VSCO Cam: Kostenlose Foto-App jetzt auch auf Deutsch

Wer die Universal-App VSCO Cam einsetzt, kann sich jetzt über eine deutsche Loklaisierung freuen.

VSCO zeichnet sich sonst eher als Anbieter für Plugins für bekannte Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Lightroom oder Adobe Camera Raw aus. Mit der VSCO Cam (App Store-Link) ist man auch im App Store vertreten und setzt die Expertise ein, um auch mobil Nutzern eine tolle Foto-App zu bieten, die laut den Entwickler „Der Standard für mobile Fotografie“ ist.

Das neuste Update auf Version 4.3.3 spendiert der VSCO Cam jetzt eine deutsche Lokalisierung. Alle Hinweise, Filter und mehr sind also in deutscher Sprache verfügbar und vereinfachen die Handhabung der Anwendung. Zudem wurde die Möglichkeit integriert Bilder jetzt auch auf WeChat zu teilen. Was die VSCO Cam auf dem Kasten hat, wollen wir noch einmal auf den Schirm rufen.

Weiterlesen

VSCO Cam: Ehemalige App der Woche wird universal

Für euren Foto-Ordern auf dem iPad haben wir heute VSCO Cam im Angebot.

Im letzten Jahr hat Apple die VSCO Cam (App Store-Link), die damals nur für das iPhone optimiert war, prominent beworben. Über ein Jahr später reichen die Entwickler ein Update nach, das nicht nur eine neue Funktionen enthält, sondern die Applikation auch auf dem iPad verfügbar macht. VSCO Cam ist weiterhin ein kostenlosen Download, 88,4 MB groß und erfordert mindestens iOS 8.

Version 4.0 bringt die schon oben angesprochene Optimierung für das iPad mit. Alle Bedienelemente wurden entsprechend des größeren Displays angepasst, die Handhabung ist intuitiv und einfach. Weiterhin lassen sich die Bearbeitungen der Fotos zwischen den Geräten synchronisieren, auch kann jetzt ein Journal mit Freunden geteilt werden.

Weiterlesen

Das Beste aus 2013: Apple kürt Apps und Spiele des Jahres 2013 (iPhone)

Das Jahr neigt sich dem Ende und Apple hat heute die aus seiner Sicht besten Apps und Spiele gekürt. Wir fangen auf dem iPhone an.

Wie in jedem Jahr hat Apple auch in 2013 wieder Apps- und Spiele des Jahres gewählt. Große Überraschungen gibt es nicht, alle haben ihren Platz unter den Top 3 verdient. Wir haben für euch alle Informationen.

Spiele des Jahres 2013 (iPhone)

Spiel des Jahres – Ridiculous Fishing – Universal – 2,69 Euro
Ridiculous Fishing ist mit Recht das beste Spiel des Jahres. Das absolut verrückte Angelspiel wurde schon mit dem Apple Design Award 2013 ausgezeichnet und bekommt im Schnitt fünf von fünf Sterne. Bisher war ich ja fest davon überzeugt, dass Angeln absolut langweilig ist, aber dieses Retro-Spiel fasziniert. Zunächst muss man seinen Köder versenken, dann möglichst viele Fische einsammeln, die man im dritten Abschnitt in der Luft fliegend mit verschiedensten Waffen treffen muss. Selbst einen Raketenwerfer kann man sich dafür erspielen, In-App-Käufe gibt es dafür aber keine. So eine verrückte Idee hat die Auszeichnung verdient. (zum Testbericht – 5 von 5 Sterne)

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW23.13)

Den heutigen Sonntag wollen wir natürlich nicht verstreichen lassen, ohne euch Apples Favoriten der Woche genauer vorzustellen.

iPhone-App der Woche – VSCO Cam: Zu dieser App hat unsere Foto-Expertin Mel ja heute Morgen schon ihren Senf abgegeben. Wir sind zu dem Schluss gekommen: Der Download der Gratis-App lohnt kaum, denn für den vollen Funktionsumfang werden knapp Euro per In-App-Kauf fällig. Dann doch lieber zu einer bewährten Alternative wie Camera+ greifen. (iPhone, kostenlos)

iPhone & iPad-Spiel der Woche – Bridgy Jones: Hier sollte wohl jede Generation auf ihre Kosten kommen. In dieser Universal-App muss man Brücken bauen und dann mit einem kleinen Zug darüber fahren, ohne dass die Brücke einstürzt. Auch wenn es bisher nur etwas mehr als 32 Level gibt, überzeugt das Spiel auf ganzer Linie. Dafür sorgen auch über 120 kleine Missionen und einige Bonus-Level. Hier hat Chillingo mal wieder etwas tolles gezaubert. (Universal-App, 89 Cent)

Weiterlesen

VSCO Cam: Was taugt Apples iPhone-App der Woche?

Oh nein, mit VSCO Cam gibt es schon wieder eine neue Foto- und Kamera-Applikation im Store. Und dann wird sie von Apple auch gleich als App der Woche betitelt.

Anscheinend besteht trotz gefühlter 500.000 Fotografie-Apps im Store immer noch Bedarf nach neuem Material. So gibt es seit dem 6. Juni dieses Jahres die VSCO Cam (App Store-Link) im Store, die von ihren Entwicklern, dem Unternehmen VSCO, vollmundig als „Der Standard für mobile Fotografie“ angepriesen wird. Der Download der App selbst ist gratis, weitere Optionen können per In-App-Kauf erstanden werden.

VSCO zeichnet sich sonst eher als Anbieter für Plugins für bekannte Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Lightroom, Adobe Camera Raw oder auch Aperture aus. Mit der VSCO Cam bringt man nun seine erste Applikation für iOS, namentlich für das iPhone und den iPod Touch, in den App Store. Zumindest der Download ist mit etwa 31 MB noch im mobilen Datennetzwerk zu realisieren – sofern man die App denn überhaupt herunterladen möchte.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de