Indiegogo-Projekt TicPods Free: Kabellose InEars als AirPods-Alternative ausprobiert Vor kurzem wurden die TicPods Free bei Indiegogo erfolgreich finanziert.

Vor kurzem wurden die TicPods Free bei Indiegogo erfolgreich finanziert.

Auch wir berichteten vor etwa einem halben Jahr von der Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo, mit der das Team der kleinen kabellosen InEars schon mehr als zwei Wochen vor dem Ende des Aufrufs über 2.000 Prozent des Finanzierungsziels erreicht hatte. Damals waren die TicPods Free, die in drei Farben (Weiß, Rot und Blau) erhältlich sind, noch zu einem Early Bird-Preis ab 79 USD (ca. 70 Euro) zu haben. Mittlerweile ist das erfolgreich finanzierte Produkt auch im offiziellen Handel gelandet und kann so derzeit zum Preis von 129,99 Euro (Amazon-Link) in den drei oben erwähnten Farben erworben werden. 

Weiterlesen

TicPods Free: Günstige und farbenfrohe AirPods-Alternative sucht bei Indiegogo nach Support

Apples AirPods erfreuen sich großer Beliebtheit, sind aber gleichzeitig auch nicht gerade günstig in der Anschaffung. Eine preislich erschwinglichere Alternative findet sich aktuell bei Indiegogo.

Neben Kickstarter ist auch Indiegogo eine beliebte Plattform, wenn es um innovative Produkte von StartUps geht. Noch 21 Tage lang lässt sich dort ein Projekt namens TicPods Free unterstützen, das schon jetzt knapp 2.000 Prozent des 50.000 USD-Finanzierungsziels erreicht hat – und damit wohl ziemlich sicher in Produktion und Auslieferung gehen wird. Mehr als 8.500 Unterstützer haben bisher über 963.000 USD eingesammelt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de