Angespielt: Modern Combat 5 im Video (Download-Link)

Nächste Woche Donnerstag erscheint Modern Combat 5 im App Store. Wir haben uns den neuen Premium-Titel von Gameloft bereits angesehen.

Modern Combat 5 Gameplay 1 Modern Combat 5 Gameplay 2 Modern Combat 5 Gameplay 3 Modern Combat 5 Gameplay 4

Update am 23. Juli: Wir haben gute Nachrichten für euch. Ab Mitternacht könnt ihr Modern Combat 5: Blackout unter diesem Link (http://goo.gl/rp1cSu) aus dem deutschen App Store laden. Morgen um 6:00 Uhr gibt es für alle Unentschlossenen unseren ausführlichen Testbericht.

Haltet euch fest. So oder so ähnlich könnte man Modern Combat 5 ankündigen, das am 24. Juli für iPhone und iPad erscheinen wird. Für 5,99 Euro bekommt man ein echtes Action-Spektakel geboten. Strategie spielt eine untergeordnete Rolle, stattdessen geht es vor allem in der Einzelspieler-Kampagne richtig wild zur Sache. Und das alles ganz ohne In-App-Käufe, Werbung oder sonstige Tücken.

Nach dem rund 870 MB großen Download, der innerhalb des Spiels um Level-Pakete per Hintergrund-Download erweitert wird, findet man sich direkt in der ersten Mission wieder, die in Venedig spielt und bereits aus diversen Previews bekannt sein sollte. Danach steigt ihr selbst in Modern Combat 5 ein und entdeckt jede Menge Neuerungen.

Statt auf lange Missionen zu setzen, schickt euch Gameloft im neuen Modern Combat 5 immer wieder in kleine Feuergefechte, die zumeist nicht länger als fünf Minuten dauern. So kann man auch einfach mal zwischendurch eine Runde spielen und wird nicht zu sehr frustriert, wenn man doch mal von den Bösewichten ausgeschaltet wird. Allerdings ist während des Spiels eine aktive Internet-Verbindung notwendig, um den Level-Fortschritt zwischen Einzel- und Mehrspieler jederzeit zu synchronisieren. Eine Deaktivierung des Online-Zwangs ist laut Gameloft momentan nicht geplant.

Besonders beeindruckend finde ich nach einer Stunde Spielzeit die Atmosphäre. Nicht nur die Sound-Effekte, sondern die ganze Kulisse weiß zu überzeugen. Überall kann man kleine Details entdecken, die Umgebung zerstören oder mal wieder eine Handvoll Angreifer über den Haufen schießen.

Wir werden Modern Combat 5 in den kommenden Tagen noch näher kennenlernen und euch dann pünktlich zum Release mit einem ausführlichen Testbericht versorgen – auch mit einem Blick auf den Multiplayer-Modus. Bis dahin dürft ihr euch zurücklehnen und unser 16 Minuten langes Video genießen.

Im Video: Modern Combat 5

Kommentare 36 Antworten

  1. natoll,schon tierisch gefreut,dass es ein premium spiel sein wird,ohne inappkäufe und dann amchen sie son scheiss wie onlinezwang,daher werde ich das nicht kaufen!

      1. Wo hat man denn schon keinen Online Zwang?
        X-Box One, LOL, und selbst auf What’s App ;P
        Und schließlich „zwingt“ sich ja jeder heute schon selbst, immer online zu sein…

  2. online zwang? nein danke
    dann wird es eben nicht gekauft
    dann hätten sie lieber ein freemium spiel ohne in app einkäufe gemacht

  3. Online Zwang ist wirklich ein Schlag ins Gesicht. Mit dem iPad ohne 3G somit unterwegs unspielbar. Einen Hotspot mit dem iPhone könnte man erzeugen aber praktisch ist das nicht.

  4. Tja, das war’s dann mit der Vorfreude auf MC5. Online Zwang und keine richtige Hauptstory, lediglich kleine Missionen wie in Cod Black Ops: Declassified. Und mal eben schnell zwischendurch funktioniert dann auch nur zu Hause, mit WLAN Verbindung. Ich sehe also auch keinen Wirklichen Sinn hinter den Kurzmissionen. Hätte lieber eine Vollwertige Kampagne gehabt statt Beispielsweise fünf mal hintereinander eine Tür auf zu sprengen, in Zeitlupe die Gegner zu eliminieren und im Falle des Fehlschlags alles nochmal von vorne zu machen.

    1. Vielleicht wird Gameloft den Online Zwang noch herausnehmen, da sich bei The Amazing Spiderman auch viele Leute beschwert haben und jetzt muss man nicht online sein um Spielen zu können

  5. .. und dann ist noch nicht mal garantiert, das es keine InApps gibt oder das Gameloft MC5 nach kurzer Zeit, wenn mal > 1.000 Gamer das Spiel für den Vollpreis gekauft haben, dieses dann als Freemium updaten, wie z. B. „Dead Effect“- welches Laune macht ohne Onlineverbindung..!

  6. was ist mit euch ?????
    wenn ihr kein internet habt habt ihr pech gehabt !!
    und whatsapp und der andere hu…..scheiß leuft ja auch nicht ohne
    dann solltet ihr euch ein nokia 3210 holen und snake zokken !!!!!!!!
    ich werde mir das locker kaufen !!

    1. Mindestens 900 MB, danach werden innerhalb des Spiels weitere Inhalte geladen. Bei mir belegt es aktuell 1,8 GB. iPad mini ist kein Problem, läuft ab iPad 2.

      1. Heißt das, das Spiel wächst permanent an, oder wie muss man sich das vorstellen? Was wird denn immer nachgeladen und in welchen Abständen?

        1. Ups sorry wollte sagen das es kein Onlinezwang ist weil die bestehende Internetverbindung ist dazu da das Hacker nicht das Spiel hacken können und das Spiel ist zu 100% ohne inAppKäufe. Wer mit mir einen mc5 clan gründen will bitte einfach antworten

  7. Freu mich drauf online zwang hin oder her habs schon ist richtig geil und auch mit meiner h+ verbindung über vertrag spielbar. Und wer nich online sein will soll es lassen.

    1. Da gebe ich tim recht 😀 weiß jemand ob es mit 2.000kbits online bespielbar ist (Telekom hat Mist gebaut und jz haben wir nur 2.000kbits)

  8. Was habt ihr alle gegen Online Zwang???
    Gibts bei anderen Spielen auch und die werden massenhaft gekauft. Ein bisschen nerfig ist jedoch dass man das Spiel fast nur im WLAN spielen kann weil es im E-Netz Modus beim laden IMMER abstürzt. Ansonsten ein tolles Game mit ner hammer Grafik und vielen spannenden Missionen. Toll gemacht Gameloft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de