AMA Saisonen-Kochbuch: Köstliche Rezepte mit Einkaufsliste und Apple Watch-Anbindung

Der Begriff AMA sagt euch nichts? Wir klären euch auf und berichten gleichzeitig über das AMA Saisonen-Kochbuch.

AMA Saisonen-Kochbuch 2 AMA Saisonen-Kochbuch 1 AMA Saisonen-Kochbuch 3 AMA Saisonen-Kochbuch 4

AMA steht für „Agrarmarkt Austria Marketing“ und ist ein österreichisches Qualitätsmanagement für Agrarprodukte, das laut Aussage auf der eigenen Website „mit dem AMA-Gütesiegel, dem AMA-Biozeichen und dem AMA-Handwerkssiegel drei klare Orientierungshilfen beim Lebensmitteleinkauf“ anbietet. Zur Vermarktung ihres Angebots hat das Unternehmen nun eine kostenlose Rezepte-App für iPhone und iPad herausgegeben, die neben 46 MB an freiem Speicherplatz iOS 8.0 oder neuer einfordert und in deutscher Sprache genutzt werden kann. Eine Anpassung für das größere Display der iPhone 6-Generation wurde ebenfalls bereits umgesetzt.

Ein Hauptaugenmerk von AMA Saisonen-Kochbuch (App Store-Link) liegt naturgemäß in der saisonalen Küche unter Verwendung von gerade frisch aus heimischen Landen geernteten Frucht- und Gemüsesorten. Insgesamt finden sich daher in der Universal-App knapp 60 kostenlose Rezepte aus verschiedenen Kategorien wie Hauptgerichte, Desserts und süße Leckereien, die über einen speziellen Filter je nach Monat des Jahres angezeigt werden können. Selbstverständlich gibt es aber auch eine Suchoption, mit der sich nach bestimmten Rezepten oder Zutaten Ausschau halten lässt.

Automatische Zutaten-Berechnung im AMA Saisonen-Kochbuch

Besonders praktisch ist in der Detailansicht der jeweiligen Rezepte auch die Möglichkeit, die Portionen anzupassen. Möchte man beispielsweise das Kürbisparfait statt für zwei Personen für vier Gäste zubereiten, werden die Zutaten entsprechend angepasst. Zudem findet sich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, der Schwierigkeitsgrad (1 bis 3 Hauben) und die voraussichtliche Zubereitungszeit. Die Zutaten für ein Rezept können außerdem auf eine Einkaufsliste verschoben werden.

AMA Saisonen-Kochbuch Watch

Seit dem letzten Update vom AMA Saisonen-Kochbuch unterstützt die Anwendung auch die Apple Watch, mit der sich Lieblingsrezepte mit Apples Smartwatch kochen lassen. Dazu müssen in der App einfach Rezepte als Favoriten markiert werden – die Rezepte samt Zutaten werden dann mit der Apple Watch synchronisiert. Wichtig zum Schluss: Das AMA Saisonen-Kochbuch enthält keine In-App-Käufe oder Werbebanner, sondern kann mit seiner Sammlung von knapp 60 Rezepten völlig kostenlos genutzt werden. Wer demnach noch auf der Suche nach einigen leckeren kulinarischen Genüssen ist, sollte sich die ansprechend aufgemachte App auf jeden Fall genauer ansehen.

Kommentare 1 Antwort

  1. Hier gibts eben noch Qualität. Wüde das D auch manchmal wünschen. Aber die Piefkes sind eben so. Zum Glück haben sie wenigstens ne Merkel. Da fällt das nicht so auf mit dem schlechten Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de