos, die man optional freischalten kann.

Vogelführer PRO HD (App Store-Link): Der Vogelführer soll natürlich dabei helfen, bestimmte Vogelarten zu erkennen. Hat man sich die Merkmale des Vogels eingeprägt, kann man verschieden Filter setzen: gebogener Schnabel, braune Beine und gesichtet an der Küste – der Vogelführer verrät sofort, dass es sich dabei nur um einen Brachpieper handeln kann. Insgesamt gibt es 272 Vögel in der Datenbank, eine Favoriten-Funktion und Suche ist selbstverständlich auch vorhanden. Preis: 10,99 Euro → 5,49 Euro

Weiterlesen

Medizinische Kräuter & Gewächse: „Heilpflanzen PRO“ jetzt reduziert

Wer nicht sofort bei einem kleinen Wehwehchen zum Arzt rennen möchte, könnte einen Blick auf die reduzierte App Heilpflanzen PRO werfen.

Wie auch in den anderen Natur- und Tierführern von Nature Mobile bleiben sich die Entwickler mit der Heilpflanzen PRO-App (App Store-Link) treu, was Aufbau und Inhalte der Applikation angeht. So findet der Nutzer ein umfangreiches Bestimmungs- und Nachschlagewerk für die 150 geläufigsten Heilpflanzen und -kräuter.

Die jeweiligen Einträge lassen sich ganz einfach in einer Gesamtliste ansehen, aber auch zur Bestimmung nach verschiedenen Merkmalen wie Blütenfarbe, Wuchshöhe, Blütezeit oder Standort aufschlüsseln. Anhand der gemachten Vorschläge lässt sich die Art dann schnell bestimmen. Auch gibt es die Möglichkeit, nach verschiedenen Krankheitssymptomen, Anwendungsbereichen und Wirkung eine passende Heilpflanze zu finden.

Weiterlesen

Heilpflanzen PRO: Medizinische Kräuter und Gewächse aus der Natur

Mittlerweile kann man ja wirklich getrost sagen: Es gibt so ziemlich für alles eine App. Mit der Heilpflanzen PRO-App wird nun auch ein weiteres Themengebiet ausführlich behandelt.

Die Entwickler von Nature Mobile sind wohl jedem mittlerweile durch ihre zahlreichen Tier- und Naturführer bekannt. Im März 2012 haben sie nun eine weitere, umfangreiche Universal-App für iPad, iPod Touch und iPhone herausgebracht, die sich für 4,99 Euro aus dem deutschen App Store laden lässt. Aufgrund der Größe von 307 MB ist für den Download eine WLAN-Verbindung erforderlich.

Wie auch in den anderen Natur- und Tierführern von Nature Mobile bleiben sich die Entwickler mit der Heilpflanzen PRO-App (App Store-Link) treu, was Aufbau und Inhalte der Applikation angeht. So findet der Nutzer ein umfangreiches Bestimmungs- und Nachschlagewerk für die 150 geläufigsten Heilpflanzen und -kräuter.

Die jeweiligen Einträge lassen sich ganz einfach in einer Gesamtliste ansehen, aber auch zur Bestimmung nach verschiedenen Merkmalen wie Blütenfarbe, Wuchshöhe, Blütezeit oder Standort aufschlüsseln. Anhand der gemachten Vorschläge lässt sich die Art dann schnell bestimmen. Auch gibt es die Möglichkeit, nach verschiedenen Krankheitssymptomen, Anwendungsbereichen und Wirkung eine passende Heilpflanze zu finden.

Mit einem integrierten Quiz können die verfügbaren Pflanzen weiter verinnerlicht werden. Dazu steht jeweils ein Bild und vier verschiedene Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Insgesamt verfügt man über drei Fehlversuche, jede richtige Antwort bringt 10 Punkte. Die Highscores können auf Facebook geteilt oder bei OpenFeint veröffentlicht werden.

Weitere Features beinhalten eine Foto-Sharing-Funktion, mit der sich eigene Bilder von Heilpflanzen hochladen und mit der Community teilen lassen, eine Möglichkeit, Notizen anzulegen, sowie eine TV-Out-Funktion, mit der Diashows von Fotos angesehen werden können. Interessierte der Naturheilkunde werden an dieser App sicherlich ihre Freude haben – denn nicht immer müssen es chemische Keulen aus der Apotheke sein, um Beschwerden zu lindern.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de