Threes!: Beliebtes Zahlen-Puzzle erhält Gameplay-Erleichterung

Das vor einigen Wochen erschienene Puzzle-Spiel Threes! ist nicht mehr aus den Top-10 des App Stores wegzudenken. Heute gibt es ein erstes Update.

Threes! neue KarteSind wir nicht alle ein bisschen Threes! (App Store-Link)? Ich starte des Spiel jeden Tag und versuche stets meinen Highscore von mittlerweile 22,350 Punkten zu knacken. Die Universal-App kostet weiterhin 1,79 Euro und kommt auf iPhone und iPad ohne In-App-Käufe aus. Heute hat es ein erstes größeres Update gegeben, das unter anderem auch Einfluss auf das Gameplay hat.


Bevor wir die neue Funktion näher erläutern, wollen wir noch schnell einen Blick auf das eigentliche Spielprinzip werfen: In Threes! müssen Blöcke miteinander kombiniert werden, indem man sie über das Spielfeld scheint. Zunächst gilt es aus den Blöcken „1“ und „2“ eine „3“ zu bilden. Danach kann man nur noch Blöcke mit der gleichen „Augenzahl“ miteinander kombinieren, wobei die Zahlen sich immer duplizieren und damit am Ende mehr Punkte ergeben.

Die jeweils nächste Spielkarte wird in Threes! dabei am oberen Bildschirmrand angezeigt. Was kommt, wenn man ein blaues oder rotes Symbol sieht, ist völlig klar. Bei einer weißen Karte wusste man bisher aber nicht, was als nächstes kommt. Sehr häufig ist es eine „3“, aber eben nicht immer. Ab sofort zeigt Threes! mit einer weißen Plus-Karte (siehe Screenshot) an, wenn eine höhere Zahl ansteht.

Ebenfalls lohnenswert ist ein Blick in das Hauptmenü des Spiels. In Threes! 1.0.3 kann man nach einer Spielrunde die Eingabe des Names automatisch überspringen, um so nach einer verlorenen Runde schneller mit dem nächsten Spiel starten zu können. Um euch Threes! noch einmal besser zu zeigen, gibt es im Anhang unser kleines Gameplay-Video und einen Hinweis auf unseren Testbericht.

Gameplay-Video: Threes! für iOS angespielt

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de