appgefahren News-Ticker am 19. April (8 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Unser News-Ticker fasst die wichtigsten Informationen kurz und knapp zusammen.


+++ 17:36 Uhr – Apple: Bluetooth Update für MacBook +++

Apple hat für die neusten 12″ MacBooks ein Bluetooth Update veröffentlicht, das die Kompatibilität mit Bluetooth-Geräten verbessert.


+++ 17:16 Uhr – Apple: Browser-Version der Karten-App geplant +++

Wirft man einen Blick auf die Webseite zur WWDC, zeigt dort ein Kartenausschnitt die Lage des Events an. Wie 9to5Mac berichtet, sollen sich im Code Hinweise verstecken, dass Apple die Karten-Schnittstelle für Entwickler freigeben will. So könnten Entwickler nicht nur Google Maps in externen Diensten nutzen, sondern auch Apples Karten als Browser-Version.


+++ 17:00 Uhr – Apple: Chris Porritt wechselt zu Apple +++

Der Ex-Vize-Präsident von Tesla wechselt zu Apple. Erst im Mai wechselte ist er zu Aston Martin gewechselt, jetzt wird er für Apple arbeiten, das sagt zumindest electrek auf Berufung auf Insider-Wissen.


+++ 6:49 Uhr – Earth Day: Playlist bei Apple Music +++

Zum „Earth Day“ gibt es nicht nur einen grünen App Store, sondern auch Playlists bei Apple Music.


+++ 6:48 Uhr – Apple Pay: Jetzt auch in Singapur +++

Apple Pay weitet sich aus und ist jetzt auch in Singapur verfügbar.


+++ 6:44 Uhr – Apple: QuickTime für Windows am Ende +++

Nach 11 Jahren hat Apple offiziell bekannt gegeben, dass der Support für QuickTime für Windows eingestellt wird.


+++ 6:42 Uhr – Apple: Signierung für iOS 9.3 gestoppt +++

Apple hat die Signierung von iOS 9.3 gestoppt, bisher allerdings nur für die neusten Geräten. So wird immer iOS 9.3.1 installiert, wenn ihr zum Beispiel euer Gerät neu aufsetzt.


+++ 6:36 Uhr – Video: Highlights vom „Clash Royale“-Turnier +++

In Helsinki wurden die „Clash Royale„-Meisterschaften ausgetragen. Die Highlights gibt es im Video.

Anzeige

Kommentare 35 Antworten

  1. Ich finde es so geil das man in Singapur jetzt Apple Pay nutzen kann. Ich frage mich wann Andorra an der Reihe ist …

    ^^ 😉 nichts gegen euch, ihr könnt ja die Situation auch nicht ändern ?

    1. Tja, das mag wohl leider daran liegen, dass die mittlerweile fortschrittlicher sind als wir hier, wo das Internet ja bekanntlich noch Neuland ist (aber wir schaffen das! ??) . Und das sage ich als einer , der diese copycats Asiaten gar nicht mag. Ist aber leider so! Um Fortschritt sollte diese volksverräterin sich lieber kümmern als unser Land und unsere Kultur mutwillig zu zerstören!

      1. Ohne jetzt eine politische Diskussion lostreten zu wollen die hier fehl am Platze ist, muss ich anmerken das ich es erstaunlich finde das jemand der sein ganzes Leben in den Dienst von Deutschland gestellt hat als Volksverräterin bezeichnet wird.

        Ich bin selber nicht unbedingt der CDU Wähler, ich will auch gar nicht die Gründe für den Dienst von Frau Merkel an Deutschland hinterfragen.

        Aber dennoch ist unsere Kanzlerin keine Volksverräterin, und schon gar nicht deswegen weil Sie einmal menschlich gehandelt hat. Menschliche Entscheidungen sind nicht immer richtig, und sicherlich kann das jeder für sich, und auch gerne öffentlich, bewerten.
        Für mich war die entscheidung die Grenzen zu öffnen die erste und einzige Entscheidung von Frau Merkel die ich zu hundert Prozent richtig finde.
        Das unwürdige Geschachere mit der Türkei jetzt ist da wieder eher zu kritisieren.

        Frau Merkel als Volksverräterin darzustellen ist falsch. Egal welchen Standpunkt man vertritt, es ist schlicht und ergreifend eine Lüge.

        1. Sehe ich anders: sie hilft damit niemandem: die Leute , welche gestern wieder ertrunken sind, wären wohl nicht ertrunken, wenn ganz klar hier die Grenzen dicht wären: denn dann würden sie nicht versuchen herzukommen wenn ganz klar ist, dass das nicht geht. Und volksverräterin deshalb, weil jedem, außer verblendeten gutmenschen und open bordern, klar sein muss, dass wir das NICHT schaffen! Gar nicht können. Wenn diese 5 Millionen oder wieviele auch immer hier sind, stehen schon die nächsten x millionen bereit! Das geht einfach nicht. Weder platzmässig, noch kulturell, und auch nicht finanziell. Alles andere ist schönrederei.
          Und ob einem das gefallen mag oder nicht: Wohlstand ist kein Menschenrecht! Und einzuwandern wohin man will, ebenfalls nicht!

          1. Aber es ist „leicht“ vom Thema abgekommen; das stimmt. Was ich zum Thema sagen wollte: wir hängen , wie in vielem, beim Thema Apple Pay stark hinterher.
            Und das hat wohl einmal damit zu tun, das weder die Politik, noch die Banken ein Interesse daran haben. Wobei die Sparkassen ja zumindest nach außen hin wohl mal Interesse bekundet haben. Aber ob das echt ist…

        2. Ja, diese verblendeten Gutmenschen … wes geistes Kind muss man sein um Menschen wegen einer Philantropen Einstellung zu beleidigen?
          Wohlstand ist kein Menschenrecht? Du meinst wohl Grundrecht?
          Der Wohlstand den wir auf kosten der dritten Welt erwirtschaftet haben steht uns also auch nicht grundsätzlich zu.
          Teilen wir ihn also endlich..
          Die Menschen, und nicht nur die von Gestern, wären nicht ertruken wenn wir Sie nicht zwingen würden auf solch gefährlichen Wegen einzureisen.
          Warum kann man nur an der Grenze einen Asylantrag stellen? Weil viele Menschen lieber wegsehen wenn tausende Ertrinken anstatt Ihnen zu erlauben in Ihrerm Heimatland in unserer Botschaft einen Asylantrag zu stellen.
          Es sind die verblendeten Schlechtmenschen welche sich als Verräter erweisen.
          Als Verräter an der Menschlichkeit.
          Aber was rede ich, ich bin ja nur ein verblendeter Gutmensch ^^

          1. Wenn du das so machen würdest, mit Asyl in der Botschaft, wären wir schon kaputt hier! Wieviele Millionen willst du denn aufnehmen??? Es gibt hunderte Millionen die in Armut leben! Alle nach Westeuropa? Am besten nach Deutschland? Dann will hier bald auch keiner mehr hin, weil dann hier alles im a… Ist!
            Du (und die meisten !) verwechselst echtes Asyl für verfolgte wie es eigentlich gedacht ist, mit aufnehmen von Wirtschaftsflüchtlingen! Und das kann nicht gutgehen! Wer das nicht einsieht, muss blind sein!

      2. Deutschland soll nicht so fortschrittlich sein, nur weil hier kein (überflüssiges) ApplePay nutzbar ist? Das ist ja lächerlich.

        1. Das ist a) nur ein Indiz dafür ; Deutschland ist sehr rückschrittlich; z b dsl Ausbau, 4g/5g Ausbau..
          Und b) ist Apple Pay alles andere als überflüssig! Es ist schneller und sicherer als herkömmliches Kreditkarten bezahlen!

          1. Dann definieren wir Fortschritt anders.
            Deutschland hat die Finanzkrise im Vergleich zu anderen Ländern mit Bravur gemeistert, wir haben hier eines der besten Sozialsysteme der Welt, hier muss keiner verhungern, der Wirtschaft geht es auch gut (jammern auf hohem Niveau gehört wohl dazu) und wer Geld loswerden möchte, schafft es locker auch ohne ApplePay.
            Dass es in einigen Bereichen noch Verbesserungen bedarf, ist keine Frage, aber dennoch kann man in Deutschland sehr gut leben.
            Oder hat sich deine persönliche Lebenssituation aufgrund irgendwelcher politischer Entscheidungen der letzten Jahre verschlechtert?

          2. Ja, meine persönliche Lebenssituation hat und wird sich noch weiter sehr verschlechtern aufgrund politischer Entscheidungen des letzten jahres !! ( Sicherheit, Zufriedenheit , finanzielle Situation , Kultur, Meinungsfreiheit u. A.) Aber da wären wir wieder vom Thema Fortschritt weg und bei oben erwähnten anderem Thema.

          3. Unabhängig davon, dass ich dir nicht glaube, dass sich deine finanzielle Situation deshalb verschlechtert hat und weder deine Kultur noch deine Meinungsfreiheit eingeschränkt wurde (sonst müsste ja meine auch eingeschränkt worden sein, wovon ich nichts gemerkt habe, im Gegenteil, es werden seither endlich mal wieder Meinungen vertreten, ob man sie mag oder nicht), bleibt die Frage, ob du aus technischer Sicht Verschlechterungen hattest. Ich nicht.
            Alles andere (Sicherheit, Zufriedenheit) ist ein persönliches Empfinden, das sich nicht ändern lässt, selbst wenn der 5G Ausbau in ganz Deutschland erledigt wäre…

          4. Aber dann lässt man zu, dass Apple an jeder finanzielle Transaktion beteiligt ist. Will man das? Vielleicht habe ich es auch noch nicht verstanden.

          5. Das gute ist ja: die Zahlung wird sicherer und anonymer: heute bezahlst du mit der Karte wo dein Name draufsteht, im Restaurant gibt man oft sogar die Karte aus der Hand. Theoretisch und wenn der Kassierer böse ist, hat er damit alle Daten die er zum einkaufen im Internet braucht: Name, kartennummer, ablaufdatum und Security Code auf der Rückseite bei der Unterschrift.
            Bei Apple Pay ist Apple zwar involviert und verdient auch im minimalen Bereich daran ( wie die Banken auch, völlig legitim, beide stellen die Infrastruktur zur Verfügung). Aber Apple erstellt für jede Zahlung eine extra Nummer, über die die Zahlung läuft. Das Geschäft , bei dem du einkaufst, erfährt somit nicht mal deinen Namen, geschweige denn deine kartennummer.
            Feine Sache also. Bequem und ein sicherheitsgewinn.

          6. Okay, danke für die Aufklärung. Habe mich damit zu wenig befasst.
            Ich finde es nur nicht gut, dass Apple und Google bald absolut jeden Lebensbereich kontrollieren. Monopole etc.

          7. Sie kontrollieren ja nix (Apple! Google verdient mit unseren Daten Geld, Apple mit seinen Produkten).
            Also Apple sieht net, was du eingekauft hast. Ich denke, es ist ne sichere Sache.
            Mit der Kontrolle ist das halt jeden seine persönliche Entscheidung: du kannst heute fast alles mit deinem Smartphone machen: deine Lichter zu Hause steuern , sogar deine Haustüre, bald sogar Autos öffnen, in den USA sogar keyless in manche Hotels Einchecken.
            Kannst ja auch über wallet deine airbnb Buchungen und Flüge eingeben… Muss man nicht, aber erleichtert halt vieles. Muss jeder selber wissen.
            Nur generell zu sagen, Apple soll keine Zahlungen „kontrollieren“ (machen sie ja net) finde ich übertrieben.
            Und wenn jemand bei einem Geheimdienst auf der Liste steht , wissen die eh nahezu alles über den betreffenden , ob mit oder ohne Apple Pay

          8. Da hast du recht 🙂
            Man hat halt manchmal Angst vor etwas neuem und gleichzeitig Angst etwas zu verpassen 😀
            Ein Widerspruch.

  2. Für alle, die noch immer behaupten, Threema habe angeblich schlimme Fehler (lediglich das Übertragen der erzeugten Threema ID auf ein neues Telefon kann unmöglich oder schwer werden, wenn man sich nicht an die Anleitung hält):
    heise.de/meldung/Threema-Audit-abgeschlossen-Ende-zu-Ende-Verschluesselung-ohne-Schwaechen-2868866.html

    Man sollte deshalb möglichst Threema oder vermutlich Signal nutzen. D.h. aber nicht (was manche wegen Vorurteilen oder Unverständnis von mir behaupten), dass man WhatsApp nicht nutzen sollte. Man sollte dies nur möglichst vermeiden, ODER sich zumindest von dessen enormen Fehlern bewusst sein.

      1. Dann zähle doch bitte auf, was kein gutes und verständliches Deutsch sein soll. Oder möchtest du nur versuchen zu diskreditieren, weil dir die Aussage missfällt?

  3. Ispeedy78 du sprichst mir aus dem Herzen. Endlich mal einer mit Verstand. Das Leben ist kein Spiel es ist leider so zu glauben das wir alle retten können grenzt an „Geistesgestörtheit“ so schwer es mir auch fällt man darf da nicht die Mitleidskarte spielen

      1. Ja wir sind arm dran: weil wir durch solche idioten wie dich und Kanzlerin Ferkel ins Verderben gestürzt werden!!!
        Don kamillo: Danke, es sind also wenigstens nicht alle komplett verblendet und ferngesteuert von dieser versch*ssenen political correctness Regierung…

        1. Nein, einige sind auch komplett verblendet und ferngesteuert von ihrer verdrehten rechten Weltanschauung.
          Ja … leider ist es so das wer rechte Hetzparolen ausgibt ins braune Lager gesteckt wird. Die beste farbliche Kennzeichnung einer politischen Einstellung die je getroffen wurde.
          Stinkt so wie es aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de