Ebenfalls kostenlos: Tower-Defense-Spiel Wild Defense

Auch das Tower-Defense-Spiel Wild Defense kann nur für kurze Zeit zum Nulltarif auf das eigene iPhone oder iPad geladen werden.

Die vor wenigen Tagen aktualisierte Applikation kann seit Mitte November installiert werden und hat jetzt noch eine Anbindung ans Game Center bekommen. Wild Defene (iPhone/iPad) gibt es als iPhone- und iPad-Variante.

Hier handelt es sich um ein klassisches Tower-Defense-Spiel, doch statt Verteidigungstürmen baut man Menschen, die mit unterschiedlichen Waffen ausgestattet sind. An den Wegrand kann man bis zu 15 verschiedene Charaktere bauen: Zum Beispiel Schwertkämpfer, aber auch Personen mit Pfeil und Bogen. Natürlich kann ein Schwertkämpfer nur nahegelegene Gegner erreichen – mit Pfeil und Bogen kann man dagegen deutlich weiter schießen, richtet pro Treffer aber weniger schaden an.

Insgesamt muss man 20 unterschiedliche Gegner davon davon abhalten das Ziel zu erreichen. In Wild Defense stehen dem Nutzer derzeit 32 Level zur Verfügung, außerdem können 15 Herausforderungen gemeistert werden, die im Highscore-Dienst OpenFeint und im Game Center eingetragen werden.

Wild Defense ist nicht das beste Tower-Defense-Spiel im App Store, macht trotzdem eine gute Figur. Derzeit lassen sich hier 79 Cent beziehungsweise 1,59 Euro sparen, für Fans des Genres lohnt sich der kostenlose Blick.

Weiterlesen

Wild Defense: Neues Tower-Defense-Spiel

Ganz neu und noch so gut wie unberührt: Wild Defense für iPhone und iPad.

Leider haben sich die Entwickler gegen eine Unviersal-App entschieden, bieten jedoch zwei einzelne Versionen an, so dass sowohl iPhone- (App Store-Link) als auch iPad-Nutzer (App Store-Link) das Spiel installieren können.

Wie man am Titel dieses Artikels erkennen kann, handelt es sich um ein klassiches Tower-Defense-Spiel. Statt Türmen lässt man hier hingegen Menschen gegen eine Horde an Tieren antreten. Am Wegesrand können insgesamt 15 verschiedene Charaktere gebaut werden, die jeweils mit anderen Waffen ausgestattet sind. So gibt es Schwertkämpfer, aber auch Personen mit Pfeil und Bogen. Jeder Kämpfer hat eine bestimmte Reichweite, der mit Pfeil und Bogen ausgestattete kann natürlich weiter schießen, richtet dafür aber etwas weniger Schaden an als ein Schwertkämpfer.

Auf dem Weg zum Ziel müssen unterschiedlichste Kreaturen abgehalten werden. Insgesamt gibt es 20 verschiedene Angreifer, die in drei verschiedenen Leveltypen unsere Festung stürmen möchten. Insgesamt stehen dem Nutzer 32 Level zur Verfügung, außerdem können 15 Herausforderungen gemeistert werden, die im Highscore-Dienst OpenFeint eingetragen werden.

Insgesamt ist Wild Defense nett gemacht und wer Tower-Defense-Spiele mag, wird auch hier auf seine Kosten kommen. Für Wild Defense werden kleine 79 Cent fällig, die HD-Version kostet doppelt so viel und belastet das eigene Konto mit 1,59 Euro. Bei den Preisen handelt es sich um Einfühungsangebote, die nur für kurze Zeit gelten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de