Tony Fadell: Neue Biografie vom „Vater des iPods“ erscheint nächstes Jahr

Release für den 10. Mai 2022 geplant

Kennt ihr Tony Fadell? Der amerikanische Ingenieur, geboren 1969, gilt allgemein als „Vater des iPods“ und soll in einem Skiurlaub die Idee für einen tragbaren MP3-Player gehabt haben. Dieses Konzept bot Fadell mehreren Konzernen an, darunter Sony und Philips. Apple zeigte sich interessiert und setzte die Idee ab 2001 in Form des iPods und iTunes als Musik-Marktplatz um. Der Rest ist Geschichte.

Mittlerweile hat Tony Fadell im Jahr 2010 das Unternehmen Nest Labs gegründet, das sich auf smarte Raumthermostate spezialisierte. Es wurde 2014 für 3,2 Milliarden US-Dollar von Google übernommen. Danach war der Ingenieur noch einige Zeit bei Google tätig und kümmerte sich unter anderem um die Entwicklung der Datenbrille Google Glas. Im Juni 2016 verließ Tony Fadell Google bzw. den Mutterkonzern Alphabet Inc.


In der Vergangenheit stand Fadell bereits in mehreren Interviews Rede und Antwort zur Entstehung des iPods, auch einige Reden hielt der frühere Apple-Ingenieur. Er wird von vielen auch als Mit-Erfinder des iPhones gesehen und agierte bei Apple als Senior Vice President für die Sparte iPod, bei der er für die iPod-Hardware und -Software verantwortlich war. Zwischen 2006 und 2008 arbeitete er auch an der Entwicklung des iPhones mit.

Vorbestellung als gebundenes Buch oder Kindle-Version jetzt möglich

Genug zu erzählen hat Tony Fadell über seine Karriere in der Tech-Branche sicherlich. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Ingenieur im nächsten Jahr ein Buch mit dem Titel „Build: An Unorthodox Guide to Making Things Worth Making“ veröffentlichen wird, das sicher auch einige spannende Einblicke in die Entstehungsprozesse von iPod und iPhone bieten wird.

Das Release ist für den 10. Mai 2022 geplant, bei Amazon kann das gebundene Buch schon jetzt für 25,45 Euro in englischer Sprache vorbestellt werden. Als Herausgeber agiert der Verlag Bantam Press, das Buch selbst ist 288 Seiten dick und wird bei Vorbestellung direkt am Erscheinungstag ausgeliefert. Auch eine digitale Version für den Kindle ist zum Preis von 15,62 Euro erhältlich.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de