Bergfex: Weiterhin die erste Wahl in Sachen Winter-Wetter

Fabian Portrait
Fabian 03. Januar 2017, 14:47 Uhr

Ihr fahrt in diesem Winter noch in die Berge und wollt wissen, wie es um die Schneesituation bestellt ist? Dann ist Bergfex die erste Wahl.

Bergfex

Heute ist wieder einer dieser Tage, an denen man stundenlang vergeblich nach spannenden Inhalten sucht. Und während ich auf meinem iPhone herum tippe und zum gefühlt zehnten Mal am heutigen Tag in Bergfex (App Store-Link) nachschaue, ob sich an der Schneevorhersage etwas getan hat, fällt mir auf, dass wir schon lange nicht mehr über Bergfex berichtet haben. Dabei hat es die App auf jeden Fall verdient, denn eine bessere Alternative gibt es im App Store zumindest flächendeckend nicht.

Bergfex ist nur für das iPhone erhältlich und kostet einmalig 2,99 Euro. Alternativ gibt es eine kostenlose Light-Version mit einem eingeschränkten Funktionsumfang und mit Werbeeinblendungen. Das sollte aber ausreichend sein, um vor dem Kauf zu überprüfen, ob die gewünschten Skigebiete in Bergfex vorhanden sind. Zumindest in Österreich, Schweiz, Deutschland, Italien, Frankreich und Slowenien dürfte man aber ziemlich gute Karten haben.

Bergfex bietet weitaus mehr als nur eine Wettervorhersage

Der Funktionsumfang der iPhone-App ist wirklich enorm und geht weit über die Wettervorhersage hinaus. So gibt es beispielsweise nicht nur eine Kurzzeitprognose für Österreich mit 30 Minuten Schritten, sondern auch über 5.000 Webcams und 200 Video-Webcams, auf dessen Tagesarchive man mit Bergfex zugreifen kann.

In dieser Woche besonders spannend: Die Schneevorhersagekarte und die Schneeanalyskarte, denn immerhin ist in dieser Woche zumindest für weite Teile der Alpen einiges an Neuschnee vorhergesagt. Und zu guter letzt gibt es in Bergfex natürlich aktuelle Informationen aus den Skigebieten, so kann man beispielsweise ohne große Umwege sehen, welche Lifte und Pisten bereits geöffnet sind.

Dank der regelmäßigen Updates hat sich die Investition in Bergfex für mich jedenfalls schon gelohnt. Mittlerweile hat sich die App sogar einen Stammplatz auf dem ersten Homescreen erarbeitet, was sonst nur 15 anderen Drittanbieter-Apps gelungen ist. Toll finde ich auch, dass es Bergfex im Gegensatz zu anderen Wetter-Apps schafft, alle Premium-Funktionen auch ohne In-App-Käufe und wiederkehrende Zahlungen anzubieten.

bergfex/Ski PRO
Entwickler: bergfex GmbH
Preis: 3,49 €

bergfex/Ski
Entwickler: bergfex GmbH
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. horstmacin sagt:

    Das kann ich bestätigen! Ich bin super zufrieden mit der App. Schneehoehen hingegen hat in den letzten Tagen ein Update bekommen, das scheint nicht so ganz gelungen. Bei mir springt der Bildlauf, obwohl ich gar nicht scrolle. Hat das noch jemand?

  2. phlek sagt:

    Auch hier bisher nur positives zu berichten !

  3. conshox sagt:

    dto, allerdings seit jahren ohne ipad-support…

Kommentar schreiben