TomTom-Navis jetzt 10 Euro günstiger

Erst vor ein paar Wochen waren die Navi-Apps von Navigon günstiger zu haben, jetzt zieht TomTom nach.

Alle Versionen der TomTom-Navigation für das iPhone könnt ihr derzeit vergünstigt aus dem App Store laden. Für deutschsprachige Nutzer sollten die Karten für Westeuropa und das D-A-CH-Gebiet besonders interessant sein.

Dank der letzten Updates hat TomTom auf den Platzhirsch Navigon aufgeholt, in der aktuellen Version wird natürlich auch das hochauflösende Display das iPhone 4 unterstützt. Auch ein Kartenupdate hat es erst vor rund einem Monat gegeben.

In der Version 1.5 gibt es sogar ein ganz neues Feature. Hat man ein Foto aufgenommen oder bekommt eines per E-Mail zugeschickt, kann man sich zu dem abgelichteten Ort navigieren lassen, falls in dem Bild GPS-Koordinaten eingebunden sind.

Kommen wir nun zum wesentlichen Punkt: Die TomTom-Apps sind wieder günstiger geworden. Die Westeuropa-Version ist um zehn Euro auf 59,99 Euro gefallen und damit 33 Prozent günstiger als die Navigon-Konkurrrenz. Beschränkt man sich auf Deutschland, Österreich und die Schweiz, zahlt man sogar nur 39,99 Euro und spart ebenfalls zehn Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de