Tons of Bullets: Actionreicher Retro-Platformer erstmals für nur 99 Cent erhältlich

Den Retro-Platformer Tons of Bullets haben wir euch im September vorgestellt. Heute gibt es das Spiel zum ersten Mal günstiger.

Tons of Bullets 1

Für euch muss es nicht immer aufpolierte 3D-Grafik sein? Euch gefallen auch Spiele im klassischen Pixel-Design? Wenn ich dann noch Action und Herausforderungen mögt, solltet ihr euch Tons of Bullets (App Store-Link) genauer ansehen. Immerhin gibt es das Spiel heute erstmals für 99 Cent statt 1,99 Euro.


Tons of Bullets haben wir uns bereits kurz nach der Veröffentlichung im September 2016 angesehen. In solchen Fällen schauen wir nach ein paar Monaten immer gerne auf die Bewertungen im App Store, die bei Tons of Bullets aber ernüchternd ausfallen: In zwei schon etwas älteren Rezensionen gibt es nur jeweils zwei Sterne. Einmal werden Abstürze kritisiert, einmal die Steuerung.

Während die Abstürze nach mehreren Updates keine Probleme mehr machen sollten, ist die Steuerung von Tons of Bullets in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig. Immerhin kann das Spiel alternativ zur Touch-Steuerung auf dem Bildschirm aber auch mit einem MFi-Gamecontroller gespielt werden.

Tons of Bullets 2

Positiv: Tons of Bullets kann komplett in einem Rutsch durchgespielt werden und verzichtet auf In-App-Käufe. Wie viele Level Tons of Bullets genau bietet, wird leider nirgends verraten. Die Entwickler haben uns aber mitgeteilt, dass das Spiel 15 umfangreiche Level und eine Spielzeit von rund mehreren Stunden bietet – je nach Können des Spielers.

Zunächst einmal geht es ganz einfach los: Als kleiner Ninja macht man sich auf die Suche nach seiner Freundin, die von Erzfeind Dr. Mad entführt wurde. In den ersten Abschnitten macht man sich zunächst mit den wichtigsten Gegebenheiten vertraut: Man lernt Doppel-Sprünge, findet eine erste Waffe und löst kleinere Rätsel. Praktisch dabei: Tons of Bullets ist in deutscher Sprache spielbar.

‎Tons of Bullets!
‎Tons of Bullets!
Entwickler: FredBear Games LTD
Preis: 2,29 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de