Pokémon Sammelkartenspiel: Online-Game macht höchstens mit Abstürzen auf sich aufmerksam

Bisher dachte ich immer, dass mein iPad 4 noch nicht eingemottet gehört. Nach einem Versuch mit dem Pokémon Sammelkartenspiel bin ich mir dessen aber nicht so sicher.

Die Entwickler der Pokemon Company International haben vor kurzem das Pokémon Sammelkartenspiel (App Store-Link) in den deutschen App Store gebracht – die Original-Versionen der Spiele, deren Lizenzen von Nintendo gehalten werden, wird es wohl nie im App Store geben. Für die Installation des 504 MB großen Spiels sollte man mindestens über iOS 7.0 auf dem iPad verfügen. Die Macher des Pokémon Sammelkartenspiels geben in der App-Beschreibung zudem an, dass sich das Game nur mit einem iPad samt Retina-Display, also dem iPad mini der 2. Generation und allen Tablets ab dem iPad 3, spielen lässt – warum allerdings diese Voraussetzungen für ein grafisch sehr einfach gestaltetes Spiel notwendig sind, bleibt fraglich.

In mehreren Spielmodi, darunter einem Schnellspiel, einer Trainer-Herausforderung, einem Versus-Modus und in Turnieren, kann man als Nutzer des Pokémon Sammelkartenspiels entweder gegen den Computer oder gegen Freunde und Spieler aus der ganzen Welt antreten. Eine Game Center-Anbindung gibt es in diesem Spiel allerdings nicht, die Online-Partien werden über ein eigenes System ausgetragen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de