Adobe Photoshop und Premiere Elements 2021: Simple Effekte und einfaches Teilen

Neue Versionen angekündigt

Adobe hat die neuen Versionen von Adobe Photoshop Elements 2021 und Adobe Premiere Elements 2021 vorgestellt. Die Bild- und Videobearbeitungs-Software richtet sich vor allem an ambitionierte Laien, die ihren Fotos und Videos mit einfach zu handhabenden Effekten eine ganz besondere Note verleihen und diese im Anschluss teilen wollen. In diesem Jahr setzt Adobe vor allem auf automatisierte Funktionen, die von der eigenen Sensei AI-Technologie gesteuert werden, sowie neue geführte Bearbeitungen für mehr Kreativität.

Wie Adobe im hauseigenen Blog berichtet, hält Adobe Photoshop Elements 2021 eine neue Sensei AI-gesteuerte GIF-Option bereit, die ein Teilen der animierten Bilder in sozialen Medien mit nur einem Klick ermöglicht. Auch neue Feinabstimmungen in der Gesichtsneigung sind integriert worden, um die Position eines Gesichts in Porträtbildern automatisch am Motiv ausrichten zu können. Wer gerne Texte zu Fotos hinzufügt, findet in Photoshop Elements 2021 auch Vorlagen zum Hinzufügen von Textgrafiken.


Weiterhin gibt es in der Bildbearbeitungs-Software von Adobe drei neue geführte Bearbeitungen mit schrittweisen Anweisungen zum Erstellen des gewünschten Looks: Duotones, perfekte Landschaften, Objekte verschieben/skalieren/duplizieren. Mit diesen Presets können Bilder noch schneller und bequemer bearbeitet werden, um die besten Ergebnisse zu schaffen – und das ohne große Vorkenntnisse in der Bildbearbeitung.

Doppelbelichtungs-Effekt und 21 neue Musiktitel in Premiere Elements

Auch für den Video-Editor Adobe Premiere Elements 2021 gibt es einige Verbesserungen. So sorgt eine präzise Objekt- und Bereichsauswahl für eine noch leistungsfähigere Effekt-Anwendung in Videos. Eine GPU-Beschleunigung erlaubt darüber hinaus das Abspielen von Effekten ohne vorheriges Rendering. Adobe hat außerdem 21 Musiktitel zur eigenen Bibliothek hinzugefügt, die sich zur Nutzung in Videos verwenden lassen.

Und auch wie für Photoshop Elements 2021 gibt es in Premiere Elements 2021 neue geführte Bearbeitungen. Eine davon ist ein Doppelbelichtungs-Effekt, der laut eigener Aussage „Kino-Flair in deine Projekte“ bringen soll. Weiterhin stehen animierte Overlays bereit: „Mit dieser geführten Bearbeitung lernst du, wie du verschiedene Formen und Animationsstile auf vollständige Videos anwenden und Szenen oder Übergänge auswählen kannst, um animierte Overlays zu erstellen“, heißt es von Adobe im Blog.

Alle Neuerungen und Erläuterungen von Adobe Photoshop und Premiere Elements 2021 gibt es auch auf der deutschen Website von Adobe. Die Bild- und Videobearbeitungs-Software ist entweder einzeln, oder auch zusammen in einem Paket bei Adobe erhältlich. Das Paket mit beiden Apps kostet einmalig 145 Euro, eine Einzellizenz für Mac oder Windows ist für 96,28 Euro zu haben. Auch Testversionen zum Ausprobieren stehen auf der Adobe-Website bereit.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de