WikiLinks 4.0: Wikipedia-Suche nach Update jetzt gratis

Mit WikiLinks kann man den Wikipedia-Katalog durchsuchen und Zusammenhänge herstellen. Der Download wird heute kostenlos angeboten.

WikiLinks 3

In den letzten Wochen haben wir euch mit Viki und Wikipedia Mobile schon zwei Apps vorgestellt, die die Inhalte von Wikipedia optimiert für iPhone und iPad aufbereiten, jetzt rückt auch die intelligente Wikipedia-Suche WikiLinks (App Store-Link) wieder in den Fokus. Nach dem Update auf Version 4.0 wird der Download kostenfrei angeboten. WikiLinks ist 34,3 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und kostet sonst bis zu 3,99 Euro.


Mit Version 4.0 hat der Entwickler Boris Conforty einen Verlauf integriert, über den alle Suchanfragen eingesehen und erneut aufgerufen werden können. Zudem können die sogenannten Sessions jetzt auch per AirDrop, E-Mail und Co. geteilt werden, ebenso mit dabei sind 3D Touch für Quick Actions am App-Icon, auch eine Artikelvorschau ist mit Peek und Pop an Geräten mit 3D Touch-Support möglich.

Das bietet WikiLinks für iPhone und iPad

Ansonsten kann der schlanke Wikipedia-Reader mit seinen Funktionen überzeugen. Ihr könnt Wikipedia in verschiedenen Sprachen durchsuchen, auf Fotos und Videos zugreifen und vernetzte Artikel schnell auffinden. Die 2D-Mindmap zeigt auf dem Startbildschirm nämlich verwandelte und vernetzte Artikel an. Mit einem Klick auf ein weiteres Schlagwort wird diese erweitert. So gibt es zu einem Suchbegriff beispielsweise passende Themen, Persönlichkeiten oder Begriffe, um weiterführenden Informationen abzurufen.

Wikilinks 4

Besonders gut gelungen finde ich übrigens die Möglichkeit verlinkte Texte als Vorschau einzublenden. Tippt man einen Link länger an, wird auf dem aktuellen Bildschirm ein zusätzliches Fenster mit der Vorschau geöffnet. Weiterhin könnt ihr natürlich von der Volltext-Suche Gebrauch machen, Artikel aufgrund des Standorts anzeigen lassen, Lesezeichen erstellen und verwalten oder im Verlauf nach den eigenen Schlagwörtern stöbern. Ein Offline-Modus ist ebenfalls mit dabei.

Wenn ihr Wikipedia zur Recherche nutzt, könnt ihr so schnell Zusammenhänge herstellen. Sichert euch den Download, solange er noch kostenlos angeboten wird. Wie lange das der Fall sein wird, wissen wir nicht, meist sind die Aktionen aber nur von kurzer Dauer.

Kommentare 16 Antworten

    1. „igitt, der/die/das tiki taka, unser(e) Stammtisch-Kommentator(in) für Agitation&Propaganda…“

      War das jetzt irgendwie witzig? Vielleicht wenn ich auf Großbuchstaben verzichtet hätte…?

  1. Tolle App! Danke! ? Ich benutze sonst Wikipanion. WikiLinks bietet sehr viel mehr! ?? …ich frage mich allerdings, warum weiter oben mehrere Kommentatoren den exakt identischen Wortlaut benutzen⁉️???

  2. GUTE App! Das einzige: bei der Würfelfunktion sollten trotz Zufallsprinzip zuerst die dem gesuchten Artikel näher liegenden Einträge gezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de