AllMyRecipes: Digitales Kochbuch für Hobbyköche mit neuem Design

Wer gerne kocht oder backt, sollte einen Blick auf AllMyRecipes werfen.

AllMyRecipesDas 3,99 Euro teure AllMyRecipes (App Store-Link) ist schon seit Juli 2013 im App Store vertreten, wurde aber erst jetzt lokalisiert. Der Download ist 8,6 MB groß, für iOS 8 optimiert und versteht sich als Premium-App.

Die iTunes-Redaktion hat AllMyRecipes in dieser Woche als „Unser Tipp“ markiert. Mit der Applikation wird Hobbyköchen ermöglicht ein eigenes Kochbuch digital zu führen. Neue Rezepte können durch Auswahl des entsprechenden Icons (Nudeln, Fisch, Schwein und mehr) angelegt werden. Neben Name, Zeit und Portionen könnt ihr sowohl die Zutaten als auch die Vorgehensweise niederschreiben.

Die Zutaten und Vorgehensweise könnt ihr in einem Textfeld schreiben und frei formatieren. Der Vorteil hier: Ihr seid nicht auf vom Entwickler vergebenen Mengen und Namen angewiesen. Der Nachteil: Es gibt auch keine vorgefertigten Vorlagen – ihr müsst alles selbst eintippen. Zu jedem Rezept lässt sich ein Foto hinterlegen.

AllMyRecipes verfügt zudem über eine Einkaufsliste, einen Einheiten-Umrechner, einen Timer, einen Taschenrechner sowie einen Vorleser für Zutaten und Anleitung. Des Weiteren lässt sich aus den hinterlegten Rezepten ein Tagesmenü erstellen, das gesondert gelistet wird. Alle Rezepte werden dabei, wenn gewünscht, per iCloud zwischen mehreren Geräten abgeglichen.

AllMyRecipes jetzt in deutscher Sprache

Das Layout von AllMyRecipes ist sehr minimalistisch und konzertiert sich auf die Farben weiß und rot. Jedes Rezept kann inklusive Anleitung geteilt oder exportiert werden, auch durch das Datei-Format .AllMyRecipes lassen sich Rezepte durch nur einen Klick in die App übernehmen.

AllMyRecipes bietet eine hübsche und komfortabel Möglichkeit das alte und klassische Rezeptbuch zur Seite zu legen und alle Inhalte digital abzulegen. AllMyRecipes kostet einmalig 3,99 Euro und erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer.

Trailer zu AllMyRecipes


(YouTube-Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de