TikTok testet Snapchat-ähnliches Story-Format

Welche Apps nutzt ihr?

Während bisher alle bei TikTok abgeschaut haben, testet TikTok (App Store-Link) nun ein Story-Format, wie man es von Snapchat und Instagram kennt.

TikTok Stories werden dabei in einer neu hinzugefügten Seitenleiste angezeigt, wobei die hochgeladenen Inhalte nach 24 Stunden wieder verschieden. Nutzer und Nutzerinnen können auf Stories reagieren oder Kommentare schreiben. Über einen Klick auf das Profilbild lassen sich die Stories manuell aufrufen.


TikTok beschreibt die Funktion in der App als „eine neue Möglichkeit, mit seinen Fans zu interagieren“. Nutzer und Nutzerinnen können eine neue Story erstellen, indem sie auf die Schaltfläche „Erstellen“ tippen. Dabei stehen die üblichen Optionen wie Bildunterschriften, Musik und Text zur Verfügung. Standbilder wird es bei TikTok Stories aber nicht geben.

Snapchat hat 2013 das Stories-Format ins Leben gerufen, danach haben alle Social Media-Apps das Format kopiert: Instagram, Facebook, LinkedIn, Pinterest, Netflix, YouTube, Xbox und mehr. Und nun will auch die weltweit größte Social Media-App nachziehen. Da es sich aktuell um einen Test handelt, ist unklar, wann und wie die TikTok Stories verfügbar gemacht werden.

‎TikTok
‎TikTok
Entwickler: TikTok Pte. Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de