VMOD: In diesem neuen Logik-Puzzle werden Knöpfe gedrückt

Premium-Spiel für 1,09 Euro aus dem App Store

In Apples neuen Lieblingsspielen bin ich heute Morgen über ein Spiel gestolpert, bei dem ich schon gestern mit einem Kauf geliebäugelt habe: VMOD (App Store-Link). Das Logik-Puzzle stammt von einem deutschen Entwickler und kostet nur 1,09 Euro. Dafür bekommt ihr immerhin 50 Level und einen kompletten Verzicht auf Werbung und In-App-Käufe.

In VMOD geht es eigentlich nur um eine Sache: Knöpfe drücken. Ziel des Spiels ist es, in jedem Level alle Knöpfe zu aktivieren. Die Herausforderung dabei ist ebenfalls schnell erklärt: Die Buttons sind nicht nur miteinander verknüpft, sondern haben zum Teil auch ganz unterschiedliche Eigenschaften.

Der Entwickler verspricht so „eine beträchtliche Anzahl verschiedener Mechaniken“, ich habe in den ersten 15 Leveln bislang drei verschiedene Buttons gefunden. So muss man mehrfach auf das Dreieck drücken, um es zu aktivieren, während ein Fingertipp auf das X keinen Einfluss auf die verbundenen Knöpfe hat.

In VMOD kommt es auf einen guten Plan an

Was man auf keinen Fall machen sollte: Wild drauf losdrücken. VMOD funktioniert logisch, daher sollte man sich zunächst genau überlegen, wie die verschiedenen Knöpfe und Verbindungen miteinander zusammenhängen. Mit der richtigen Strategie löst man dann auch die immer größer und schwerer werdenden Level.

Was mit an VMOD besonders gut gefällt: Die Aufmachung. Das Spiel begrenzt sich auf die wesentlichen Elemente und kümmert sich nicht um irgendwelche Sterne, Punktzahlen oder Bestenlisten. Ihr dürft euch auf ein Spiel gefasst machen, in dem das Puzzle im Mittelpunkt steht – und das zu einem Preis, der wirklich mehr als fair ist.

VMOD
VMOD
Entwickler: Martin Knopf
Preis: 1,09 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de