1-3-5 To-Do: Aufgaben-App mit innovativem Prioritäten-Konzept erhält Widget

Bei To-Do-Anwendungen scheiden sich die Meinungen der Nutzer: Einigen reicht die integrierte Erinnerungen-App von Apple, anderen kann es nicht ausführlich genug sein. Wenn es ungewöhnlich sein soll, lohnt ein Blick auf 1-3-5 To-Do.

1-3-5 To-Do 1Auch wir haben uns die im September dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlichte To-Do-App bereits angesehen und waren angetan vom außergewöhnlichen Prioritäten-Konzept. 1-3-5 To-Do (App Store-Link) kann weiterhin zum kleinen Preis von 89 Cent aus dem App Store geladen werden und benötigt zur Installation neben iOS 7.0 oder neuer auch 8,2 MB an freiem Speicherplatz. Auf eine deutsche Lokalisierung muss auch nach dem jüngst erfolgten Update auf Version 1.1 verzichtet werden.


Wie der Titel der Anwendung bereits andeutet, wird in 1-3-5 To-Do eine tägliche Liste von Terminen, Aufgaben oder Projekten erstellt, die maximal neun Punkte beinhalten darf. Sie wird aufgeteilt in eine große Aufgabe, drei mittlere und fünf kleine. Auf diese Art und Weise macht man sich Gedanken, welche zu erledigenden Angelegenheiten wirklich wichtig und zeitaufwändig sind, und kann sie entsprechend in der Liste zuordnen.

1-3-5 To-Do nun mit Widget und iPhone 6-Anpassung

Für eine optimale Übersicht gibt es in 1-3-5 To-Do vier Reiter am unteren Bildschirmrand, in die die Aufgaben eingegliedert werden können, so unter anderem für den aktuellen Tag, den nächsten Tag und „Irgendwann“, sowie einen Kalender. In den Einstellungen der App können vom Nutzer zudem spezifische Tags vergeben werden, um die Aufgaben besser einordnen zu können, so beispielsweise für „Arbeit“, „Privat“, „Uni“ oder „Hobby“.

Mit dem Update auf Version 1.1 haben die Entwickler von 1-3-5 To-Do nun auch ein kleines Widget für die Mitteilungszentrale des iPhones integriert, in der sich die aktuellen Aufgaben für den heutigen Tag einsehen lassen. Direkt von dort aus kann eine Aufgabe auch als erledigt markiert werden. Ebenfalls neu in der To-Do-App ist eine Anpassung an die Bildschirme des iPhone 6 und 6 Plus, so dass Nutzer der neuesten iPhone-Generationen mehr aus ihrem größeren Screen herausholen können. Sicher ist die Konkurrenz für 1-3-5 To-Do im App Store groß, aber wer sich mit diesem speziellen Prioritäten-Prinzip anfreunden kann, findet eine gut gemachte, durchdachte Anwendung.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Nettes Konzept, schöne Umsetzung.
    Nur die Denkweise in Prioritäten ist keine gute.
    Denn eine der Aufgaben macht man sich damit immer zusätzlich, jeden Tag aufs Neue: die vorhandenen Aufgaben priorisieren.
    Da stürzen meiner Erfahrung nach die meisten in die reine Verwaltung ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de