Mines of Mars erstmals reduziert: Eine abenteuerliche Reise in den Mars

Seid ihr bereit für ein tolles Premium-Abenteuer? Dann solltet ihr einen Blick auf Mines of Mars werfen.

Ihr habt die Überschrift richtig gelesen: Mines of Mars (App Store-Link) ist keine Reise auf den Mars, sondern in den Mars. Weit in der Zukunft ist man bereits auf dem roten Planeten angekommen und beschäftigt sich in der Universal-App von Crescent Moon Games damit, sich immer weiter zum Mittelpunkt des Planeten nach unten zu graben. Seit der Veröffentlichung im März 2014 hat man für das Spiel stets 4,99 Euro bezahlen müssen, nun ist es tatsächlich erstmals reduziert. Falls ihr Mines of Mars auf eurer Liste habt, könnt ihr nun für 1,99 Euro zuschlagen.

Mines of Mars ist ein echtes Abenteuer, bei dem man zu Beginn noch gar nicht so genau weiß, was man eigentlich auf dem roten Planeten machen soll – im Laufe des Spiels verdichtet sich die englischsprachige Geschichte aber immer mehr und wird richtig fesselnd. Prinzipiell ist Mines of Mars schnell erklärt: Man taucht aus einer kleinen Weltraumstadt in den Untergrund ab und bohrt sich dort langsam aber sicher durch das Gestein.

Weiterlesen

Mines of Mars: Premium-Spiel gräbt den Mars um

Auf der Suche nach wertvollen Ressourcen gräbt man in Mines of Mars immer weiter in den roten Planeten hinein. Wir haben unsere Spitzhacke bereits für einen Test gezückt.

Spätestens seit Minecraft ist es wieder absolut modern, quadratische Blöcke abzubauen. Um dieses „Craften“ geht es auch im neuen Mines of Mars (App Store-Link), das heute von Crescent Moon Games im App Store veröffentlicht wurde. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet 4,49 Euro und überzeugt mit einer riesigen Welt. Es handelt sich um ein Premium-Spiel, dass man ohne Einschränkungen zu Ende spielen kann, denn es sind keine In-App-Käufe vorhanden.

Ich habe bereits gestern eine Chance erhalten Mines of Mars zu testen und muss sagen, dass es wirklich Laune macht. Im ersten Moment weiß man zwar gar nicht was man genau machen muss, im Laufe des Spiels verdichtet sich die Geschichte aber immer mehr. Prinzipiell ist Mines of Mars schnell erklärt: Man taucht aus einer kleinen Weltraumstadt in den Untergrund ab und bohrt sich dort langsam aber sicher durch das Gestein.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de