The Unarchiver: Entpackungs-Tool für den Mac liegt ab sofort in Version 4.0 vor

Auch auf meinem Mac ist die kleine App The Unarchiver seit jeher ein treuer Begleiter im Alltag.

The Unarchiver

Wir alle kennen das: Da wird einem die komplette Fotosammlung des letzten Geburtstags per Mail zugeschickt – und das fein säuberlich verpackt in einem Archiv. Dieses heißt es dann zuerst einmal zu entpacken, um die Inhalte aufrufen zu können. Für solche Zwecke, oder auch, um selbst mehrere Dateien zu komprimieren und in ein Archiv zu verpacken, eignet sich die kostenlos erhältliche Mac-App The Unarchiver (Mac App Store-Link).

Das Gratis-Tool aus dem Mac App Store ist lediglich knapp 13 MB groß und erfordert zur Installation auf dem Desktop-Rechner OS X 10.7 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist von Seiten der Entwickler von MacPaw bereits umgesetzt worden. A propos umgesetzt: Mit dem gestrigen 14. Juni 2018 haben die Macher ihre App im Rahmen eines Updates auf Version 4.0 gebracht.

Zu den wichtigsten und vor allem auch auffälligsten Änderungen zählt ein neues App-Icon, das nun weitaus moderner und minimalistischer gestaltet daher kommt. Aber auch einige UI-Optimierungen wurden von den Entwicklern angegangen, um so für ein noch angenehmeres Nutzererlebnis sorgen zu können. 

Bessere Geschwindigkeit beim Entpacken von Archiven

Damit man The Unarchiver noch besser verwenden kann, hat MacPaw auch an der Geschwindigkeit der App gearbeitet: Der Zugriff auf die Inhalte eines Archivs sollte in Version 4.0 nun noch schneller erfolgen. Last but not least gibt es einige Überarbeitungen in den Übersetzungen der App, im Zuge dessen wurden auch einige Fehler ausgemerzt. 

User können auch weiterhin per Kontakt an die Entwickler selbst aktiv werden und bestehende Fehler melden, diese sollen dann schnellstmöglich behoben werden. Schon mit v4.0 sind einige Bugfixes realisiert worden, darunter ein Fehler, bei dem passwort-geschützte Archive beim Entpacken zum Crash der App führten. Das Update auf Version 4.0 steht ab sofort allen Usern der App kostenlos im Mac App Store zur Verfügung.

The Unarchiver
The Unarchiver
Entwickler: MacPaw Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentare 5 Antworten

  1. Danke für den Tipp. Auch ich nutze die App schon seit Ewigkeiten auf meinem Mac. Ich glaube nicht, dass ich die jemals upgedated habe. Deswegen werde ich wohl mal die Version 4 testen…?

  2. Das App Icon als eine der wichtigsten Änderung anzupreisen ist doch etwas übertrieben, oder ?? Nutze die App aber auch schon sehr lange und bin äußerst zufrieden. Update wird mal getestet.

  3. Man sollte nur nicht vergessen, dass Macpaw diese mega unseriöse Firma ist, deren Werbung mir ständig anzeigt, dass mein Mac von einem Virus befallen ist, den ich mir mit CleanMyMac entfernen kann.

    Lieber eine andere App nutzen…

  4. „Für solche Zwecke, oder auch, um selbst mehrere Dateien zu komprimieren und in ein Archiv zu verpacken, eignet sich die kostenlos erhältliche Mac-App The Unarchiver“

    Das möchte ich sehen. Meines Wissens nach kann TU nur entpacken. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de