Adventskalender: Siri, jetzt mach aber wirklich mal die Heizung an (4)

Bereits am Freitag haben wir ein Starter-Set rund um das smarte Heizen verlost. Das hat euch anscheinend nicht gereicht, also legen wir noch einmal nach.

tado starter kit

Die Heizung automatisch einschalten, wenn man nach Hause kommt. Die Temperatur mal eben per Siri oder Alexa anpassen. Das Badezimmer morgens kuschelig warm heizen, aber nur wenn überhaupt jemand da ist. Diese und andere Dinge kann man problemlos mit den smarten Heizkörper-Thermostaten von Tado anstellen, die wir heute in unserem Adventskalender verlosen. Für euch gibt es zwei Starter-Sets im Wert von jeweils rund 200 Euro.

Die gute Nachricht für euch: Ihr könnt wirklich nichts verkehrt machen und braucht auch keine große Ahnung von Technik, um eure alten Heizkörper-Thermostate abzunehmen und die neuen von Tado anzubringen. Auch die Einrichtung der Bridge inklusive Support für Apples HomeKit ist intuitiv gelöst und auch von Einsteigern problemlos zu bewältigen. Tado punktet zudem mit einer übersichtlich aufgebauten App, in der man ganz einfach die notwendigen Einstellungen vornehmen kann.

Im Vergleich zu herkömmlichen zeitgesteuerten Thermostaten wird Tado vor allem durch die ortsabhängige Steuerung spannend, die man am besten auf allen „mobilen“ Geräten in der Familie aktiviert, also vornehmlich den Smartphones. Erkennt Tado, dass niemand zuhause ist, wird auch nicht geheizt – selbst wenn ein zuvor eingestellter Zeitplan eigentlich eine bestimmte Temperatur vorsieht. Diese Funktion soll laut unseren Informationen übrigens weiter ausgebaut werden, was zum Beispiel für den Einsatz in Wohngemeinschaften interessant ist: Wenn nur ein Mitbewohner Zuhause ist, könnten dann nur die Räume beheizt werden, in denen er sich auch aufhält.

tado-smart-climate-assistant

So könnt ihr das Tado Starter Set gewinnen

Um eines von insgesamt zwei smarten Starter-Paketen mit Heizkörper-Thermostaten von Tado zu gewinnen, müsst ihr einfach die folgende Frage beantworten: Wie viele Kabel sind im Starter-Set von Tado enthalten?

A) 2
B) 1
C) 3

Die richtige Antwort schickt ihr einfach im Betreff einer E-Mail an 4@appgefahren.de bis spätestens 23:59 Uhr ab. Die Gewinner werden ausgelost und zusammen mit der richtigen Lösung im nächsten Türchen bekannt gegeben. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen.

Die Lösung vom 3. Dezember: Der Megablast von Ultimate Ears ist 237 mm groß. Über einen neuen Lautsprecher samt Ladestation darf sich Anna K. freuen. Kein Glück gehabt? Den Alexa-fähigen Speaker Megablast gibt es auch auf Amazon.

Kommentare 9 Antworten

  1. Grundsätzlich eine gute Sache solche Thermostaten ich habe solche im Einsatz, definitiv aber besser mit fest vorangestellten Zeiten damit dann wen man zuhause ist es auch schon so warm ist.
    Nur damit Heizlaien das auch mal gehört haben; einen Raum der Auskühlt braucht danach mehr Energie um hochzufahren, nicht nur das es geht auch nicht so schnell, also wird man frieren bis dann mal die gewünschte Temperatur erreicht ist. Bin dann mal gespannt wer für das Bad eine Stunde wartet wenn er dann mal zuerst die Temperatur hochfahren muss. Nicht zuletzt sei erwähnt das warme Räume neben kühlen Räumen auch wieder mehr Leistung benötigen und auch dort geht es dann länger. Konsultiert den Fachmann was Sinn macht und was nicht den so einfach ist es nicht.

    1. Ja, stimmt genau, meint auch der Laie. ABER mit Bodenheizung ist es noch viel heikler, bis die wieder hochgefahren ist. Also nichts mit Ankommen/Einschalten, das würde nie funktionieren. Nur schon die heutigen Niedertemperatur-Heizkörper brauchen langer, als dies früher der Fall war.

  2. Das lass ich mal euch, hab dafür keine Verwendung.

    Meine Thermostate stehen seit meinem Einzug vor 3 Jahren auf Frostschutz und sind lassen sich vermutlich nicht mal mehr drehen 😀

  3. Spielt es eigentlich eine Rolle für die Verlosung, wie die Antwort im Betreff angegeben ist? Ich habe es bisher immer mit dem entsprechenden Buchstaben angegeben – Wenn jetzt aber eine Automatik durch den Betreff läuft und die richtige Antwort so nicht erkannt wird, wäre das ja etwas doof. Oder sitzt ihr noch händisch da und sortiert händisch nach?

    1. Stimmt, ich habe auch einen Buchstaben gesendet. Naja wird einem ja auch von Klein auf so bei gebracht. Bei der Frage 1+2=? a)7 b)3 c)12 wäre ja auch b) die richtig Antwort und nicht 3 obwohl dies das Ergebnis ist. Verwirrend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de