30 Tage kostenlos Bild lesen

65 Kommentare zu 30 Tage kostenlos Bild lesen

Bild bietet seine iPad-Applikation derzeit zum Nulltarif an. Durch den Download (App Store-Link) erhält man ein 30-tägiges Test-Abo.

Die Bild ist eine der Zeitungen, die wohl am häufigsten verkauft wird. Einige werden jetzt wieder aufschreien, dass in der Bild nichts interessantes zu finden ist, doch diese Entscheidung überlassen wir natürlich jedem selbst. Wir finden, dass das Angebot erwähnenswert ist.


Seitdem die Bild alle iPad-Nutzer ausgesperrt hat, gibt es nur zwei Alternativen. Man kauft sich die iPad-App und natürlich ein Abo, oder man surft bild.de als falsche Identität an (lässt sich im Browser einstellen – Safari hat solch eine Funktion nicht).

Doch durch die Sommeraktion sollte man sich eher zum Download der iPad-Applikation entscheiden. Mit dem Download erhält man ein kostenloses Abonnement für 30 Tage. Wer die Bild eh schon einmal auf dem iPad antesten wollte, hat nun die Möglichkeit dazu.

In der digitalen Ausgabe findet der Nutzer die gleichen Inhalte wie in der Print-Ausgabe wieder – natürlich iPad optimiert. Themen wie Politik, Wirtschaft, Sport und Stars sind in jeder Ausgabe vorhanden. Zusätzlich verrät die App dem Nutzer das aktuelle Wetter.

Nach Ablauf der 30 Tage hat man die Wahl, ob man das Abo verlängern möchte. Möchte man weitere 30 Tage Bild auf dem iPad lesen werden 9,99 Euro fällig, für drei Monate direkt 24,99 Euro.

Anzeige

Kommentare 65 Antworten

  1. Danke für den Tipp. Ich persönlich halte dieses System für einen Witz. Die Kosten im Monat sind viel zu hoch, insbesondere weil die App-Version sicher ein Abfallprodukt der Zeitung ist.

    Wenn man die App einmal kaufen könnte und dann wäre gut, so würde sicher der eine oder andere noch darüber nachdenken, aber so?

    Ich lese eh viel lieber Tagesschau, denn hier sind die Nachrichten wenigstens ordentlich aufbereitet.

    1. Du stützt dich auf leere Behauptungen.
      Die Bild ist in meinen Augen keine lesenswerte Zeitung, der Inhalt der App. ist aber der Printausgabe gleich.

      Ausserdem zahlst du für die Printausgaben ca. 20€ im Monat, für das digitale Abo nur 9,99€. Zudem sei auch hier der Umweltnutzen erwähnt.

      Und warum sollte die Bild ihr Material kostenlos (einmalig 0,79€) anbieten!?
      Wer bereit ist dafür zu zahlen soll das gerne tun, man wird ja nicht gezwungen. Alternativen gibt es ja wohl genug.

      Tipp für deinen nächsten post: erst nachdenken, dann schreiben 😉

      1. Warum gibt es die Zeitung im Internet for Free und die IPad User sollen dafür zahlen? Siehst Du Mehrwerte im Gegensatz zur Internetausgabe?

        1. Hetzen? Ist das in etwa so etwas, wie deine Kommentare hier?
          Ich verstehe deine Ansicht nicht ganz. Wenn ich etwas nicht mag, dann ignoriere ich das. Wenn ich die Bild nicht mag, dann können die schreiben, was die wollen; ich wüsste das dann nicht.
          Woher weißt du also, das die hetzen, wenn du die Bild nicht liest?

          1. daher weiss man sowas:

            http://www.bildblog.de

            davon abgesehen, geht ist nicht um simple hetze, sondern um politische meinungsbildung, an der bild einen erheblichen anteil hat. das betrifft jeden, der in diesem land lebt. vogel strauss hatten wir schonmal.

  2. 30 Tage lang die Bild umsonst lesen…

    Die BILD wirkt schon wie Drogen (verblödung) und jetzt wollen die Neujunkies auch noch umsonst anfixen.

    Vor sowas muss die Gesellschaft geschützt werden, weshalb man das auch nicht jedem „selbst überlassen“ sollte, liebe Appgefahrenen.

    1. Genau! Wir verkaufen die Bild jetzt nur noch in Apotheken. Der Apotheker berät über Risiken und Nebenwirkungen und in den Apotheken ist mal wieder richtig was los… 😉

      1. Finde Deine Kommentare echt erfrischend. Diesen Möchtegernprofs kann man nur mit einer Portion gesunder Ironie begegnen. Klassenkampf um Sinn oder Unsinn einer Zeitung, die keiner liest, aber jeder kennt.

  3. Ich kann auch nicht verstehen wer BILD liest. Das ist keine Frage von „diese Entscheidung überlassen wir natürlich jedem selbst“. Man bewirbt einfach keine BILD-App. Das wäre ja so, als würde man Dummheit belohnen.

    Traurigerweise zeichnet sich bei iDevice-Usern sowieso ein Bild ab: wenn die BILD-App in der Top-10 ist, heißt das, dass es leider genug Idioten gibt, die diesen Rotz lesen. Erst neulich habe ich ein Produkttest über das Samsung Galaxy S II gelesen, wo die erste Anlaufstelle „Bild.de“ war.. peinlich peinlich.

    1. Aber die wollen ja jedem appgefahren Leser die neuesten Infos geben auch wenn es die Bild ist.
      Sonst fühlen sich die Bild Leser(Junkies) ja benachteiligt.;)

  4. Sorry Leute Appgefahren gibt nur eine Info auf App nicht das einer die kaufen muss.Und noch mal ich winde es schade wie ihr Leute im Forum schreiben was schon Appgefahen gesagt hat das man nicht solche Wörter in einem Forum schreiben Sol.
    Wer die App kaufen möchte Sol das machen ich habe die App 30 Tage getestet und war nicht ganz begeistert der App darum kaufe ich die auch nicht Danke an Appgefaren für die gute Info die ihr gezeigt werden.

    1. Ich empfehle noch einmal einen Deutschkurs zu besuchen, da dein „Text“ die reinste Zumutung ist. Wer mich jetzt anpflaumt, dass er evtl. nichts dafür kann: doch, kann er. Es gibt genug Möglichkeiten in Deutschland, seine Schreibschwäche zu beheben. Aber für viele ist es einfacher zu sagen „ich hab eine Schreibschwäche“.

      1. Schon mal überlegt, dass nicht alle Kommentatoren aus Deutschland kommen könnten? So ist das hier.
        Aber vielleicht solltest du dir ein rein deutsches Forum suchen, in dem du mit Gleichgesinnten über deutsche Tugenden und Grammatik diskutieren kannst…

  5. und so was unterstützt ihr?

    Sind euch die paar Euro, die ihr aus dem Bild Sponsoring bekommen habt, so wichtig, sodass ihr dieser Zeitung stets eine so große Fläche für Werbung bietet?
    Ist ja nicht nur, dass der Inhalt dieser App/Zeitung stark zweifelhaft ist, nein.
    Durch die Aussperrung aller iPad Nutzer sorgen sie auch noch dafür, dass vielleicht andere Portale nachziehen und iPad Nutzer von weiteren Portalen ausgesperrt werden. Das wäre eine absolute Abwertung des iPads.
    Außerdem klagen sie gegen Portale, die ihre Inhalte kostenfrei anbieten.

    Nochmals die Frage: und ihr unterstützt einen solchen Verlag wirklich? Schämt ihr euch zumindest ein klein wenig?

    1. absolute zustimmung!!

      wer sich mal kritisch mit diesem verlag auseinandergesetzt hat, wird euren support als unerträglich empfinden.

    2. Ob man darüber berichten muss ist eine Sache, aber es geht hier um ein Newsportal, daher sollte man es Appgefahren selbst überlassen was sie schreiben und den Lesern was sie lesen?

  6. Also ich verkaufe am Tag ca 250 Bild Exemplare in meiner Tankstelle und gebe zu lesen tue ich sie nicht, aber die APP auf dem IPAD oder die wap.bild.de find ich persöhnlich super die HD version ist sehr detailiert gestaltet einfach wunderschön auf dem ipad ! von mir nen daumen hoch, man kann es auch ganz normal als origniale bild zeitung anzeigen lassen

      1. Warum der Inhalt? Geht es hier um den Inhalt der Bild? Nein, es geht um die App und ein Testabo, zu dem keiner gezwungen wird es zu abonnieren. Ich bin auch kein Bild-Leser, aber die App an sich ist super gemacht und für das iPad optimal aufbereitet. Da können sich andere Zeitschriften und Zeitungen ne Scheibe abschneiden.

        Wir wissen alle was Bild ist, unter anderem auch die meistgelesene Tageszeitung in Deutschland. Warum muss das hier bis zum Erbrechen ausdiskutiert werden, dass man Bild nicht mag? Wir haben’s kapiert.

  7. Ich lese die Bild gerne. Und die Mehrheit hier sicherlich auch. Traut sich aufgrund der miesen Stimmung nur keiner zuzugeben. Die Kiddis sowieso nicht. Denn „dagegen“ (egal warum) is ja so cool.
    Über den Inhalt der Bild lässt sich streiten. Ja.
    Aber einen Unterhaltungswert hat sie ganz sicher. Wenn ich mich ernsthaft informieren will, dann schaue ich sicherlich in anderen Medien nach.
    Aber immer dieses „draufknüppeln“ ohne ernsthafte Argumentation geht mir auf die …

      1. Du möchtest also ernsthafte Argumente? Ok, gerne:
        – Da wäre zum einen der bereits verwiesene Bildblog.de, wo quasi tagtäglich Fehler in der Bild korrigiert werden
        – Reißerischer als die Bild kann man gar nicht sein
        – Überschriften die ganze Plakete füllen, aber der Inhalt wird dann auf 8pt runtergedrückt. Es wird unterstrichen, fettgedruckt und kursiv geschrieben: der eigentliche „Inhalt“ ist kaum zu erfassen
        – Und da wir gerade beim Inhalt sind: Da gibts hauptsächlich Titten, dämlichen Fußballsport, dumme Kommentare und reißerische Titelgeschichten
        – Die Inhalte haben quasi überhaupt keinen Wert. Quellen werden bewusst weggelassen oder falsch wiedergegeben. Tatsachen werden verdreht und grundsätzlich so dargestellt, dass die Schlagzeile verkaufsfördernd wirkt
        – Die Bild verleugnet, verpauschalisiert und verungflimpft wo sie nur kann. Hast du dich noch nie gewundert, warum ständig auf die „Unterschicht“ eingedroschen wird?
        – Wo bleibt die Bild wenn es um wichtige Entscheidungen in der Politik geht, z.B. Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchung usw.? Natürlich bleibt sie da weg, weil die Zielgruppe von sowas keine Ahnung hat. Man WILL nicht informieren, man will nur Meinungsmache betreiben
        – Schwachsinnige Reportagen: beste Ärzte in Köln, größte Helden in Köln usw.. Wen interessiert das? Wenn ich Klatsch lesen will, dann kauf ich mir die Gala. Und da weiß man wenigstens was man kriegt.

        Fassen wir also zusammen: du liest die Bild täglich (was kostet der Schrott mittlerweile, 60cent?) Das macht im Mont knapp 20€. Aufs Jahr gerechnet sind das 240€. Du gibst also im Jahr 240€ für Schrott aus, nur weil es einen Unterhaltungswert hat? Mal drüber nachgedacht richtige Bücher zu lesen? Die kosten deulich weniger, haben einen gewissen Anspruch und die muss man nicht vor Besuch verstecken..

        1. Ansage
          Ich bin ganz deiner Meinung und Frage mich ernthaftig, warum die BILD die meistgelesene Zeitung in D ist.

  8. Gerade weil das App unter den Top 10 rangiert, ist es richtig, das Appgefahren Angebot postet. Ich finde die App-Politik von Bild, bzw das Aussperren des Browserangebots absolut unverschämt. Aber ist dieses Blatt das nicht bei 98 % aller Dinge, die es in die Hand nimmt?? Bild lesen soll jeder der möchte…und selber beurteilen, ob das sinnvoll ist. Wenn er oder sie das kann.

    1. Du magst Bild nicht, hat jetzt jeder verstanden.
      Trotzdem findest du den Bildblog super, wie du mehrfach schriebst.
      Ist dir vielleicht mal in den Sinn gekommen, dass diese Blogger die Bild auch lesen müssen? Auch alles Idioten?

  9. „Während unseres Sommer-Specials schenken wir Erstnutzern die BILD HD für die ersten 30 Tage. Im Anschluss haben Sie die Wahl, einen Monat, drei Monate oder ein Jahr BILD auf dem iPad weiterzulesen.“

    hört sich für mich so an, als ob nach dne 30 Tagen mindestens ein Monat gezahlt werden müsste!

    1. Du brauchst einen anderen Browser (zB Mercury) dann kannst du als Identität zB Internet Explorer einstellen, und schon müsste es gehen.

    1. Die Bild hat doch einen guten Einsatzwerk: Pennern dient sie zum zudecken. Denn vermutlich wird nichts häufiger weggeworfen als dieses Drecksblatt.

    1. Genau! Und die Bild liest ja auch niemand! Woher bloß diese Auflage….? Nach Jahren im Einzelhandel kann ich nur sagen: fast jeder Manager, Angehöriger des Bildungsapparates usw. liest die „Bild“. Und fast immer ist die Rechtfertigung, “ die Stimme des Volkes“ zu eruieren… bla, bla, bla. Warum steht eigentlich niemand zu seinen niederen Trieben und gibt zu, daß reisserische Artikel, Überschriften usw. manchmal einfach nur unterhaltsam sind, im Kopf als Show abgehakt werden und man sich seriös woanders informiert

  10. Finde das app super gemacht für Bild Leser wunderbar, würde selber leider kein Geld ausgeben dafür, aber jetzt da 30 Tage kostenlos 🙂 gerne!!!

  11. Leute ist doch wurscht, was man von der bild hält. Appgefahren hat darum gebeten es zu lassen, wieso lasst ihr es nicht dann auch?! Und zum Thema : gibts die Aktion auf für iPhone?

  12. die bild und ihr ruf und alle beugen sich dem ruf, aber ich bin mir sicher das mindestens 50% der leute die hir ein negatives kommentar verfasst haben sie ins geheime doch mal in den händen halten und sei es nur aus langeweile oder doch mal einen interessanten artikel sehen, klar bild ist keine welt am sonntag aber das will sie auch garnich sein, ich sehe sie als tägliche BRAVO mit news und sport.

    genug, eigentlich wollte ich nur eine frage stellen, und zwar habe ich die app schon bei einer 7 tagegratis aktion bezogen habe aber auch net unbeding lust mich gegen geld für eine woche zu verpflichten sie lesen zu müssen, frage: kann ich dieses angebot trotzdem nutzen? ich denke mal eher nicht wa.

  13. Mal ganz davon abgesehen, dass die BILD sich nicht Zeitung nennen dürfte und eher sowas wie eine Propaganda-Maßnahme ist um das Volk in Stimmung zu halten, hat Appgefahren nichts falsch gemacht.

    Wenn man über Apps berichtet, dann kann man nicht einfach gewisse Apps ausblenden weil sie einem persönlich nicht passen … dann wären wir ja genau da wo die BILD sich jetzt befindet.

    Ausserdem gehe ich davon aus, dass jeder der sich mit dem Thema BILD einmal kritisch auseinander gesetzt hat, die APP eh nicht kaufen/testen oder was auch immer wird …

    Was soll ich sagen, mir tut eigentlich jeder leid, der das Blatt verteidigt bzw. sich die App kauft oder gekauft hat, aber um zu erkennen was die Absicht der Zeitung ist, ist es ja nie zu spät 😉

    http://www.bildblog.de/
    http://www.sueddeutsche.de/medien/studie-ueber-bild-zeitung-bild-dir-deine-kohle-1.1081180

    1. und facebook is für dich auch tabu wa, und ferrero solltest du dan auch nicht mehr essen und ähm das gerät das du in den händen hälst musst du mit deiner überzeugung auch in die tonne werfen, man man man, entziehe dich doch einfach allem und ziehe in den wald.

  14. So ich oute mich dann mal.

    Ich gehe täglich auf Bild.de (Vorausgesetzt ich gehe in das Internet).
    Aber nicht um mich ernsthaft zu informieren, da habe ich andere Quellen.

    Großteils lese ich den Sportteil der Bild, weil ich diesen garnicht mal sooo schlecht finde.

    Man sollte jedem selbst überlassen, was er liest. Ist ja traurig hier, dass User angegriffen werden, weil sie die BILD lesen.
    Ihr müsst ja Probleme haben?!

    Finde auch nicht ganz fair, dass ihr APPGEFAHREN anklagt, weil sie dafür „werben“ (wobei man bei diesem Artikel nicht von werben sprechen kann!)

    APPGEFAHREN ist nunmal eine News-Seite bzw. auch APP die informieren soll und es gibt garantiert eine ganze Menge User die diesesn Beitrag informativ finden.

    Soll APPGEFAHREN nur noch NEWS über Dinge bringen, die dem einen oder anderen hier gefallen und dem Rest der Welt ein Tuch vor die Augen binden, weil Sie eine Politik durchsetzen die jemandem nicht gefällt?

    Wir sind fast alle Apple-Nutzer. Gefällt euch allen die Apple-Politik? Wahrscheinlich stört den meisten von euch irgendwas an Apple. Wenn das so ist, dass sollte APPGEFAHREN nicht mehr über Apple und seine Produkte berichten. D.h.: ABSCHAFFEN (wenn es nach euch gehen würde)

  15. In der App fehlt seit einigen Wochen eine Schaltfläche der Pushdienste für die Meldung sobald eine neue Ausgabe verfügbar ist.

    Da waren sonst 2 Schalter nun fehlt einer Grrrrrr!!!

  16. BILD mir deine Meinung!
    Zu teuer da Website für iPad’s Safari extra gesperrt wurde.
    Mein Tip:
    Terra Webrowser Gratis im App Store laden und als Firefox erkennen lassen in den Settings des Browser’s und wunderbar funzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de