Twelve South AirFly: Neuer Bluetooth-Sender macht drahtlose Kopfhörer noch flexibler

Bluetooth–Kopfhörer sind heutzutage immer beliebter. Aber wie sieht es aus, wenn man doch mal ein Kabel verwenden möchte?

Twelve South AirFly 1

Bei meinem Bose QuietComfort 35 kann ich mich glücklich schätzen, optional ein Kabel mit dabei zu haben. Interessant ist das beispielsweise, wenn man die eigenen Kopfhörer im Flugzeug für das Flight-Entertainment nutzen möchte. Aber wie sieht es aus, wenn man AirPods im Einsatz hat oder größere Distanzen überbrücken möchte, beispielsweise vom Fernseher zum Sofa?


Für genau solche Zwecke ist der Twelve South AirFly gedacht. Der kleine Bluetooth-Sender wird einfach mit einem 3,5 mm Klinkenkabel an die Audioquelle gesteckt, ganz egal ob es sich dabei um einen Fernseher, eine Stereo-Anlage oder eben das Entertainment-System im Flugzeug oder im Fitness-Studio handelt. Mit dieser kleinen Brücke kann dann eine kabellose Verbindung zu den eigenen Bluetooth-Kopfhörern hergestellt werden.

Das funktioniert am Ende recht einfach: Man hält einfach den einzigen Button am Twelve South AirFly gedrückt, bis die kleine LED abwechselnd weiß und gelb leuchtet. Danach versetzt man den Kopfhörer in den Kopplungsmodus und die Verbindung wird automatisch hergestellt. Bei meinen Bose QuietComfort 35 klappte das auf Anhieb und ohne Probleme, bei anderen Kopfhörern sollte es nicht anders aussehen.

Twelve South AirFly 2

Konkurrenzprodukte sind günstiger als der Twelve South AirFly

Mit Abmessungen von 1 x 3,2 x 4,4 Zentimetern und einem Gewicht von 18,1 Gramm sind die Twelve South AirFly sehr kompakt gestaltet und passen dank der weißen Optik perfekt in die Apple-Welt, etwas anderes hätte man von Twelve South wohl auch nicht erwartet. Aufgeladen wird der kleine Adapter mit einem Micro-USB-Kabel, die maximale Laufzeit abseits des Ladegeräts liegt bei acht Stunden.

Viel verkehrt machen kann man mit den Twelve South AirFly wirklich nicht. Es gibt nur ein großes Problem: Die Produktidee ist nicht wirklich neu und auf dem Markt gibt es schon einige andere Hersteller, die ähnlich Lösungen für einen Bruchteil des Preises anbieten. So verkauft TaoTronics ein vergleichbares Produkt für nur 19,99 Euro, auch wenn das optisch vielleicht nicht ganz so schön ist.

Twelve South AirFly | Bluetooth Audio Adapter,...
1.471 Bewertungen
Twelve South AirFly | Bluetooth Audio Adapter,...
  • Verbindet AirPods und andere Bluetooth-Kopfhörer per Bluetooth 4.1-Technologie mit kabelgebundenen Kopfhöreranschlüssen an Mediengeräte, einschliesslich Desktop PCs, Tablets, Musikanlagen,...
  • Verbinden Sie Bluetooth-Kopfhörer mit Bordunterhaltungssystemen in Flugzeugen, verbinden Sie Ihre AirPods oder Ohrhörer mit Nintendo Switch für ein kabelloses Spielerlebnis, oder verwenden Sie...

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Guten Abend,

    Ich habe gestern Airfly gekauft und auch direkt schon versucht es anzuwenden. Leider hat es nicht richtig geklappt und das Gerät ließ sich nicht mit meinen AirPods 2 zu verbinden. Hat jemand eine Idee woran es legen könnte? Muss ich ein Update für das Gerät machen oder muss ich etwas spezielles beachten, wenn ich meine AirPods mit dem Airfly verbinden möchte? Wenn ihr Tipps wie es klappen könnte, dann würde ich mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de