Vegetarisch für Anfänger: Hier wird gesund gekocht

Wer es selbst mal mit vegetarischer Kost probieren möchte, kann jetzt ganz einfach zu einer kleinen iPhone-App greifen.

Für mich persönlich wäre eine vegetarische Ernährung ja nichts. Nur ungern würde ich auf ein saftiges Stück Fleisch oder Wurst auf dem Brötchen verzichten. Zumindest ab und an habe ich aber kein Problem damit, auf Fleisch zu verzichten. Passende Rezepte gibt es in der vor drei Tagen erschienenen iPhone-App „Vegetarisch für Anfänger – leichte und schnelle Rezepte“ (App Store-Link).

Die rund 80 MB große App beinhaltet 50 Rezepte und zwei Koch-Videos, die allesamt leicht verständlich und gut erklärt sind. Wer bei vegetarisch übrigens gleich an Tofu oder Soja denkt, der wird enttäuscht – denn es geht auch anders.

In Vegetarisch für Anfänger kann man etwa einen Kürbis-Mac, Erbseneintopf oder einen Lauch-Birnen-Wrap finden. Klingt jedenfalls alles recht schmackhaft, was ich bisher in der App finden konnte. Zu jedem Rezept gibt es zunächst eine Übersicht mit Bild, außerdem wird direkt die Arbeitszeit und Garzeit angegeben.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de