Tourette gegen Siri: Kennt ihr schon Gewitter im Kopf?

Die YouTube-Aufsteiger des Jahres

Vor etwas mehr als einem Jahr haben Tim und Jan ihre ersten Videos auf YouTube veröffentlicht. Unter anderem haben sie den Kölner besucht gefilmt und sind damit so richtig durchgestartet. Mittlerweile hat ihr Kanal „Gewitter im Kopf“ mehr als 1,75 Millionen Abonnenten – so schnell ist in Deutschland noch kein anderer Kanal gewachsen.


Warum? Jan Zimmermann hat ein ziemlich ausgeprägtes Tourette-Syndrom. Zusammen mit Tim Lehmann, den er bereits aus der Schulzeit kennt, zeigt er auf YouTube Einblicke in das alltägliche Leben mit der Krankheit. Wie macht sich Tourette am Flughafen bemerkbar? Wie kann man mit seiner Oma noch Plätzchen backen? Und wie geht eigentlich die eigene Mutter damit um?

Vor einigen Wochen hat Gewitter im Kopf bereits zwei Videos veröffentlicht, in denen man „Gisela“, so wurde die Tourette-Persönlichkeit von Jan benannt, auf Amazon Alexa und den Google Assistant losgelassen hat. Gestern haben die beiden Jungs aus Köln ein Video hochgeladen, in dem Siri auf die Probe gestellt wurde. Aufgrund der Telefon-Funktion des iPhones ist die Sache ziemlich eskaliert, aber seht selbst:

Natürlich wird das Tourette-Syndrom, das mit Sicherheit keine spaßige Angelegenheit für die Betroffenen ist, in den Videos etwas auf die Schippe genommen. Aber gerade auf diese Art und Weise haben es die beiden YouTuber geschafft, mit relativ einfachen Mitteln ein großes Publikum zu erreichen – und am Ende auch über die Krankheit aufzuklären. Und so wird auch anderen Betroffenen geholfen, deren Krankheit von anderen verstanden wird, anstatt sie als verrückt abzustempeln.

Kommentare 4 Antworten

  1. Anfangs wirkte es natürlich, als die Videos noch den aufklärerischen Dokucharakter hatten. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob nicht ein großer Teil geskriptet und gestellt ist.

    Nach einem ganzen Tag im Zoo kam man gerade mal auf ein Video mit vielen Wiederholungen (Pommes) und jetzt gibt es 15min. lang Dauerfeuer, und zwar mit stetig neuen Phrasen im Sekundentakt. Hm …

  2. Bin selbst betroffen und kenne viele andere mit dem Tourette Syndrom. Was hier in den Videos dargestellt wird, hat wenig mit Tourette zu tun. es werden Tics ohne Ende zusammengeschnitten, die in dieser Form nicht auftreten, schon gar nicht ständig passende Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de