The Almost Gone: Ein Puzzle-Abenteuer als Premium-Spiel

Tief eintauchen in eine Traumwelt

Auf den Screenshots und in dem kleinen Vorschau-Video im App Store hat mich The Almost Gone (App Store-Link) wirklich neugierig gemacht. Der Preis mit 4,49 Euro erschien ebenfalls fair und bei den zwei einzigen Rezensionen, die zudem auch noch negativ ausfallen, wollte ich wissen, ob dem tatsächlich so ist.

Also habe ich mir The Almost Gone, das für iPhone und iPad verfügbar ist, direkt geladen. Das Premium-Spiel verfügt über eine komplette deutsche Lokalisierung in guter Qualität, eine Sprachausgabe per Ton gibt es nicht. Und auch was genau passiert ist, ist zu Beginn der Geschichte nicht ganz klar. Aber genau das gilt es herauszufinden.


Komme dieser fesselnden Geschichte auf die Spur, indem du Gegenstände und Erinnerungen enthüllst, und entschlüssele die Hinweise, um mehr von der Geschichte und ihren Geheimnissen zu erfahren. Vom eigenen Zuhause über unheimliche, verlassene Straßen, schöne Wohnblöcke bis hin zu verwaisten Krankenhäusern musst du forensisch nach Hinweisen und dem Weg vorwärts suchen.

Spielerisch ist The Almost Gone ziemlich interessant aufgebaut. Man bewegt sich per Wischgeste durch einzelne Räume, in denen man diverse Gegenstände näher beleuchten und versteckte Objekte finden kann. Immer wieder muss man verschiedene Informationen miteinander kombinieren, um am Ende kleine Rätsel zu lösen. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei durchschnittlich, The Almost Gone hat aber auch gar nicht den Anspruch, ein unglaublich schwieriges Spiel zu sein. Es soll dem Spieler viel mehr dabei helfen, am Ende eines anstrengendes Tages auf andere Gedanken zu kommen.

Mich hat nur eine Sache gestört: Die Navigation durch die Räume ist doch ein wenig unübersichtlich. Man muss immer wieder in andere Richtungen wischen, um sich durch die Räume zu bewegen – und landet dann doch wieder dort, wo man gar nicht hin wollte. Hier könnten die Entwickler durchaus noch ein wenig optimieren, ansonsten dürft ihr euch aber auf ein toll gemachtes Rätselspiel freuen.

‎The Almost Gone
‎The Almost Gone
Entwickler: Playdigious
Preis: 4,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de